Home Snacks & Kleingebäck & Dessert (Anzeige) Gefüllte Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan – Weihnachtsplätzchen mit Diamant Zucker

(Anzeige) Gefüllte Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan – Weihnachtsplätzchen mit Diamant Zucker

von Erdbeerqueen

Der Countdown läuft. Nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Die Speckringe um meinen Bauch herum wachsen fleißig weiter. Die mit Weihnachtsplätzchen gefüllten Dosen leeren sich in unheimlicher Geschwindigkeit. Es wurde als höchste Zeit nochmal Plätzchen zu backen! Und zwar Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan umhüllt mit feiner Zartbitterschokolade.

Sobald die ersten Lebkuchen in den Regalen stehen, ist meine Mum eine der ersten, die sich neben den normalen Lebkuchen auch die Schokoherzen mit Marmelade gefüllt kauft. Ich bin ja immer ein Freund von einfach mal selber machen und so kam ich auf die Idee, mein Lieblingslebkuchenrezept umzuwandeln und mit Marzipan und Marmelade zu pimpen. Meiner Mum backe ich natürlich noch welche, damit sie die auch mal probieren kann. Wenn du Marzipan nicht magst, kannst du es auch einfach weglassen.

Werbung Gefüllte Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan. Lebkuchenherzen selber machen. Rezept für Lebkuchen für Weihnachten. Schokoladenlebkuchen selber machen.Werbung Geschenke aus der Küche. Gefüllte Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan. Lebkuchenherzen selber machen. Rezept für Lebkuchen für Weihnachten. Schokoladenlebkuchen und Zuckerperlen selber machen. Weihnachtsplätzchen

Weihnachtsplätzchen als Geschenk aus der Küche

Die gefüllten Lebkuchen eignen sich auch wunderbar als Mitbringsel. Schön verziert, in einem durchsichtigen Tütchen oder auf einem Teller drapiert, machen sie richtig was her. Du kennst das sicher auch, dass man manchmal gerne eine besondere Kleinigkeit mitbringen möchte. Über diese selbst gemachten Lebkuchenherzen freut sich jeder Marzipan- und Lebkuchenliebhaber.  Sowas von lecker sage ich dir und ein echter Hingucker in der Plätzchendose. Sie haben also Potenzial meine Lieblingsplätzchen zu werden.

Suchst du noch mehr Weihnachtsplätzchen? Dann schau dir auch meine anderen Rezepte an.

Werbung Gefüllte Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan. Lebkuchenherzen selber machen. Rezept für Lebkuchen für Weihnachten.Werbung Gefüllte Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan. Lebkuchenherzen selber machen. Rezept für Lebkuchen für Weihnachten. Lebkuchen mit Schokolade

Einfache Lebkuchen mit Honig und braunem Zucker

Unter Lebkuchen stellt man sich immer so was Kompliziertes vor. Mein Lebkuchenrezept ist ganz einfach. Du musst nicht warten und kannst den Teig einfach direkt auf ein Blech streichen, 30 Minuten backen und anschließend mit Marmelade, Marzipan und Schokolade verzieren. Für den Teig habe ich übrigens eine Mischung aus Honig und braunem Zucker benutzt. Dadurch bekommen die Lebkuchen einen ganz tollen Geschmack.

Werbung Geschenke aus der Küche. Gefüllte Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan. Lebkuchenherzen selber machen. Rezept für Lebkuchen für Weihnachten. Schokoladenlebkuchen und Zuckerperlen selber machen. Plätzchenrezept. Mit braunem Zucker von DiamantWerbung Geschenke aus der Küche. Gefüllte Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan. Lebkuchenherzen selber machen. Rezept für Lebkuchen für Weihnachten. Schokoladenlebkuchen und Zuckerperlen selber machen. Plätzchenrezept. Diamant Zucker

 

Zum Backen verwendet habe ich Diamant Zucker, der mit den beiden Zuckerhörnchen auf der Packung. Hast du bestimmt schon mal gesehen? Der braune Diamant Zucker ist ein feinkörniger Spezialzucker, der aus braunem Sirup der Kandisherstellung gewonnen wird. Durch seine natürlichen Karamellstoffe gibt es dem Lebkuchen ein besonders intensives Aroma. Diamant Zucker hat alle Zuckerarten, die man so für die Weihnachtsbäckerei braucht. Auch Hagelzucker für allerlei Art Hefeschnecken. Auf der Seite von Diamant Zucker findest du übrigens noch viele tolle Rezepte rund ums Backen.

Rezept gefüllte Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan

Zutaten für die gefüllten Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan

  • 150 g braunen Zucker (Ich habe den braunen Diamant Zucker benutzt)
  • 100 g Honig
  • 3 Eier
  • 300g geriebene Mandeln
  • 100g geriebene Zartbitterkuvertüre
  • 1 Teelöffel Zimt
  • ½ Teelöffel Nelken
  • 50 g Zitronat
  • 1 Messerspitze Hirschhornsalz
  • 1 Messerspitze Pottasche
  • Etwas Butter
  • 200 g Marzipan
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • Marmelade nach Wahl
  • Zuckerperlen

Zubereitung der gefüllten Lebkuchen mit Marmelade und Marzipan

  1. Den Zucker, Honig und die Eier schaumig schlagen. Danach die geriebenen Mandeln, die Kuvertüre, Zimt, Nelken, Zitronat, Hirschhornsalz und Pottasche in die Masse einrühren.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, mit etwas Butter einfetten und den Teig auf das Blech geben.
  3. Die Masse etwa 30 Minuten backen. Danach die Lebkuchenplatte kurz auskühlen lassen. Entweder in Vierecke schneiden oder mit einem Ausstecher Herzen ausstechen.
  4. Marzipan etwa 3 mm dick ausrollen und ebenfalls mit Herzen ausstechen oder Vierecke schneiden.
  5. Etwa einen halben Teelöffel Marmelade auf den Lebkuchen geben, Marzipan darüberlegen.
  6. Kuvertüre schmelzen und die Lebkuchen damit umhüllen. Das geht ganz gut mit einem Löffel.

Tipps für die Zubereitung

  • Marzipan und Marmelade kannst du auch ganz weglassen und die Herzen nur mit Schokolade umhüllen.
  • Statt Zitronat kann auch Orangeat oder eine Mischung aus beidem verwendet werden.
  • Mandeln können nach Belieben auch durch einen Teil Haselnüsse ersetzt werden.
  • Statt Kuvertüre kann man die Lebkuchen mit einer Puderzucker -Marmeladenmasse bestreichen. Dazu 2 Esslöffel Puderzucker mit 2 Teelöffeln roter Marmelade mischen, etwas Zitronen oder Orangensaft dazugeben und die Lebkuchen damit dekorieren.

 Aufbewahrung

Die Lebkuchen sollten nicht zusammen mit anderen Plätzchen aufbewahrt werden. Damit sie schön saftig werden und bleiben, kann man Orangen- oder Mandarinenschalen in die Box legen. Apfelstücke funktionieren auch, diese sollten aber jeden Tag ausgetauscht werden, sonst besteht Schimmelgefahr.

 

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nackbacken. Falls Fragen aufkommen, melde dich einfach 🙂 Wenn du weitere Inspiration suchst, besuche mich doch auf Pinterest. Dort sammle ich Rezepte passend zu jeder Gelegenheit.

Noch mehr Leckereien für dich

1 Lass mir einen Kommentar da

Tulpentag 04/01/2019 - 16:15

Uhhh, das ist ja alles total lecker… Lebkuchen, Zartbitter, Marmelade und Marzipan. Schade, dass ich sie jetzt erst entdeckt hab. Aber eigentlich kann man die ja ganzjährig essen, stimmts? ;-)) Probier ich definitiv mal aus!
Lieben Gruß, Jenny

Antworten

Schreibe einen Kommentar