Erdbeer-Avocado-Salat mit grünen Pistazien und Babyspinat Gastbeitrag von Panamaquadrat

Mein letzter Gast für meine Erdbeerrezepte-Woche ist Jenni vom Blog Panama Quadrat. Auch eine Bloggerin aus Münster! Bei ihr findet ihr nicht nur coole Rezepte für den Alltag, sondern auch praktische DIYs und Beiträge rund um Münster. Schaut unbedingt mal bei Jenni vorbei 🙂 Sie hat mir einen köstlichen Erdbeer-Avocado-Salat mitgebracht, der richtig nach Sommer klingt und den ich mir perfekt als Sommeressen fürs Büro oder für den Feierabend vorstellen kann.

Erdbeer-Avocado-Salat mit grünen Pistazien und Babyspinat
Hallo liebe Erdbeerfreunde!

Ich bin Jenni und lege mich nicht gerne auf ein Thema fest. Deshalb schreibe ich auf meinem Blog Panama Quadrat unter anderem über leckeres Essen, Handgemachtes, Organisationstipps und meine Liebe zu Münster. Als Juli mich gefragt hat, ob ich einen Gastbeitrag für sie vorbereiten möchte, dachte ich erst: Oha, da muss was ganz besonderes her! Aber oftmals sind es doch eigentlich die einfache Rezepte, die
man am liebsten und am häufigsten macht. Denn seien wir doch einmal ehrlich: Wer hat im Alltag schon die Lust stundenlang Zutaten zu schnippeln und zu kochen?

Und das dann auch noch imSommer, wenn es heiß ist und man seine Zeit besser auf dem Balkon oder der Terrasse
verbringen könnte. Deshalb habe ich zum Ende der Erdeer-Saison einen ganz einfachen, super leckeren und trotzdem sehr gesunden Erdbeer-Avocado-Salat mit Babyspinat, Fetakäse und grünen Pistazien für euch.

Erdbeer-Avocado-Salat mit grünen Pistazien und Babyspinat

Rezept Erdbeer-Avocado-Salat mit grünen Pistazien und Babyspinat

Was ihr braucht:

  • 300 g Erdbeeren
  • 1-2 Avocados
  • 75 g grüne Pistazien (ungesalzen)
  • 500 g frischer Babyspinat
  • 250 g Fetakäse
  • 4 EL weißer Balsamico
  • 3 EL Olivenöl
  • frischgemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und anschließend vierteln.
  2. Die Avocados einmal längs aufschneiden, durch Drehen auftrennen und den Stein entfernen. Anschließend in der
    Schale in Würfel schneiden und mit einem Esslöffel das Fleisch herausheben.
  3. Die Pistazien kurz in einer kleinen Pfanne ohne Öl anrösten. Den Babyspinat unter kaltem Wasser abspülen. Den Fetakäse würfeln oder wer es noch einfacher haben möchte, kann ihn auch zerbröseln.
  4. Für das Dressing den Balsamico mit dem Olivenöl vermischen und mit etwas schwarzem Pfeffer abschmecken. Zum Schluss nur noch alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen und das Dressing darüber verteilen.

Erdbeer-Avocado-Salat mit grünen Pistazien und Babyspinat

Dir schmeckt bestimmt auch

Keine Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.