Hauptspeisen/ Home

Kartoffelsalat mit Essig von Byodo & Pastinaken, Apfel (Anzeige & Verlosung)

-Anzeige mit Byodo Bio-Essig & Verlosung-

Esst ihr euren Kartoffelsalat mit Essig und Öl oder doch mit einer ordentlichen Ladung Mayonnaise? Bei uns daheim gab es ihn immer mit Essig-Öl-Dressing und Brühe. Und so esse ich ihn heute noch am liebsten. Ab und zu esse ich auch mal die Variante mit Mayonnaise, aber meist gibt es die Variante mit gutem Essig und ordentlich Öl. Dazu ein bisschen Muskatnuss, Thymian, Honig, Salz und Pfeffer und fertig ist ein schlichtes und köstliches Dressing für den Kartoffelsalat.

Rezept Kartoffelsalat mit Essig und Öl Dressing Karotten, Granatapfel, Pastinaken, Apfel und Rucola

Ein herbstliches Kartoffelsalat-Rezept mit Bio-Kräuteressig von Byodo

Inzwischen mag ich den stinknormalen Kartoffelsalat gar nicht mehr so und pimpe ihn deshalb am Liebsten mit allem, was sich so in unserer Küche finden lässt. Pastinaken, Karotten, Rucola und Äpfel wanderten deshalb zusätzlich in meinen Kartoffelsalat und als Topping gab es Granatapfel dazu.

Zumindest war das der Plan…beim  Bilder machen habe ich ihn dann aber total vergessen 😀 Ihr solltet aber nicht darauf verzichten! Für das Dressing habe ich einen geschmacksintensiven Bio-Kräuteressig benutzt, der mir von Byodo zum Testen zur Verfügung gestellt wurde.

Rezept Kartoffelsalat mit Essig und Öl Dressing Karotten, Granatapfel, Pastinaken, Apfel und Rucola

Bio-Essige in allen Varianten: Kräuteressig, Himbeeressig, Rotweinessig und Apfelessig

Ganze vier Sorten der Bio-Essige durfte ich liebevoll verpackt, in einem Päckchen bei mir daheim begrüßen. Besonders hat es mir der Kräuter-Bio-Essig angetan. Die Kräuternoten machen den Bio-Essig besonders geschmacksintensiv und deshalb habe ich ihn auch für den Kartoffelsalat gewählt. Aber auch die Klassiker Apfelessig, Himbeeressig und Rotweinessig, die Byodo im Sortiment hat, gehen immer, wie ich finde. Ich bin natürlich auch stark dafür, dass Byodo neben seinem Himbeeressig noch das Sortiment mit einer Erdbeeressig-Variante ergänzt. Ist ja klar!

Alle Zutaten für die Essigherstellung sind übrigens in Bioqualität. Beim Apfelessig z.B. werden nur heimische Bioäpfel benutzt und auch bei den anderen Essigen sind alle Grundzutaten natürlich bio.

Wie wird der Bio-Essig eigentlich hergestellt?

  • Grundzutat ist Alkohol:  je nach Sorte Rot- oder Himbeerwein oder Getreidealkohol
  • Mit Essigbakterien und Sauerstoffzufuhr bei warmen Temperaturen von 25° C wird der Alkohol in Gärbottichen langsam zu Essig vergoren
  • Um Enzyme und Geschmacksstoffe zu erhalten, wird er nicht erhitzt
  • Beim Kräuteressig z.B. kommen dann noch Kräuterauszüge zum Einsatz

 

Byodo Essig Rezept Kartoffelsalat mit Essig und Öl Dressing Karotten, Granatapfel, Pastinaken, Apfel und Rucola

Kartoffelsalat mit Essig und Öl

  • Portionen: 2
  • Drucken

Zutaten

  • 2 EL Kräuteressig
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 TL Honig
  • Muskatnuss gerieben
  • Salz & Pfeffer
  • Thymian
  • 8 Kartoffeln
  • 1 Karotte, 1 Pastinake
  • 2 Handvoll Rucola
  • 1 Granatapfel
  • 1 Apfel

Anweisungen

  1. Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 15-20 Minuten weich kochen. Aber nicht zu weich! Kurz vor Schluss die geschälte Pastinake dazugeben.
  2. Aus Essig, Öl und Honig ein Dressing anrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. 1 TL Thymian dazugeben.
  3. Wenn die Kartoffeln weich sind, abschütten und stehen lassen. Die Karotte schälen und in Scheiben schneiden. Die gekochte Pastinake ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Apfel und Rucola waschen. Den Apfel vom Kerngehäuse befreien und kleinscheiden. Alle Zutaten in einer Schüssel mischen. Zum Schluss Kerne vom Granatapfel darüberstreuen. Dazu passt auch wunderbar Ziegenkäse und Baguette!


Rezept Kartoffelsalat mit Essig und Öl Dressing Karotten, Granatapfel, Pastinaken, Apfel und Rucola

 

Verlosung: euer Byodo-Paket mit Essigen zum Ausprobieren

Byodo hat nicht nur mir freundlicherweise die Bio-Essig-Sorten zur Verfügung gestellt. Auch ihr habt die Chance 3 Mal jeweils alle vier Sorten, also den Himbeeressig, den Kräuteressig, den Rotweinessig und den Apfelessig auszutesten. Also ran an den Essig-Paket-Gewinn! Ich drücke euch bei der Verlosung die Daumen 🙂

Was musst ihr dafür tun?

  • Verratet unter diesem Artikel in einem Kommentar, ob ihr gerne Essig benutzt. Wenn ja, welche Sorte?
  • Bitte schreibt mir in den Kommentar dazu,  wo ihr folgt, damit ich das leichter zuordnen kann.
  • Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am 15. November 2017 um 23:59 Uhr.
  • Beachte bitte die übrigen Teilnahmebedingungen.
  • Da die Pakete von Byodo selbst verschickt werden, stimmt ihr mit der Beteiligung zu, dass ich eure Adresse an Blogfoster übermittle, die diese wiederum an Byodo weitergibt, damit eure Pakete bei euch ankommen.

Ich bin gespannt, welche Essigsorte ihr am liebsten benutzt und wünsche euch natürlich viel Glück!

 Wenn ihr noch Lust auf mehr Rezepte mit Essig habt, empfehle ich euch diesen:

Dir schmeckt bestimmt auch

51 Kommentare

  • Antworten
    Steffi
    15/11/2017 at 23:48

    Huhu,
    danke für den schönen Bericht. Ich verwende sehr gerne fruchtigen Bio-Essig für Salate und besonders mag ich Himbeer-Essig, deshalb würde ich mich total über dieses schöne Paket freuen 🙂
    LG Steffi

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      18/11/2017 at 11:17

      Danke STeffi 🙂 Freut mich, dass dir der Bericht gefallen hat.

  • Antworten
    Lili Sar
    15/11/2017 at 23:33

    Egal was ich mache, immer muss ich eine Portion für die Tochter lassen ohne Essig (irgendwie schmeckt sie es raus und will dann nicht). Ich verzichte trotzdem nicht auf Essig, auch wenns normalerweise nur der normale Traubenessig ist

  • Antworten
    Liane
    15/11/2017 at 21:29

    Ja ich verwende gern und oft Essig aber bis jetzt bin ich noch nicht weiter raus gekommen wie mit Kräuter und Apfelessig. Deshalb würde ich die gern mal testen

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      18/11/2017 at 11:19

      Hi Liane, man ahnt gar nicht, wieviele Essigsorten es gibt 🙂

  • Antworten
    Silke H.
    15/11/2017 at 13:57

    Das ist ja mal ein ganz anderer Kartoffesalat und da ich Granatäpfel liebe genau meins. Ich benutzte in meiner Küche meistens Apfelessig aber für besondere Salate auch gerne mal den Himbeeressig oder Balsamico. Ich folge dir auf Insta. Liebe Grüße Silke

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      18/11/2017 at 11:17

      HI Silke, danke für deinen Kommentar. Balsamico gehört zu meinen Favoriten 🙂

  • Antworten
    DIRK
    15/11/2017 at 0:55

    Brantweinessig am meisten, z. b. für salat. ich bin bei fb dabei (Dirk Hentschel)

  • Antworten
    Andrea Braun
    14/11/2017 at 23:39

    Ich liebe Himbeeressig für Salate!

  • Antworten
    Ala
    14/11/2017 at 20:56

    gerne Granatapfelessig

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      18/11/2017 at 11:23

      Granatapfelessig habe ich selbst auch noch nicht entdeckt. Muss ich mal ausprobieren!

  • Antworten
    Sindy
    14/11/2017 at 20:13

    Ich benutze sehr häufig Minzessig für Salate. Ich würde aber gern noch andere Essigsorten probieren wollen. Das ist geschmacklich bestimmt ein Highlight.
    Ich folge dir bei Facebook als Sindy Handke

  • Antworten
    Stefan Doblinger
    14/11/2017 at 15:50

    Ich nehme zb gern Weinessig
    eine schöne Zeit
    stwefan

  • Antworten
    Kathiii
    14/11/2017 at 12:34

    Mal sehen ob das Rezept Oma´s Kartoffelsalat Konkurrenz macht – bald mal ausprobieren! :-))

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      18/11/2017 at 11:25

      Gerne ausprobieren 🙂 Das würde mich freuen. An Omarezepte kommt aber nichts ran 😀

  • Antworten
    Ulrike Erbskorn
    14/11/2017 at 11:29

    Wir benutzen gerne Apfelessig 🙂

  • Antworten
    Uwe Tächl
    14/11/2017 at 0:52

    Ein wirklich tolles Rezept, dass ich unbedingt mal ausprobieren muss. Ansonsten nutze ich gerne Himbeeressig in Salatdressings.
    Kräuter und Rotweinessig habe ich noch nicht probiert, hört sich aber interessant an.

    LG Uwe
    PS ich folge mit meinem Namen auf FB

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      18/11/2017 at 11:26

      HI Uwe, der Kräuteressig schmeckt echt toll! Kann ich nur empfehlen und ist auch nicht so teuer. Ich habe ihn gerade noch vor wenigen Tagen im Biomarkt entdeckt.

      Grüße

  • Antworten
    Alex
    14/11/2017 at 0:19

    Klingt toll, werde ich alsbald mal ausprobieren!

    VG

  • Antworten
    Andi N
    13/11/2017 at 21:25

    Tolle Aktion ich würde mich sehr freuen. Ich benutze am liebsten naturtrüben Apfelessig (davon trinke ich sogar täglich 1-2 Löffel mit Wasser gemischt weil das sehr gesund ist) und für Salate am liebsten Balsamico. Ich folge dir bei Facebook als Andi Neumeier

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      18/11/2017 at 11:27

      Das habe ich auch schon gehört. Ich habe ja jetzt auch eine ganze Flasche Apfelessig da. Kann ich also mal austesten 🙂

  • Antworten
    Isabel
    13/11/2017 at 19:47

    Hey Julia,
    Ich benutze total gern Balsamessig in einem Dip, den ich aus Erbsen und Avocado mache. Apfelessig kommt bei mir prinzipiell überall rein, wo es ein Dressing braucht … Kräuteressig kenne ich noch nicht, aber Himbeeressig schmeckt super zu Linsen!
    Ich folge dir auf IG (be.where.you.are), auf Facebook und bei WordPress so weit ich weiß auch…
    Glg Isabel:)

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      18/11/2017 at 11:27

      Hmm, der Aufstrich klingt aber auch genial 😀
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Claudi
    13/11/2017 at 17:33

    ich mag essig gerne im salat als dressing, gern apfelessig.
    folge via instagram als @pandora__82

  • Antworten
    Anastasia
    12/11/2017 at 12:32

    Huhuu 🙂
    Das ist ist ja mal eine tolle Kartoffelsalat Variante. Liebsten benutze ich auch Essig Öl Dressings, die sind einfach am schnellsten gemacht und man muss sich keine Sorgen machen, dass da was schlecht werden könnte (nicht wie bei einem Joghurt Dressing und dann vielleicht zu warmen Wetter..)
    Meine liebsten Essig Sorten haben immer eine süße Note. Aktuell habe ich einen Dattel Essig aus einer kleinen privaten Herstellung, sehr gut! Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag, Anastasia

    Und ich folge dir via Facebook 😉

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      18/11/2017 at 11:24

      Hi Anastasia,
      Dattelessig klingt toll <3 Die haben nicht zufällig einen Onlineshop? 😀

  • Antworten
    Siggi
    12/11/2017 at 11:33

    Hi julia!
    Ich nehme Essig zum putzen😂 aber auch für Salatdressings! Meistens normalen! Würde gerne mal andere Sorten kennen lernen! Liebe Grüße siggi

  • Antworten
    Tine
    12/11/2017 at 11:32

    Hi!
    Ich benutze nicht so oft Essig. Gerne hätte ich aber mal einen himbeeressig… leider oft zu teuer… gerne versuche ich mein Glück! Vlg Tine

  • Antworten
    Erna
    06/11/2017 at 9:52

    Guten Morgen Julia,
    Hmmm, das Rezept wird auf jeden Fall heute Abend ausprobiert! Die Majo in den üblichen Kartoffelsalaten schreckt mich nämlich immer ab.
    Zuhause benutze ich für Salate sehr gern Granatapfelessig von einem kleinen Feinkostenladen um die Ecke.
    Ich folge deinem Blog ganz oldschool über mein Lesezeichen 🙂
    Schönen Wochenstart,
    Erna

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      07/11/2017 at 19:53

      Hallo Erna,
      wie toll, dass du ihn ausprobieren willst bzw. schon hast?
      Hat er dir geschmeckt?
      Granatapfelessig klingt auch wirklich lecker 🙂
      Dir auch einen schönen Wochenstart!
      Julia

      • Antworten
        Erna
        08/11/2017 at 19:49

        Gerade im Moment mümmel ich ein Schälchen. Mjamm!! Echt lecker, nochmal Danke für das Rezept 😊
        Morgen nehm ich den Rest mit zur Arbeit. Gut durchgezogen ist er bestimmt noch besser!

        • Antworten
          Erdbeerqueen
          12/11/2017 at 10:52

          Juhu, das freut mich sehr! Es ist immer toll, wenn die Rezepte auch nachgemacht werde. Ich wünsche dir einen wunderbaren Sonntag!

  • Antworten
    Jasmin Lehmann
    05/11/2017 at 10:33

    Hallo Juli,

    das Rezept von deinem Kartoffelsalat klingt wirklich toll! Ich nutze auch sehr gern Essig. Besonders Himbeeressig zu einem schönen Salat mit Ziegenkäse, Träumchen. Ich folge dir bei Facebook :).

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Jasmin

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      07/11/2017 at 19:54

      HI Jasmin,
      mhhh lecker. Ziegenkäse und guter Essig passt wirklich gut zusammem. Jetzt bekomme ich Hunger 😀
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Rebekka
    03/11/2017 at 15:54

    In unserem Haushalt lieben wir besonders fruchtige Essige, denn damit wird jeder Salat etwas feiner. Egal, ob grüner Salat, mit Kartoffeln oder anderen Gemüsen, mit Getreide.. hach ja. Salat gibt es hier eigentlich ständig 😀
    Liebe Grüße
    Rebekka

  • Antworten
    Ilka
    03/11/2017 at 14:02

    Oh das klingt gut, bei uns gibt es meist richtigen Essig (ohne alles). Bei Kartoffelsalat und saurem Hering benutze ich das Gurkenwasser. Apfelessig hatte ich mal, Himbeer würde ich gern probieren.
    Viele Grüße aus WordPress 🙂
    Ilka

  • Antworten
    Susanne Hofer
    02/11/2017 at 21:18

    Wir haben viele verschiedene Essige zu Hause, aber ganz besonders liebe ich den ganz süßen Apfelessig, der etwas dickflüssiger ist. Total lecker! Ich folge dir auf Instagram. Danke für das tolle Gewinnspiel! 🙂

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      03/11/2017 at 12:08

      Hi Susanne,
      danke für deinen Kommentar 🙂
      Ich drücke dir die Daumen!

  • Antworten
    Anita
    02/11/2017 at 21:14

    Liebe Julia,
    Essig geht für mich in allen Variationen und teste immer wieder neue Sorten. Im Salat mag ich Kräuter- und Apfelessig sehr gern. Aus Himbeeressig habe ich auch schon Pralinen gemacht.
    Ich Folge Dir auf Instagram 😊
    Viele Grüße
    Anita

  • Antworten
    Tulpentag
    01/11/2017 at 21:58

    Mhhh, lecker. Das ist voll das tolle Herbstessen. Vor allem mit dem (vergessenen) Granatapfel stell ich mir die Kombi toll vor. Ich durfte die Essige auch testen und bin auch sehr begeistert 🙂 Ich nutze Essige, vor allem Balsamico-Essige, bei fast jedem Gericht und experimentiere da total. Es gibt Gerichten echt eine schöne Note.
    Ich folge dir auf Insta und FB 😉
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      03/11/2017 at 12:09

      Bei so viel Essig sollte ich da auch mal mehr mit Experimentieren 😀
      Liebe Grüße
      Juli

  • Antworten
    Sigrid
    01/11/2017 at 15:08

    Hallo Julia,
    essen kann ich Kartoffelsalat in allen Varianten, aber am liebsten doch die Essig-Öl-Variante, denn die wird mehr in unserer Familie verlangt. Ich selbst nutze gerne Apfelessig oder Himbeeressig, die milderen Sorten.
    Ich folge dir auf Facebook und Instagram.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      01/11/2017 at 21:08

      Hi Sigrid, danke für deinen Kommentar 🙂 Ich drücke dir die Daumen!

  • Antworten
    Julia
    01/11/2017 at 9:09

    Ich folge dir auf WordPress und Intagram, mehr Kanäle habe ich nicht 🙂 ich benutze sehr gern Essig, besonders gern mag ich Hinbeer-Essig 🙂 LG Julia

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      01/11/2017 at 10:11

      Hi Julia, danke für deinen Kommentar. Ich drücke dir die Daumen!

      Liebe Grüße auch von Julia

  • Antworten
    Münstermama
    31/10/2017 at 11:44

    Oh wie lecker! Wir lieben solche Kartoffelsalate! Bio-Essig kaufe ich auch immer, aber den kannte ich noch nicht. Ich mag gerne fruchtige Essige für meinen Salat, Apfelessig für Fleisch im Slowcooker und super gerne ein wenig Kräuteressig auf Fisch.

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      31/10/2017 at 20:49

      Hi du,
      dann wäre das Paket ja genau das Richtige für dich 😀 Ich drücke dir die Daumen!

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: