Home Hauptspeisen Kürbissalat einfach & schnell zubereitet

Kürbissalat einfach & schnell zubereitet

von Erdbeerqueen

Kürbisse sind unglaublich vielseitig! Wir essen sie in den Herbstmonaten besonders gern, weil sie einfach zu allem passen und so lecker sind. Als Hauptgericht, in Kuchen, als Salat. Ein Kürbis hält bei uns nicht lange. Da wir meist nicht den ganzen Kürbis auf einmal essen, gibt es die Tage verteilt direkt mehrere Rezepte. Ein leckeres und sehr einfaches Kürbisrezept ist Kürbissalat mit Couscous.

Kürbissalat ist schnell gemacht und du kannst ihn nach deinem Geschmack und dem deiner Familie beliebig mit Zutaten ergänzen.

Einfacher Kürbissalat mit Couscous

Für das Grundrezept des Kürbissalats backe ich Hokkaido-Kürbis im Ofen gar und mische ihn später mit grünem Salat, Couscous und Nüssen. Dazu gibt es eine einfache Honig-Senf-Soße. Je nachdem, welche Zutaten wir zu Hause haben, gibts dann als Ergänzung auch mal noch Rote Bete, gewürfelter Apfel oder Tomaten dazu.

Einfach zuzubereiten und nach deinem Geschmack abwandelbar

Die Zubereitung geht echt einfach! Den Hokkaido-Kürbis in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Diese mit Öl, Salz & Pfeffer mischen und im Ofen etwa 20 Minuten weich gebacken. Diese Kürbisstücke sind die Grundlage für den Salat.

Dazu passt Feldsalat toll, aber auch Rucola, Wildkräutersalate oder Lollo Rosso oder Bionda schmecken dazu wunderbar.

Damit der Salat mit Kürbis auch als Hauptgang durchgeht, gibts Couscous als Kohlenhydratquelle dazu sowie nach Wahl Walnüsse, Kürbiskerne oder andere Kerne und Saaten. Das Tolle an Couscous ist, dass du diesen nur mit kochendem Wasser übergießen musst. Kurz quellen lassen während du die anderen Zutaten vorbereitest und dann ist er schon fertig.

Alles mischen, Salat-Soße drüber fertig. Und wenn du mal faul bist, kannst du auch einfach eine Fertigsoße verwenden.

Rezept einfacher Kürbissalat mit Couscous

Rezept einfacher Kürbissalat

Kürbisse sind unglaublich vielseitig! Wir essen sie in den Herbstmonaten besonders gern, weil sie einfach zu allem passen und so lecker sind. Als Hauptgericht, in Kuchen, als Salat. Ein Kürbis hält bei uns nicht lange. Da wir meist nicht den ganzen Kürbis auf einmal essen, gibt es die Tage verteilt… Home Kürbisrezept, Kürbissalat European Print This
Portionen: 4 Vorbereitungszeit: Zubereitungsdauer:
Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

  • 300 g Couscous
  • 300 g Hokkaidokürbis & 3-5 EL Öl z.B. Olivenöl
  • 100 - 200 g Salat nach Wahl
  • 2 Handvoll Walnüsse oder andere Nüsse
  • Nach Belieben zusätzlich Tomaten, Gurken oder anderes Gemüse

Für die Honig-Senf-Soße

  • 50 ml Olivenöl
  • 20 ml Essig oder Zitronensaft
  • 2 TL Senf
  • 2 TL Honig
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Hokkaidokürbis waschen, die richtige Menge abwiegen und in Würfel schneiden. Die Würfel salzen & pfeffern, mit 3-5 EL Olivenöl in einer Auflaufform mischen und dann etwa 15-20 backen, bis sie weich sind.
  2. Währenddessen den Couscous abwiegen und in eine Schüssel geben.
  3. 300 ml Wasser abkochen und den Couscous damit übergießen. 1/2 TL Salz dazugeben und einmal umrühren. Nun einfach so 10-15 Minuten quellen lassen. Danach mit einer Gabel etwas auflockern.
  4. Während der Quellzeit bereitest du die anderen Zutaten vor. Salat waschen und ggf. schneiden und in eine Schüssel geben. Die Salatsoße aus den oben angegebenen Zutaten anrühren.
  5. Wenn der Kürbis fertig ist, kannst du einfach alles Zutaten in einer Schüssel mischen oder die einzelnen Zutaten auf den Tisch stellen. So kann jeder einfach selbst nehmen, was er mag. Lass es dir schmecken!

Tipps & Anmerkungen

Wir bereiten das Rezept auch oft als Abendessen zu und nehmen die Reste am nächsten Tag mit zur Arbeit. Dann mischst du am besten nicht alle Zutaten direkt, sondern eben nur die Portion, die du gerade essen magst.

Aufgetischt mit Kürbis – 1 Zutat 5 Rezepte

Im Herbst steht unsere Aktion „Aufgetischt“ ganz im Zeichen des Kürbis. Er ist die Hauptzutat und wir haben daraus 5 Rezepte kreiert. Die anderen Bloggerrezepte habe ich dir hier drunter verlinkt. Klick dich mal zu den anderen und ihren leckeren Kürbis-Rezepten.

Saftige Kürbis-Zimtschnecken
Saftige Kürbis-Zimtschnecken

Zimtfans aufgepasst. Du kannst schon bei Zimtschnecken nicht widerstehen? Dann sind die Kürbis-Zimtschnecken von Ines von Münchner Küche bestimmt genau das Richtige für dich!

Kürbispasta
Kürbispasta

Die Pasta mit Kürbis von Isabelle vom Blog Übersee Mädchen sieht nicht nur super gut aus, sie ist auch das perfekte Herbst-Soulfood für alle Kürbisfans.

Kürbis-Gnocchi
Kürbis-Gnocchi

Gnocchi sind der Knaller. Wenn sie dann noch mit Kürbis daherkommen und mit Parmesan und Salbei angerichtet werden, kann kaum einer widerstehen. Die leckeren Gnocchi findest du bei Elena vom Blog Heute gibt es.

Chilli con Carne mit Kürbis
Chilli con Carne mit Kürbis

Chilli con Carne! Ich liebs und mit Kürbis klingt es einfach wunderbar. Wenn du Chilli con Carne auch liebst, dann klick dich unbedingt mal rüber zu Caro von Foodwerk.ch.

Noch mehr Leckereien für dich

1 Lass mir einen Kommentar da

Pasta mit Kürbis, Salbei & Speck: Ein würziger Herbstliebling | ÜberSee-Mädchen 04/10/2020 - 11:00

[…] hat mit Kürbis gebacken und zeigt Kürbis-Zimtschnecken, Juli von NaschenmitderErdbeerqueen hat Kürbis in ihren Salat gepackt, Elena von Heute-gibt.es hat Kürbis-Gnocchi gezaubert (das steht auch schon so lange auf […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar