Ein Erdbeertraum, mit Holunderblütensirup verfeinert Gastbeitrag von Salzig Süß lecker

*Gastbeitrag/unbezahlt*

Schon wieder Freitag! Das heißt, es ist der 5. Tag meiner Erdbeerrezepte-Woche angebrochen. Heute dabei Michael vom Blog Salzig, Süß lecker. Er ist auch ein Blogger aus Münster und zählt genauso wie Patricia und Tina zu meiner Münster-Osnabrück-Bloggergruppe, die wir immer zum Austausch nutzen. Michael macht nicht nur die schönsten Bilder, sondern zaubert auch immer außergewöhnliche Rezepte, die ihr auf seinem Blog bestaunen könnt. Besonders toll an Michaels Rezeptkreationen  finde ich, dass seine Rezepte zwar oft klassisch angehaucht sind aber immer etwas Besonderes haben. Noch dazu ist Michael sowas von nett und immer hilfsbereit 🙂

Und hier kommt nun Michaels Rezept:

 

Ein Erdbeertraum, mit Holunderblütensirup verfeinert

Zutaten für eine Kuchenform mit ø 24-26 cm

Boden

  • 50 g Butter, flüssig
  • 200 g Marzipan-Rohmasse, fein gerieben
  • 100 g gemahlene Mandeln, plus ein paar Gramm für die Form
  • 100 g Mehl (Typ 1050)
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Eier (Größe L)
  • 18-22 Erdbeeren, je nach Größe
  • 4 EL Holunderblütensirup
  • etwas Butter für die Form

Belag

  • 500 g Erdbeeren, davon 150 g mit Puderzucker fein püriert
  • 3 Pack. Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • Rest von der Marinade
  • 300 g Schlagsahne
  • 1 Pack. Sahnesteif

Zubereitung

Boden

  1. Die Erdbeeren waschen, putzen und abtrocken. Mit einem spitzen Gegenstand (z.B. Maisgabel)
    mehrmals einstechen und in einen Behälter legen. Den Holunderblütensirup darüber träufeln und für 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  3. Die flüssige, leicht abgekühlte, Butter mit dem geriebenen Marzipan und den weiteren Zutaten gut verrühren bis ein glatter Teig entsteht. Die Backform ausbuttern und mit den gemahlenen Mandeln ausstreuen. Den Teig einfüllen und die Erdbeeren mit der Spitze nach oben darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene ca. 25 bis 30 Minuten backen. Aus dem Ofen herausnehmen und in der Backform auskühlen lassen. Der Rand darf erst gelöst werden, wenn der Kuchen gut abgekühlt ist!

Belag

  1. Erdbeeren abwaschen, putzen und abtrocknen. Zitronenabrieb und –saft, 2 Pack. Vanillezucker, Quark, Mascarpone und den Rest der Marinade gut miteinander verrühren. Die Sahne mit Sahnesteif und dem verbliebenen Päckchen Vanillezucker cremig-steif schlagen. Die Sahne vorsichtig unter die Masse heben.
  2. Den ausgekühlten Boden aus der Form machen. Die Creme darauf verteilen und reichlich mit den Erdbeeren belegen. Das Erdbeerpüree darüber verteilen. Fertig ist mein Erdbeertraum für das Wochenende. Ich wünsche gutes Gelingen beim Nachmachen.

Dir schmeckt bestimmt auch