Hauptspeisen/ Home

Cannelloni vegetarisch mit Gemüsefüllung und Ziegenfrischkäse

In der Rezepteerinnerung gekramt und Cannelloni gefunden. Die gab es früher bei uns öfter. Zum Jahresauftakt habe ich euch ein Rezept für vegetarische Cannelloni mitgebracht. Gefüllt mit Ziegenfrischkäse und Gemüse. Einfach und lecker!

Kennt ihr Cannelloni noch bzw. habt ihr sie schon einmal zubereitet? Für mich sind Cannelloni die Alternative, wenn man mal keine Lust auf Lasagneblätter hat. Das Praktische an diesem Rezept ist, dass ihr es auch einfach mit Lasagneblättern abwandeln könnt, wenn ihr keine Cannelloni im Küchenschrank habt.

Rezept Cannelloni vegetarisch mit Gemüsefüllung und Ziegenfrischkäse

Cannelloni vegetarisch mit Gemüsefüllung

Ich hoffe, dass ihr gut ins neue Jahr gerutscht seid und wünsche euch natürlich noch alles Gute für 2018! Hängen euch die Weihnachtsplätzchen im neuen Jahr auch immer so zum Hals raus? Im Januar bekomme ich meist große Lust auf Gemüse, Salat und etwas kalorienärmere Gerichte.

Kein Wunder, wenn man wie ich den gesamen Dezember wie ein Scheunendrescher isst und über die Weihnachtsfeiertage mit seiner ganzen Familie hemmungslos schlemmt. Deshalb wird es hier in Zukunft wieder mehr einfache Gemüsegerichte geben, die ihr schnell zubereiten könnt.

Das Rezept könnt ihr übrigens wunderbar abwandeln. Mit Gemüse eurer Wahl wird daraus ein ganz individuelles Gericht, das sicher jedem Familienmitglied schmeckt.  Auch mit Sonderwünschen! Wem Ziegenfrischkäse zu intensiv ist, nimmt einfach normalen Frischkäse oder Schmand! Lasst es euch schmecken und schreibt mir, wenn ihr fragen habt!

Rezept Cannelloni vegetarisch mit Gemüsefüllung und Ziegenfrischkäse

Rezept Cannelloni vegetarisch mit Gemüse und Ziegenkäse gefüllt

(2 Portionen)

Für die Füllung der Cannelloni vegetarisch

  • 125 g Cannelloni, ohne Vorgaren
  • 50 g Zucchini
  • 50 g Karotte
  • 50 g Spinat frisch oder anderes Gemüse nach Wahl
  • 5 getrocknete Tomaten in Öl oder ohne Öl (ist relativ wurscht)
  • 50 g Sonnenblumenkerne oder andere Kerne nach Wahl
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • Zum Überbacken 250 g geriebener Mozzarella

Die Füllung könnt ihr natürlich variieren! Insgesamt sollte ihr ca. auf 200g Füllung ohne den Ziegenfrischkäse kommen. Eine andere Variante: 50 g Stangensellerie, 50 g Karotte, 50 g Bohnen und getrocknete Tomaten zusammen mit dem Frischkäse. Habe ich ausprobiert und schmeckt auch sehr lecker!

Für die Soße

  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g stückige Tomaten + 1 EL Gemüsebrühepulver
  • 1 TL gehackter Oregano
  • 1 TL gehackter Thymian
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Die Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden (ca. 3mm). Die Zucchini, die getrockneten Tomaten, den Spinat und die Sonnenblumenkerne ebenfalls fein hacken, damit sie gut in die Cannelloni passen.
  2. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl einfetten. Alle gehackten Zutaten zusammen mit dem Ziegenfrischkäse in einer Schüssel mischen und in die Cannelloni füllen. Das funktioniert entweder mit dem Ende von einem Löffel oder mit den Fingern. Anschließend in die Auflaufform geben. Es kann auch sein, dass ihr etwas von der Füllung übrig habt. Dann entweder noch mehr Cannelloni damit füllen oder am nächsten Tag aufs Brot schmieren oder zu anderen Nudeln essen.
  3. Für die Soße schält ihr den Knoblauch und reibt oder hackt ihn fein. Kurz in Olivenöl andünsten und dann mit den stückigen Tomaten ablöschen. 1 EL Gemüsebrühepulver untermischen. 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Anschließend Kräuter  einrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  5. Die Tomatensauce über die Cannelloni gießen, mit geriebenem Mozzarella bestreuen und alles im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft etwa 30 Minuten überbacken.

Weitere einfache Hauptgerichte:

Dir schmeckt bestimmt auch

4 Kommentare

  • Antworten
    Nina
    12/01/2018 at 6:15

    Ich liebe solche Rezepte und hab jetzt total Lust darauf bekommen.
    Sieht sehr fein aus 🙂 und sehr schöne Fotos.
    Liebe Grüße Nina
    http://www.bodyholic.at

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      14/01/2018 at 21:28

      Hi Nina, danke dir 🙂 Freut mich, dass sie dir gefallen. Kommt gut in die neue Woche!

  • Antworten
    mARTje
    10/01/2018 at 23:46

    Wow, da ist er ja, mein Plan für morgen! Danke für die Inspiration! 😀

  • Antworten

    %d Bloggern gefällt das: