Home Rezepte Grundrezept für Ausstechplätzchen, die ihre Form behalten

Grundrezept für Ausstechplätzchen, die ihre Form behalten

von Erdbeerqueen

Anzeige – Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Münster Marketing entstanden.

Ich lasse heute Schneeflocken für dich rieseln, wenn du Glück hast und schnell bist, rieseln sie dir vielleicht in den Mund. Diese Ausstechplätzchen schmecken einfach wunderbar. Verfeinert habe ich sie mit Zimt. Und ein paar davon habe ich auch noch mit Hagelzucker bestreut. Du kannst sie natürlich auch mit bunten Zuckerstreuseln verzieren und so in den Weihnachtsplätzchen-Klassiker verwandeln. Der Teig bleibt schön in Form, weshalb du ihn auch sehr gut für filigrane Plätzchenausstecher oder Keksstempel benutzen kannst. Also ran an die Ausstecher, lass uns backen!

Grundrezept Ausstechplätzchen die ihre Form behalten. Zimtplätzchen

Back dir Schneeflocken-Plätzchen und machs dir daheim gemütlich

Plätzchen backen, Glühwein schlürfen, überall Lichterketten aufhängen und den Eichhörnchen beim Vergraben der Nüsse zuschauen. Ich liebe diese ruhige und besinnliche Zeit rund um Weihnachten. Und ich liebe die Weihnachtszeit in Münster einfach so sehr.

Seit etwa vier Jahren wohne ich nun schon in dieser wunderschönen Stadt, habe dort dieses Jahr meinen Mampfgefährten geheiratet und schon viele tolle Dinge erlebt und Menschen kennengelernt. Münster hat es mir einfach angetan. Besonders in der Weihnachtszeit strahlt Münsters Innenstadt so eine Gemütlichkeit aus. Mit seinem Kopfsteinpflaster, den wunderschönen Häuserreihen und den Adventskränzen, die überall in den Bögen hängen.

Dieses Jahr ist zwar alles anders, aber die Lichter leuchten dennoch und machen eine wunderbare Stimmung. Das Münster Marketing hat sich dieses Jahr auch ein paar Dinge einfallen lassen. So werden derzeit Schneeflocken an die Hauswand des Münsteraner Rathauses projeziert und man hat wirklich das Gefühl, als würde man in einem Schneesturm steht. So bin ich auch auf die Idee für die Schneeflockenplätzchen gekommen.

Entdecke die kleinen Dinge

Die Weihnachtszeit durch Corona so eingeschränkt zu erleben, ohne Weihnachtsmärkte und mit vielen Regeln, ist für uns alle ungewohnt. Es ist aber auch eine Chance, die Freude an den kleinen Dingen wiederzuentdecken und es sich im engsten Familienkreis gemütlich zu machen.

Deshalb lade ich dich nochmal zu einer Plätzchen-Backsession ein und gebe dir dafür, ein super einfaches Grundrezept für Ausstechplätzchen an die Hand. Teig ausrollen, Plätzchen für Plätzchen auszustechen und zu verzieren, kann unheimlich entspannend sein. Und das ist doch genau das, was wir gerade brauchen? Mach dir einen leckeren selbst gemachten Glühwein dazu und fertig ist das Weihnachtsmarkt-Feeling. Hast du Lust?

Grundrezept Ausstechplätzchen die ihre Form behalten

Grundrezept Ausstechplätzchen ganz einfach abwandelbar

Wie du siehst, habe ich ganz feine Schneeflockenausstecher benutzt und die Weihnachtsplätzchen haben auch nach dem Backen ihre wunderschöne Form behalten. Das Rezept ist ein einfacher Mürbeteig, den du nach Belieben abwandeln kannst. Ich habe Zimtplätzchen daraus gemacht, indem ich einfach 3 TL Zimt zusätzlich in den Teig gegeben habe. Mit Puderzucker oder Zuckerguss ein Träumchen.

Du brauchst für die Ausstechplätzchen nur:

  • Butter oder Margarine
  • Ich habe Rohrohrzucker genutzt, es funktioniert aber auch mit Puderzucker, weißem Zucker oder Kokosblütenzucker
  • Mehl
  • Eigelb
  • Speisestärke

Das Rezept habe ich aus einem uralt-Rezepteheft „Leibgerichte von Barbara“ von Daniels Oma.

Grundrezept Ausstechplätzchen für formfeste Plätzchen, ideal auch für Keksstempel

Bewertung 4.8/5
( 4 voted )
Portionen: 2 Bleche Vorbereitungszeit: Zubereitungsdauer: Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 250 g kalte Butter oder Margarine
  • 100 g Puderzucker, Zucker oder Rohrohrzucker
  • 1 Eigelb von einem Ei der Größe M
  • 100 g Speisestärke
  • 300 g Mehl
  • 2-3 TL Zimt
  • Nach belieben bunte Streusel, Zuckerguss, Hagelzucker

Zubereitung

1. Aus allen Zutaten einen Mürbteig kneten und 1 Stunde kaltstellen. 2. Danach ausrollen und Plätzchen ausstechen. 3. Diese bei 200°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen circa 5 Minuten backen.

Tipps & Anmerkungen

Mit Eiweiß bestrichen und Hagelzucker bestreut schmecken die Plätzchen auch sehr lecker.

Rezept ausprobiert?
Ich freu mich, wenn du es mir zeigst! Markiere mich einfach auf Instagram @naschenmitdererdbeerqueen oder nutze den Hashtag #erdbeerqueen
Grundrezept Ausstechplätzchen die ihre Form behalten
Grundrezept Ausstechplätzchen die ihre Form behalten

Noch mehr Leckereien für dich

Schreibe einen Kommentar