Blätterteigstangen & Olivendip – Dattel-Curry-Dip – Erdbeerdip

Rezept herzhafte Blätterteigstangen selber machen mit Käse und Knoblauch.

Snacks gehen immer. Vor allem, wenn sie in Form von Blätterteig daherkommen. Kennst du diese leckeren Blätterteigstangen aus dem Supermarkt, die man einfach so wegatmet, weil sie so knusprig und schmackhaft sind? Mach bloß nicht den Fehler und öffne sie! Denn 5 Minuten später ist die ganze Packung aufgefuttert und die ganze Couch oder der Boden vollgebröselt.

Wie gut, dass ich dir in diesem Blogbeitrag verrate, wie du diese Blätterteigstangen ganz einfach selber machen kannst. Dadurch kannst du immer für Nachschub sorgen und mit kreativen Abwandlungen einfach deine eigene Variante backen. Du brauchst dazu nur ein paar Zutaten: Fertigen Blätterteig, Schmand, eine Handvoll Kräuter und wahlweise Knoblauch & Zwiebeln. Wenn du die Blätterteigstangen noch pimpen möchtest, kannst du natürlich auch noch Käse drüberstreuen. Du wirst staunen, wie einfach sie gemacht sind. Ideal für die nächste Party als Partysnack, fürs Picknick oder für den nächsten Fernseh- oder Netflix-Sucht-Abend.

Was wären Snacks ohne passenden Dip dazu?

Genau, nichts! Dips gehören einfach dazu. Da ja die WM gerade ansteht, habe ich dir zu den Blätterteigstangen die passenden Dips für deine WM-Party direkt mitgebracht. Für den abwechslungsreichen Knabberspaß sorgen drei Dips:

  1. Olivendip (vegan) easy peasy mit nur 3 Zutaten
  2. Dattel-Curry-Dip sooo lecker und für alle Curryliebhaber
  3. Erdbeerdip aus Frischkäse kann auch am Morgen danach einfach auf dem Brot gesnackt werden

.

Vor allem der Curry-Dattel-Dip gehört zu meinen absoluten Lieblingsdips, weil er so schön cremig ist und auch wunderbar zu Ofenkartoffeln oder zu Burgern passt. Nun spanne ich dich aber nicht weiter auf die Folter. Hier kommen die Rezepte:

Rezept Blätterteigstangen selber machen

Rezept herzhafte Blätterteigstangen selber machen mit Käse und Knoblauch.

Zutaten für selbst gemachte Blätterteigstangen (ca. 15 Stück)

  • 1 Päckchen Blätterteig aus der Kühltheke
  • ½ Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Tl Salz
  • 100g Schmand
  • 10g Kräuter z.B. Petersilie, Rosmarin und Thymian

Zubereitung der Blätterteigstangen

  1. Die Kräuter, den Knoblauch und die Zwiebeln sehr fein hacken und anschließend mit Schmand und Salz zu einer cremigen Masse verrühren.
  2. Den Blätterteig  gleichmäßig mit der Schmandmasse bestreichen.
  3. Den Teig längs in der Mitte übereinanderklappen und etwas mit der flachen Hand festdrücken.
  4. Nun mit einem scharfen Messer ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  5. Diese dann 2 x zwirbeln und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  6. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  7. Die Stangen ca. 12- 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sie leicht gebräunt sind.
  8. Kurz vor Backzeit kannst du die Stangen wahlweise mit etwas Käse bestreuen oder mit Öl bestreichen und nochmal Kräuter darüberstreuen.

Rezept süchtig machender Curry-Dattel-Dip

Rezept herzhafte Blätterteigstangen selber machen mit Käse und Knoblauch und selbst gemachte Dips dazu. Dattel-Curry-Dip, Olivendip und Erdbeerdip

Zutaten Curry-Dattel-Dip

  • 200g Quark
  • 200g Joghurt
  • 2 EL Currypulver
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 150g entsteinte Datteln
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Curry-Dattel-Dip

  1. Datteln mit einem Messer kleinschneiden.
  2. Alle Zutaten in einen Multizerkleinerer geben oder vorsichtig pürieren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Grandios zu Ofenkartoffeln oder als Brotaufstrich. Nomnomnom!

Rezept selbst gemachter Olivenaufstrich/Olivenpaste aus schwarzen Oliven

Zutaten für die Olivenpaste

  • 230g Oliven schwarz
  • 1 EL Petersilie
  • 2 EL Zitronen oder Limettensaft

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einen Zerkleinerer geben und kurz durchmixen, bis alles gut zerkleinert ist.
  2. Mit Pfeffer abschmecken.

Schmeckt auch super zu Baguette oder als Dip zu mediterranen Gerichten.

Rezept Erdbeerdip mit Frischkäse

Selbst gemachte Dips Olivendip mit schwarzen Oliven, Curry-Dattel-Dip und Erdbeerdip dazu gibt es selbst gemachte Blätterteigstangen.

Zutaten Erdbeerdip

  • 150g Frischkäse
  • 100g Erdbeeren
  • Pfeffer

Zubereitung Erdbeerdip

  1. Alle Zutaten pürieren oder im Multizerkleiner zu einer cremigen Masse mixen.

Weitere Verwendungsmöglichkeiten: Als Dip zu Crackern, als morgendlicher süßer Brotaufstrich oder zu herzhaften Snacks als Dip. Achtung: hält sich nicht so lange. Schmeckt auch richtig gut mit Erdbeeren auf Brot mit Balsamicocreme.

Erzähl mir gerne, wenn du was ausprobierst! Wenn du mich markierst oder deine Kreation mit #naschenmitdererdbeerqueen versiehst, finde ich dich auch!

Liebe Grüße

Juli

 

 

 

 

Dir schmeckt bestimmt auch

1 Kommentar

  • Antworten
    Salty & Sweet Table für eine Hochzeit - Meine Tipps für die Organisation | Holz & Hefe | Blog über das Backen, Werkeln, Reisen und Nachhaltigkeit
    07/07/2018 at 20:33

    […] Blätterteigstangen (Pizza und Kräuter), Pistaziencracker, Pizzabällchen, Currynüsse und einen Dattel-Frischkäse-Dip […]

  • Antworten

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere