Home Herbstrezepte Apfelkuchen vom Blech mit Streuseln

Apfelkuchen vom Blech mit Streuseln

von Erdbeerqueen

Wenn dir das Leben Streusel vor die Nase stellt, nasch sie.

So ungefähr lautete meine Devise als kleiner Knirps. Die Nase reichte gerade mal bis zur Küchenarbeitsplatte, aber meine Finger griffen immer zielgerichtet nach frisch gebackenen Streuseln. Am liebsten hätt ich sie direkt alle aufgefuttert. Auch heute noch lieb ich Streusel! Passend zur Apfelsaison habe ich deshalb direkt den Herd anggeworfen und zu Daniels Geburtstag letzte Woche Apfelkuchen vom Blech mit Streuseln gebacken.

Dieser Apfelkuchen vom Blech ist herrlich unkompliziert und ein echter Klassiker, der unter den Apfelkuchenrezepten nicht fehlen darf. Boden und Streusel bestehen aus einem Teig. Du brauchst lediglich Streuselteig. Klingt doch herrlich! Du musst also nur einen Teig für die Streusel zubereiten und hast direkt „oben und unten“ fertig.

Apfelkuchen mit Streuseln vom Blech einfaches Rezept. Streusel als Boden und als Streusel.

Apfelkuchen vom Blech unkompliziert und wandelbar

Ich liebe es, wenn Kuchenrezepte wandelbar sind. Das Grundrezept für diesen Apfelkuchen mit Streuseln vom Blech kannst du beliebig abwandeln. Hier kommen ein paar Vorschläge:

Statt normalem Haushaltszucker habe ich für meine Variante Kokosblütenzucker genutzt. Deshalb ist er auch so dunkel geworden! Kokosblütenzucker hat eine leckere karamellige Note, die sich im Apfelkuchen besonders gut macht. Brauner Zucker funktioniert natürlich auch.

Nach dem Backen habe ich zusätzlich noch Haselnussstücke über den Kuchen gestreut und ihn mit Zitronen-Zuckerguss beträufelt.

Wenn du magst, kannst du auch gehackte Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse darübergeben. Auch Salzkaramell schmeckt bestimmt grandios dazu.

Wenn du keine Lust auf Äpfel hast, dann ersetze sie einfach durch andere Früchte wie Kirschen, Blaubeeren, Aprikosen, Birnen oder was eben gerade Saison hat.

Apfelkuchen mit Streuseln vom Blech einfaches Rezept. Apfelkuchenstücke super saftig.

Rezept Apfelkuchen vom Blech mit Streuseln

Rezept einfacher Apfelkuchen vom Blech mit Streuseln

Bewertung 3.0/5
( 2 voted )
Portionen: 1 Blech Vorbereitungszeit: Zubereitungsdauer: Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 600 g Mehl z.B. Dinkelmehl, Weizenmehl
  • 400 g kalte Butter
  • 200 -250 g Zucker oder Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Tl Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Etwas Butter zum Einfetten & Grieß oder Paniermehl zum Bestreuen der Form
  • 850 -1000 g säuerliche Äpfel z.B. Boskoop, Elstar

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Salz, Zimt und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und zu den restlichen Zutaten geben.
  2. Nun die Zutaten mit dem Knethaken des Mixers oder der Küchemaschine mischen, bis sich die Masse verbindet.
  3. Den Teig zwischen den Händen kneten und reiben, bis dicke Streusel entstehen. Die Streusel nun in den Kühlschrank stellen.
  4. Während die Streusel noch einmal durchkühlen, schälst du die Äpfel und schneidest sie in kleine Würfel.
  5. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Blech einfetten und mit Paniermehl oder Grieß bestreuen.
  6. Nun circa 2/3 der Streusel als Boden auf das Blech geben, die Äpfel darauf verteilen und dann die restlichen Streusel darüberstreuen. Circa 25-35 Minuten backen, bis die Streusel knusprig sind.
  7. Nach dem Backen nach Belieben mit Zuckerguss beträufeln und Nüsse darüberstreuen.
Rezept ausprobiert?
Ich freu mich, wenn du es mir zeigst! Markiere mich einfach auf Instagram @naschenmitdererdbeerqueen oder nutze den Hashtag #erdbeerqueen

Rezept für später bei Pinterest speichern:

Noch mehr Leckereien für dich

Schreibe einen Kommentar