Käsekuchen mit Schokolade und Erdbeeren Gastbeitrag von Tulpentag

Ich freue mich den zweiten Gast meiner kleinen Blogreihe zum Abschied der Erdbeersaison begrüßen zu dürfen. Und zwar Jenny vom Blog Tulpentag! Wir haben etwa zur gleichen Zeit mit dem Bloggen angefangen und schon einige Aktionen zusammen gemacht. Genauso wie bei Patricia findet ihr auch bei Jenny einfache und coole Rezepte, die ihr auch mal nach Feierabend schnell umsetzen könnt oder ideal mit ins Büro nehmen könnt. Und noch dazu zaubert Jenny immer leckere Kuchen (wie zum Beispiel diese Aprikosen-Mandeltarte), die man einfach nachbacken muss. Als Gastbeitrag hat sie ein Rezept für einen Käsekuchen mit Schokolade und Erdbeeren mitgebracht. Er erinnert mich ein wenig an russischen Zupfkuchen und den liebe ich ja! Und Schokostreusel? Gehen ja immer 🙂

*Werbung durch Gastblogger* Rezept Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade.

Hallo, liebe Erdbeerqueen-Leser

Ich bin Jenny vom Blog Tulpentag, auf dem ich neben DIYs und Interior-Tipps jede Menge Rezepte mit euch teile. Heute bin ich mal wieder bei der lieben Juli zu Gast, denn die hat mich gefragt, ob ich für ihren Blog nicht mal ein leckeres Erdbeer-Rezept kreieren kann.

Und da Juli und mich vor allem eins verbindet – die Liebe zu Kuchen – war ganz schnell klar, was es werden sollte. Ich habe heute ein Rezept für einen Käsekuchen mit Schokoboden, Schokostreuseln und Erdbeeren für euch. Probiert es unbedingt mal aus, bevor die Erdbeerzeit wieder vorbei ist.

*Werbung durch Gastblogger* Rezept Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade.

Rezept Käsekuchen mit Schokolade und Erdbeeren

Zutaten für den Käsekuchen

Für eine 24er-Springform

Für Boden und Streusel

250g Weizenmehl
150g Margarine
80g Zucker
3EL Kakaopulver

Für die Mittelschicht

2 Eier (M)
1 Prise Salz
500g Magerquark
1 Päckchen echten Vanillezucker
80g Zucker
50g Stärke
100ml Milch

Ansonsten

500g Erdbeeren
Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Boden bzw. die Streusel gut verkneten. Die Hälfte der Masse auf den Boden einer gefetteten Springform drücken. Der Teigboden sollte schön dicht sein.
2. Für die Mittelschicht die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und beiseite stellen. Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker schön cremig schlagen bis die Masse heller wird. Dann die restlichen Zutaten dazu geben und gut vermixen.
3. Den Eischnee vorsichtig unterheben.
4. Die Masse auf dem Schokoboden verteilen.
5. Nun den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
6. Die Erdbeeren waschen, vom Grün befreien, halbieren und auf die Quarkmasse legen. Hier werden sicherlich welche übrig bleiben, die ihr nach dem Backen als Deko verwenden könnt.
7. Die Streusel auf den Erdbeeren verteilen.
8. Für etwa 45 Minuten in den Backofen geben.
9. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und dann für ein paar Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank völlig erkalten lassen. Erst dann anschneiden, da die Masse durchs Kühlen fest wird.
10. Mit Puderzucker und frischen Erdbeeren verzieren.

*Werbung durch Gastblogger* Rezept Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade.

Dir schmeckt bestimmt auch