Erdbeer Yogurette Muffins Gastbeitrag von Kuechenmomente

 

Mein dritter Gast ist die Liebe Tina vom Blog Kuechenmomente. Ich bin froh, dass sie genauso wie Patricia von Patces Patisserie ein Teil unserer Münsterland Bloggergruppe ist, denn wir können uns alle immer gemeinsam austauschen und mit Leckereien versorgen. Schaut unbedingt bei Tina auf dem Blog vorbei! Es lohnt sich. Danke Tina für dieses wunderbare Rezept. Mit Muffins in Form von Schoki und Erdbeeren hast du mich voll und ganz überzeugt. Hier geht’s nun weiter mit Tinas Text.

Hallo zusammen,

mein Name ist Tina, seit fast zwei Jahren lasse ich euch auf www.kuechenmomente.de  an meiner Leidenschaft für´s Backen teilhaben. Juli und mich verbindet offenbar nicht nur unser Wohnort (Münster bzw. Münsterland), der Spaß am Backen und Fotografieren, sondern auch das Faible für Erdbeeren. Ich freue mich deshalb besonders, dass ich zum Thema Erdbeeren als Gast heute hier sein darf. Nun aber endlich zum Wesentlichen, den schokoladigen-erdbeerigen Muffins, die ich euch mitgebracht habe.

Das die Kombination Erdbeeren mit Schokolade perfekt harmoniert, ist ja nun wirklich kein Geheimnis. Ich verwende sie bei meinen Rezepten regelmäßig, ob in Galettes, Biskuitrollen, Torten und eben auch bei diesen Muffins.

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich liebe Muffins! Sie sind schnell zubereitet, lassen sich unendlich variieren und wenn man Lust hat auch noch hübsch dekorieren.

Diese kleinen Leckerlis schmecken schokoladig und fruchtig zugleich. Für den Schokoladengeschmack sorgen die Erdbeer-Schokolade (z.B. Yogurette) und der Kakao, die fruchtige Note bekommt der Teig durch Erdbeermilch und natürlich durch die kleinen Erdbeerstückchen.

Sie sind auch ohne „Gedöns“ (sagt mein Sohn immer zu meiner Kuchen-Deko) schon ein Genuss, aber das Auge isst ja schließlich mit, richtig? Also gibt es noch einen Klacks Sahne, etwas Schoki und natürlich frische Erdbeeren als Dekoration auf die kleinen Kuchen und et voilà – fertig sind sie schon, die Erdbeer Yogurette Muffins.

 

Genießt die Erdbeerzeit!

Eure Tina

 

Rezept für Erdbeer Yoguretten Muffins

Zutaten für die Erdbeer-Muffins

  • 100 g Yogurette-Schokolade
  • 350 g Erdbeeren
  • 250 g Mehl
  • ½ TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 Ei
  • 140 g Zucker
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 200 g Joghurt, natur
  • 80 ml Erdbeermilch (gekauft oder selbstgemacht)
  • 200 g Schlagsahne

Zubereitung der Muffins

  1. Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein 12er-Muffinblech mit Förmchen belegen.
  2. Die Schokoladen-Riegel in kleine Stücke schneiden, einige davon für die Deko zur Seite legen.
  3. Die Erdbeeren putzen. Einige für die Deko zurückbehalten. Die restlichen Erdbeeren in kleine Stückchen schneiden.
  4. In einer Schüssel Mehl, Natron, Backpulver und Kakao mischen.
  5. In einer weiteren Schüssel das Ei verquirlen. Zucker, Öl, Joghurt und Erdbeermilch dazugeben und verrühren. Die trocknen Zutaten dazugeben und nur solange rühren, bis sich alles verbunden hat. Zum Schluss die Schoko- und Erdbeerstücke vorsichtig unterheben.
  6. Den Teig in die Förmchen füllen und bei 180°C ca. 25 backen. Nach der Backzeit einige Minuten in der Form stehen lassen, danach die Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  7. Die Sahne steifschlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und mittig auf die abgekühlten Muffins spritzen.
  8. Mit Erdbeer- und Schokoladenstücken dekorieren.

TIPP:

Wer es noch „erdbeeriger“ mag, nimmt statt Natur-Joghurt Erdbeer-Joghurt.

Dir schmeckt bestimmt auch