Home Frühstück Das beste vegane Bananenbrot | Grundrezept einfach abwandelbar

Das beste vegane Bananenbrot | Grundrezept einfach abwandelbar

von Erdbeerqueen

Bananenbrot erinnert mich immer an Städtetrips. An gemütlich frühstücken in kleinen Straßencafés in den Gassen von Amsterdam, Maastricht oder Brügge. Ich liebe diese Erinnerung so sehr. Zu Coronazeiten noch viel mehr. Meine Urlaubserinnerungen sind ganz stark mit Erinnerungen ans Essen verknüpft. Vielleicht geht es dir auch so? Umso mehr liebe ich Bananenbrot, denn es ist ein Weg, um dieses Urlaubsfeeling nach Hause an meinen Esstisch zu holen. Das vegane Bananenbrot ist super einfach zu machen und du kannst es ganz nach deinen Vorlieben abwandeln.

Egal, ob du diese Leckerei zum Frühstück isst oder zum Nachmittagskaffee genießt, macht dir einen leckeren Kaffee oder Tee dazu und genieß einfach den Moment. Ich zeige dir, wie du dir das beste vegane Bananenbrot ganz ohne Schnickschnack und ohne viele Hilfsmittel backst.

Zauber dir ganz einfach ein saftiges veganes Bananenbrot

Dieses Bananenbrot ist für jeden was, der Bananen liebt. Derzeit probiere ich mich auch am veganen Backen aus. Wichtig ist mir dabei, dass alle Zutaten in jedem Supermarkt oder in der Drogerie erhältlich sind (z.B. Pflanzenmilch). Ich zeige dir zusätzlich, wie du die Zutaten einfach austauschen kannst.

Denn am liebsten mag ich Rezepte, die ich nach meinem Geschmack oder nach dem meiner Familie abwandeln kann. Die Schokostückchen sind z.B. auch kein Muss. Die kannst du auch einfach weglassen.

Und wenn du das erste Mal vegan backst, keine Sorge. Das Rezept ist super einfach und du brauchst nicht mal einen Mixer! Da du keine Butter oder keine Eier aufschlagen musst, reicht es, wenn du alle feuchten Zutaten vermengst und sie dann mit den trockenen Zutaten verrührst. In meinem neuen Video zeige ich dir auch ganz genau, wie es geht. Ansonsten findest du das Rezept auch ganz normal etwas weiter unten in diesem Beitrag.

Einkaufsliste für das beste vegane Bananenbrot:

  • 300 g Mehl z.B. Dinkelmehl 630er oder Weizenmehl
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 2-3 sehr reife Bananen
  • 80 g Agavendicksaft, Honig, Haushaltszucker oder andere Zuckeralternativen (schau hier am besten, wie süß du es magst und verringere ggf. die Grammzahl)
  • 120 g neutrales Öl z.B. Sonnenblumen-Bratöl
  • 200 g Pflanzenmilch z.B. aus Hafer, Mandeln oder Reis, für eine nichtvegane Variante geht natürlich auch Kuhmilch
  • Nach Belieben zusätzlich 50 g gemahlene Haselnüsse (Mandeln oder Walnüsse gehen natürlich auch)
  • Wer die Schokoversion mag gibt zusätzlich noch 100 g Zartbitter-Schokodrops in und auf den Kuchen

Das beste vegane Bananenbrot

Bewertung 4.5/5
( 2 voted )
Portionen: 12 Vorbereitungszeit: Zubereitungsdauer: Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 300 g Mehl z.B. Dinkelmehl 630er oder Weizenmehl
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 2-3 sehr reife Bananen
  • 80 g Agavendicksaft, Honig, Haushaltszucker oder andere Zuckeralternativen
  • 120 g neutrales Öl z.B. Sonnenblumen-Bratöl
  • 200 g Pflanzenmilch z.B. aus Hafer, Mandeln oder Reis, für eine nichtvegane Variante geht natürlich auch Kuhmilch
  • Nach Belieben zusätzlich 50 g gemahlene Haselnüsse (Mandeln oder Walnüsse gehen natürlich auch)
  • Wer die Schokoversion mag gibt zusätzlich noch 100 g Zartbitter-Schokodrops in und auf den Kuchen

Zubereitung

  1. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
  2. 2 Bananen mit einer Gabel grob zerkleinern, sodass eine Art Brei entsteht. Öl, Agavendicksaft und Milch dazugeben und vermischen.
  3. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und mit einem Löffel verrühren.
  4. In eine gefettete Kastenform füllen, nach Belieben eine ganze Banane zusätzlich in den Teig drücken und ein paar zusätzliche Schokodrops auf den Teig streuen.
  5. Das Bananenbrot bei 160 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen circa 40 Minuten backen.
Rezept ausprobiert?
Ich freu mich, wenn du es mir zeigst! Markiere mich einfach auf Instagram @naschenmitdererdbeerqueen oder nutze den Hashtag #erdbeerqueen

1 Lass mir einen Kommentar da

Miriam 06/04/2021 - 19:58

Heute nachgebacken und mein absolutes Lieblings-Bananenbrot!! 😍 Sogar mein Freund (der sonst kein Bananenbrot mag) ist ein riesen Fan! Danke für das tolle Rezept!! 🙂

Antworten

Schreibe einen Kommentar