Home Apfel Karottensalat mit Apfel und Walnüssen

Karottensalat mit Apfel und Walnüssen

von Erdbeerqueen

A Karotte a day keeps the Augenarzt away … so geht doch dieser Spruch? Zumindest wurde mir immer gesagt, dass Möhren gut für die Augen sind. Am Ende hats leider nix gebracht, den ich bin blind wie ein Maulwurf. Karotten und vor allem Karottensalat esse ich aber immer noch gern. Am liebsten einen klassischen Karottensalat mit geraspelten Karotten und geraspeltem Apfel.

Der Karottensalat kommt bei mir mit einem einfachen Dressing aus Öl, Zitronensaft und Honig daher. Er ist schnell gemacht und köstlich als Beilage. Zusammen mit Brot, Fetakäsewürfeln und anderer Antipasti geht der Möhrensalat sogar fast als Hauptspeise durch. Probier den Salat mit Möhren unbedingt mal aus. Und lass mich wissen, wie er dir geschmeckt hat.

Wann ist Karottensaison in Deutschland?

Hier in Deutschland bekommst du fast das ganze Jahr über Karotten aus Deutschland im Supermarkt. Das liegt daran, dass das orangefarbene Gemüse mehrere Wochen sogar Monate eingelagert werden kann. Ungefähr im März beginnen die Landwirte und Landwirtinnen damit, Möhren im Freiland zu säen und ab Juni werden sie dann wieder frisch bis in den November geerntet.

Frisch geerntete Möhren gibt es auf dem Markt, aber oft auch im Supermarkt mit Möhrengrün zu kaufen. Möhrengrün kannst du auch essen, wusstest du das schon? Wenn du das Möhrengrün, beispielsweise für Möhrengrün-Pesto verwenden möchtest, solltest du am besten Möhren in Bioqualität kaufen.

Gibt es einen Unterschied zwischen Karotten oder Möhren?

Hast du dich auch schon mal gefragt, was der Unterschied zwischen Möhren und Karotten ist? Eigentlich gibt es keinen großen. Laut meiner Recherche werden als Möhren eher lange und schmale Sorten bezeichnet, als Karotten kürzere… aber jede Region benennt Karotten, Möhren, Rübli gefühlt auch wieder anders. Bei mir in der Heimat in Süddeutschland sagen wir Gelleriewe also sowas wie gelbe Rübe. Wie nennst du das Gemüse?

Für das Rezept habe ich übrigens auch rote Möhren benutzt, deshalb sind im Salat auch rote Fäden zu sehen. Diese schmecken nochmal ein bisschen süßer und sie sehen toll aus!

Karottensalat mit Apfel und Walnüssen

Bewertung 4.0/5
( 7 voted )
Portionen: 4 Vorbereitungszeit: Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 400g Karotten
  • 200 g Apfel (entspricht circa einem großen Apfel)
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Circa 1 Handvoll frische Petersilie gehackt
  • 50 g gehackte Walnüsse + 1 TL Honig oder Agavendicksaft

Zubereitung

  1. Schäle die Möhren und rasple sie fein mit einer Reibe oder der Küchenmaschine. Den Apfel ebenfalls schälen und reiben. Damit er nicht braun wird, kannst du den geriebenen Apfel mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  2. Aus Öl, Zitronensaft, Honig und Salz mit einer Gabel oder einem Schneebesen ein Dressing anrühren.
  3. Die geraspelten Karotten und den Apfel mit dem Dressing mischen. 
  4. Nach Belieben die Walnüsse entweder direkt in den Salat mischen oder kurz in der Pfanne mit Honig oder Agavendicksaft anrösten. 

Tipps & Anmerkungen

Am besten schmeckt der Möhrensalat wenn er 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank durchgezogen ist.

Rezept ausprobiert?
Ich freu mich, wenn du es mir zeigst! Markiere mich einfach auf Instagram @naschenmitdererdbeerqueen oder nutze den Hashtag #erdbeerqueen

Die besten Karottenrezepte für dich

Karotten sind so lecker. Ich könnte sie jeden Tag in jeder Form essen. Am liebsten als Karottenkuchen. Hier auf dem Blog habe ich schon einige Karottenkuchenrezepte gesammelt.

Die besten Karottenkuchen-Rezepte für jeden Geschmack:

Aufgetischt 1 Zutat 5 Rezepte: Diesen Monat mit der Zutat Karotte

Mit meinen Foodblogger-Mädels wieder 5 Rezepte zum Thema Karotte gesammelt. Die anderen vier Karottenrezepte findest du hier unter diesem Absatz verlinkt. Schauen die Rezepte nicht köstlich aus?

Noch mehr Leckereien für dich

Schreibe einen Kommentar