Home

*hohoho* Weihnachtlicher Nikolauskuchen mit Nüssen und Himbeeren

Hallo ihr Lieben! Heute ist Nikolaus und irgendwie freue ich mich immer noch jedes Jahr wie ein kleines Kind darauf . Ich hoffe, dass eure Stiefel reichlich gefüllt wurden. Falls der Nikolaus euch nicht genug gebracht haben sollte, könnt ihr euch einfach selbst beschenken, indem ihr mein heutiges Rezept ausprobiert.

_MG_4198

K1600_Christmas-Time1Es ist im Rahmen des Weihnachtsevents bei lifeisfullofgoodies.com entstanden. Mara hat dazu aufgerufen ein weihnachtliches Lieblingsrezept zu posten und da es tolle Preise zu gewinnen gibt, wollte ich natürlich auch teilnehmen. Es ist ein schöner Kuchen, den man gut zum Adventskaffee genießen kann. Er ist schnell zusammengerührt, braucht nur ein wenig Liebe bei der Zubereitung, ein paar Zutaten und Dekokram. Fertig.

Rezept für einen weihnachtlichen Nikolauskuchen mit Himbeeren und Nüssen

Zutaten

4 Eier
200g Zucker
200g weiche Butter
280g Mehl
1/8l Milch
100g gemahlene Haselnüsse
100g gemahlene Walnüsse
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
2 Esslöffel Zimt
100g Schokostücke
100g Himbeeren
Schokolade und Streusel zum Dekorieren

Zubereitung

1)  Die weiche Butter, den Vanillezucker und den Zucker schaumig schlagen. Danach die Eier unterrühren.
2) Mehl, Nüsse, Zimt und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch in den Teig rühren.
3) Wenn die Masse eine homogene Konsistenz hat, werden die Schokostücke und die Himbeeren untergehoben.
4) Eine Backform einfetten und mit Semmelbröseln einstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 40 – 50 Minuten backen.
5) Nach Belieben mit flüssiger Schokolade und Streuseln verzieren.
6) Stück für Stück genießen 🙂

Dir schmeckt bestimmt auch

7 Kommentare

  • Antworten
    behappyandhealthy
    07/12/2015 at 11:51

    Hammer! Ich finde der sieht wirklich sehr lecker aus 🙂 vor allem die Nüsse und Himbeeren reizen mich sehr 🙂 wenn sich die Gelegenheit ergibt, dann backe ich den nach 🙂

    • Antworten
      Julia Erdbeerqueen
      07/12/2015 at 19:12

      Hey, das freut mich 🙂 Ja er ist auch nicht zu süß und schmeckt dezent nach Zimt, was auch mal schön ist bei der ganze weihnachtlichen Süßigkeitenvielfalt.

  • Antworten
    Grünzeug
    06/12/2015 at 18:48

    Der Kuchen ist wunderhübsch geworden! Und die Idee mit der Dekoration und dem Schriftzug finde ich auch sehr schön – da kann ich mir diesbezüglich noch ein Scheibchen bei dir abschneiden. 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Rest-Nikolaustag!
    Jenni

    • Antworten
      Julia Erdbeerqueen
      06/12/2015 at 22:54

      Danke 🙂 Ich hatte das schon an Halloween gesehen, dass viele Blogger Hängedekoration benutzt haben und dann kam mir die Idee mit den Schneeflocken 🙂 Habe eh so viel Karton und Kram, der mal benutzt werden sollte. Ich wünsch dir auch noch nen schönen Rest-Nikolausi

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: