Quarkstollen mit Aprikosen und Marzipan

Gestern habe ich meinen ersten Stollen aus dem Ofen geholt! Wer jetzt aufstöhnt und denkt „Ihhh, Orangeat, Zitronat, Rosinen –  bleibt mir bloß fern“ den kann ich beruhigen. Ich mag das Zeug auch nicht! Deshalb kommt mein Quarkstollen ganz ohne Orangeat und Zitronat aus. Rosinen esse ich zwar inzwischen, aber nicht so gerne in Massen. Deshalb habe ich den Stollen mit Marzipan- und Aprikosenstücken gefüllt, die in Amaretto eingelegt wurden.

Rezept Quarkstollen mit Marzipan, Aprikosen und Mandeln. Selbst gemachter Stollen ohne Orangeat und Zitronat. Geschenke aus der Küche.

Quarkstollen mit Aprikosen und Marzipan

Eigentlich wäre ich nie auf die Idee gekommen, einen Stollen zu backen. Ich mag Hefeteig nicht so gerne. Mit Ausnahme von Zimtschnecken und Co.. Als mich Marileen von Holz & Hefe fragte, ob ich Lust auf ein kleines Stollenbackevent habe, war ich dann aber herausgefordert. Ein Glück, dass man Stollen auch einfach ohne Hefe backen kann. Deshalb habe ich euch ein einfaches Quarkstollen Rezept mitgebracht, das ganz ohne Gehzeit auskommt und deshalb direkt nach der Zubereitung in den Ofen wandern kann. Habt ihr schon einmal Stollen gebacken?

Rezept Quarkstollen

[recipe title=“Quarkstollen mit Aprikosen und Marzipan“ servings=“12″ difficulty=“mittel“ „description=“Fruchtiges und saftiges Quarkstollenrezept ohne Orangeat und Zitronat“]
[recipe-ingredients]
Für die Füllung


– 200 g getrocknete Aprikosen
– 3 El Amaretto
– 100g Marzipan
Für den Teig
– 250 g Mehl
– 1/2 Päckchen Backpulver
– 125 g Quark 40%
– 100g weiche Butter
– 1 Ei
– 80 g Zucker
– 1 EL Vanillezucker & 1 Prise Salz
– 1 Messerspitze Gewürznelken
– 1 Messerspitze Muskatnuss
– 1 Messerspitze Ingwer
– 1/2 TL Kardamom
– 1 TL Zimt
– 1 EL geriebene Orangenschalen
– 100 g Mandelstifte
Für die Garnitur:


– 3 EL Puderzucker
– Etwas Butter
[/recipe-ingredients] [recipe-directions]


1. Die Aprikosen und das Marzipan in kleine Würfel schneiden und mit 3 EL Amaretto in einer Schüssel mischen. Zur Seite stellen.


2. 250 g Mehl und 1/2 Päckchen Backpulver in eine Rührschüssel sieben und gut vermischen.


3. Alle übrigen Zutaten bis auf die Mandelstifte und die Aprikosen zum Mehlgemisch geben. Das wären 125 g Quark, 100 g weiche Butter, 1 Ei, 80 g Zucker, 1 El Vanillezucker & 1 Prise Salz, sowie die Gewürze und 1 EL Orangenschalen. Zunächst mit dem Knethaken des Mixers auf niedriger Stufe mischen und dann höher stellen. Zum Schluss die Mandelsplitter zugeben und mit der Hand den Teig zu einem gleichmäßigen Teig verkneten.


4. Den Backofen auf 250°C vorheizen.


5. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen 25 cm x 30cm ca.


6. Nun das Aprikosen-Marzipan-Gemisch gleichmäßig auf dem Teig verteilen. An einer Längsseite aber etwa 2 cm Platz lassen. Dann von der anderen Seite aufrollen und mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Enden abrunden und glätten und mit einem Holzlöffel Kerben eindrücken.


7. Zum Backen die Ofentemperatur auf 180°C Ober- und Unterhitze verringern. Auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten backen.


8. Nach dem Backen direkt mit etwas Butter besprichen und mit Puderzucker bestreuen.


Gemeinsam backen: Stollenbackevent und weitere Stollenrezepte

Bei Marileen und bei Henrieke könnt ihr euch natürlich auch Stolleninspiration holen!

Den Stollen könnt ihr auch wunderbar verschenken. Als Ganzes Stück verpackt oder als kleine Stücke an Freunde und Nachbarn verteilt. Damit macht ihr jedem eine Freude! Wenn ihr euch den Stollen selbst einverleiben möchte, empfehle ich euch dazu selbst gemachten weißen Glühwein! Lasst es euch schmecken. Weihnachtliche Grüße, eure Juli.

Wie immer habe ich euch ein Bilchen für Pinterest erstellt, dass ihr euch pinnen könnt, damit ihr das Rezept in eurer Rezeptesammlung einfügen könnt.

Rezept Quarkstollen. Weihnachtlicher Stollen ohne Orangeat und Zitronat. Stollenrezept mit Aprikosen und Marzipan.

Dir schmeckt bestimmt auch

4 Kommentare

  • Antworten
    Stefanie
    15/12/2017 at 15:30

    Gestern ausprobiert und sehr begeistert! Super einfach und die Backtemperaturangaben lassen den Stollen perfekt werden. Die Kruste! Die Farbe!
    In Ermangelung von Marzipan und Aprikosen (spontanes Backen :D) habe ich Rosinen und getrocknete Mango verwendet. Schmeckt auch so superlecker. Da Kleinkind im Haushalt habe ich sie auch nicht in Likör eingelegt. Tut dem Geschmack keinen Abbruch. Vielen Dank für das tolle Rezept!

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      17/12/2017 at 18:20

      Juhuuuu, du glaubst gar nicht, wie sehr mich dein Kommentar freut 🙂 Mein erster Stollen und dann dein lieber Kommentar! Hast du ein Foto davon gemacht?
      Mit Mango kann ich ihn mir auch gut vorstellen. Je länger er steht, desto besser wird er!
      Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit.

  • Antworten
    Henrieke
    10/12/2017 at 12:34

    Hmmmm, der sieht so lecker aus! 🙂 Dir einen schönen 2. Advent!

  • Antworten

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere