Home Rezepte Basilikumdip – ein einfacher Dip, der zu allem passt

Basilikumdip – ein einfacher Dip, der zu allem passt

von Erdbeerqueen

Wer mir auf Instagram folgt, weiß vielleicht schon, dass ich Dips über alles liebe. Beim Grillen lasse ich das eigentliche Grillgut gerne mal liegen und nasche stattdessen unentwegt Baguette mit Dips, bis ich quasi satt bin. Mein Motto lautet deshalb, man kann nie genug Dip-Rezepte haben. Und dieser Basilikumdip mit Knoblauch gehört ab jetzt fest zur Dip-Familie.

Probier ihn unbedingt aus! Er steht in weniger als 15 Minuten auf dem Tisch, weil du einfach alle Zutaten pürierst. Du brauchst lediglich Creme Fraiche, Frischkäse, Knoblauch und natürlich Basilikum sowie Salz & Pfeffer.

Basilikumdip ein einfacher Dip für Gemüse und für Ofenkartoffeln

Basilikumdip einfach & schnell gemacht

Bewertung 5.0/5
( 1 voted )
Portionen: 4 Vorbereitungszeit: Zubereitungsdauer: Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 15 g Basilikum
  • 200 g Creme Fraiche
  • 300 g Frischkäse
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Dieser Dip ist wirklich super schnell gemacht. Zupf dir einen ausreichende Menge an Basilikum ab und wasch die Blätter vorsichtig ab. Du kannst natürlich nach Belieben auch noch mehr Basilikum dazugeben. Das ist Geschmackssache.
  2. Nun noch die Knoblauchzehen schälen.
  3. Gib nun alle Zutaten in ein hohes Gefäß, in dem du gut pürieren kannst. Alle Zutaten cremig pürieren, alternativ in der Küchenmaschine mixen. 
  4. Gut Salzen und nach Belieben pfeffern.

Fertig ist der Basilikumdip, der eigentlich zu allem passt. Ofenkartoffeln, zu Brot, zum Grillen oder auf der Stulle. Lass es dir schmecken! 

Rezept ausprobiert?
Ich freu mich, wenn du es mir zeigst! Markiere mich einfach auf Instagram @naschenmitdererdbeerqueen oder nutze den Hashtag #erdbeerqueen

Aufgetischt 1 Zutat 4 Rezepte: Diesen Monat mit der Zutat Basilikum

Jeden Monat widmen wir unserer „Aufgetischt“-Aktion einer saisonalen Zutat. Dieses Mal steht nicht Obst oder Gemüse im Mittelpunkt. Nein, wir haben uns eine Kräutersorte ausgesucht. Basilikum gibt es ab Juni direkt vom Freiland oder kann natürlich im eigenen Garten oder Balkon wunderbar angebaut werden.

Die grünen Blätter kennen wir alle und sie schmecken in vielen verschiedenen Kombination lecker. Schau dir gerne die anderen Rezepte an, die klingen köstlich.

Du kannst auch einfach auf die Bilder klicken und kommst direkt zum jeweiligen Blogbeitrag.

Schreibe einen Kommentar