Kaffeegewürz selber machen: Ideal für Heißgetränke und Müsli

Ich bin nicht nur süchtig nach Kaffee, sondern auch süchtig nach meinem neuen Kaffeegewürz mit Zimt und anderen leckeren Gewürzen. Morgens, wenn ich mich mühselig bei der Arbeit gemeinsam mit meinen Kolleginnen die Wendeltreppe hochschleppe, noch im Halbschlaf wirres Zeug rede, ist der erste morgendliche Cappuccino das Beste, was mir unterkommen kann. Der haucht mir Leben ein!

Über den kläglichen Versuch meiner Latte Art streue ich nun fast jeden Morgen meine weihnachtliche Gewürzmischung und unten angekommen, wandert ein bisschen was davon auch direkt in mein Müsli. Wenn du Zimtfan bist und auch was für Kardamom, Nelken, Vanille, Muskat und Piment übrig hast, dann wirst du diese Mischung lieben!

Kaffeegewürz als Geschenk aus der Küche

Das beste an der Kaffegewürzmischung? Du hast sie in Nullkommanix zusammengemischt. In kleine Gläschen gefüllt und ab damit in deine zukünftigen Müsli, Kakaos, Kaffees, Kuchen oder Plätzchen. Was auch toll ist: Mit Geschenkanhängern verzieren, Bändchen dran und ab damit unter den Weihnachtsbaum. Damit kannst du jedem Kaffeeliebhaber eine Freude machen. Also probier es gerne aus! In meiner Rezeptkategorie Weihnachten findest du noch mehr Rezepte passend zur Jahreszeit.

Rezept Kaffeegewürz

Zutaten für selbst gemachtes Kaffeegewürz

  • 2 EL gemahlener Zimt
  • 1 TL gemahlenen Kardamom
  • 1/2 TL gemahlene Nelken
  • 1 TL Vanillezucker/Alternativ 2 Messerspitzen Vanille
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1/2 TL Piment

Das ist nun wirklich easy peasy. Die gemahlenen Gewürze mischst du einfach in einer Schüssel zusammen. Danach  in kleine Gefäße füllen. Ich habe meine in einem größeren Bastelladen gefunden, aber auch bei den üblichen Dekogeschäften dieser Städte findest du jede Menge schöne Aufbewahrungsideen.

Merk dir das Kaffeegewürz-Rezept für später auf Pinterest!

Auf Pinterest sammle ich meine Rezepte auf vielen Boards und teile sie mit dir. Schau doch mal bei der Erdbeerqueen auf Pinterest vorbei.

Rezept ausprobiert? Zeig mir gerne ein Foto oder markiere mich

PS: Du hast oder willst das Rezept ausprobieren? Dann lass es mich gerne wissen! Ich freue mich drüber, wenn du hier auf dem Blog, auf Instagram kommentierst. Wenn du das Rezept nachgekocht hast, freue ich mich auf ein Foto mit dem #naschenmitdererdbeerqueen. Dann finde ich deine Kreation auch! Danke und nun viel Spaß beim Genießen.

 

Dir schmeckt bestimmt auch

Keine Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere