Home

Glühweinmischung im Glas – Küchengeschenke

Gluehwein zum selber machen zum Verschenken

Was ist denn ein Glühwein-Kit?

Die Glühweinmischung enthält alle Zutaten, die ihr braucht, um Glühwein selbst zu machen. Naja, bis auf die Flüssigkeit. Wein, Rum und Orangensaft müssen natürlich noch extra dazugegeben werden. Falls ihr noch auf der Suche nach einem netten Mitbringsel für Weihnachten seid, könnt ihr einfach die festen Zutaten wie Kandiszucker, Zimtstangen, Sternanis und Vanille in ein schönes Glas geben.

Ein paar Geschenkbänder daran drapieren, mit hübschen Geschenkanhängern verschönern und fertig ist euer schnelles Weihnachtsgeschenk aus der Küche. Schneller und einfacher geht’s nicht. Das Glühweinkit bekommen bei mir die hoffnungslosen „Was-soll-ich-denen-nur-schenken-Fälle“ 😛

Das braucht ihr für ein Glühwein-Kit:

  • 1 schönes Glas mit Verschluss
  • 50g Kaniszucker
  • 1 Vanilleschote
  • 6 Nelken
  • 2 Sternanis
  • 3 Zimtstangen

So geht’s:

Alle festen Zutaten in das Glas füllen und hübsch mit Bändern und Geschenkanhängern sowie einer handgeschriebenen Anleitung verzieren.

Die Anleitung könnte Folgendermaßen lauten:

Du benötigst: 0,75 l trockenen Rotwein, Saft von 2 1/2 Orangen, 50ml Rum

Alle flüssigen und festen Zutaten in einen Topf geben, leicht erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Ca. 15 Minuten ziehen lassen und erneut erhitzen. Heiß genießen!

Seid ihr bei manchen Bekannten und Freunden auch so ahnungslos?

Merken

Merken

10 Kommentare

  • Antworten
    Nina
    20/12/2016 at 7:28

    Hi Juli,
    sehr schöne Idee, müsste ich mir selber schenken, da ich fertigen Glühwein meist zu süß finde aber auch noch nie welchen selber gemacht habe.
    LG
    Nina

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      21/12/2016 at 8:41

      Nachdem ich jetzt weiß, wie einfach man Glühwein selbst machen kann, mag ich den Gekauften auch nicht mehr. Es ist wirklich in kurzer Zeit gemacht!
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Laura
    19/12/2016 at 21:06

    Klasse Idee! Ich mache die Woche noch Glühweingelee für meine Großeltern zu Weihnachten 🙂
    Bei mir auf dem Blog gibt es noch bis Ende der Woche ein Weihnachtsgewinnspiel, ich freue mich wenn du mal vorbei schaust 🙂
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      21/12/2016 at 8:40

      Ui Glühweingelee hört sich lecker an. Ich habe mal Glühweinmarmelade gemacht 🙂
      Ich hab schon vorbeigeschaut, aber die Produkte sind leider nicht für mich, deshalb lasse ich lieber den Vortritt anderen 🙂
      Ich wünsch dir schon mal schöne Feiertage!
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Katja von Feel-Good-Moments.com
    17/12/2016 at 8:06

    Das ist ja eine süße Idee! Wir schenken uns im Freundeskreis nichts, da gibt es das Problem nicht 😀 Aber so ein Glühwein-Kit als kleines Mitbringsel geht doch eigentlich immer. Ich mag solche Kleinigkeiten, die man selbst machen kann. Damit kann man anderen einfach immer eine Freude machen.

    LG, Katja

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      17/12/2016 at 9:08

      HI Katja, ich finde solche Geschenke auch süß und würde mich auch drüber freuen. Es muss nicht immer ein teures, gekauftes Geschenk sein 🙂
      Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!

  • Antworten
    Judy
    16/12/2016 at 23:54

    huhu, die Idee ist klasse. Normalerweise denkt man an Backmischungen in der Flasche, aber hier eine Gewürzmischung in einem tollen Gefäß zu verschenken finde ich super. Passt auch perfekt in den WInter 🙂 Danke für den Tipp! 🙂 LG Judy

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      17/12/2016 at 9:07

      Hi Judy, ich fands auch süß und selbst gemachter Glühwein schmeckt eh viel besser. Man ihn dann sogar sofort mit dem Beschenkten genießen 🙂

  • Antworten
    Pau
    16/12/2016 at 19:05

    Das ist ja eine ganz tolle Idee. Danke! ❤️
    Liebe Grüße
    Pau

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      17/12/2016 at 9:06

      Danke Pau <3 🙂

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: