Home

Pfeffernüsse & Vanillezucker selbst gemacht

Pfeffernnüsse & Vanillezucker selbst gemacht

Heute habe ich gleich zwei Leckereien für euch. Das versprochene Geschenk aus der Küche: Selbst gemachter Vanillezucker – Eine Last-Minute-Geschenkidee für Weihnachten und selbst gemachte Pfeffernüsse, die ihr übrigens auch wunderbar verschenken könnt. Die Pfeffernüsse habe ich der lieben Marsha zum 1. Bloggeburtstag und ihrem 1. Blogevent gebacken. Wusstet ihr, dass Pfeffernüsse so einfach zu backen sind? Ich nicht…und sie sind so lecker…

Hier geht’s auch schon zum Rezept. Danach gibt es die Anleitung für den selbst gemachten Vanillezucker!

Rezept für zwei Bleche Pfeffernüsse mit Zuckerguss

Zutaten

  • 250g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 150g Zucker
  • 10g Vanillezucker selbst gemacht
  • Abgeriebene Schale 1/2 Biozitrone
  • 2 Eier M
  • 25g Zitronat
  • Ingwerstück 0,5 cm x 0,5 cm
  • 1 Messerspitze Nelken, Kardamom, Pfeffer, Muskatnuss
  • 1 TL Zimt
  • 35g Haselnüsse gemahlen

Für den Guss

  • 100g Puderzucker
  • 6 Esslöffel Wasser oder Zitronensaft/Orangensaft
  • Zuckerstreusel

Zubereitung

  1. Zitronat und Ingwer fein hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben.
  2. 3-4 Esslöffel Wasser dazugeben und kurz mit dem Handrührgerät rühren. Danach mit den Händen zu einer glatten Masse kneten.
  3. Ca. 1 cm dick ausrollen und Kreise ausstechen.
  4. Auf ein Backpapier legen und im Ofen bei 170°C ca 15 Minuten backen.
  5. Pfefferkuchen schmecken am besten, wenn sie länger liegen. Für die Lagerung kann man ein Stück Brot mit in die Dose legen. Denkt dran, dass ihr das Brot regelmäßig austauscht.
  6. Aus Puderzucker und Saft einen Zuckerguss anrühren und die Pfeffernüsse damit verzieren.

Habt ihr schon einmal Pfeffernüsse selbst gebacken? Ihr könnt sie auch wunderbar verschenken 🙂 Falls ihr noch Geschenkeanhänger braucht, könnt ihr euch bei mir welche ausdrucken und eure Geschenke damit verzieren.

  1. Geschenkanhänger Freebie schlicht
  2. Geschenkanhänger Freebie bunt

Vanillezucker selbst gemacht

Nun zum nächsten Rezept. Vanillezucker solltet ihr immer im Haus haben. Kuchen, Plätzchen, selbst gemachte Vanillesoße und Vanillepudding bekommen damit eine herrlich aromatische Vanillenote. Wenn ich meine Nase in ein Glas mit Vanillezucker stecke, bin ich immer wieder erstaunt wie intensiv Vanille duftet. *Von Vanillekipferln träum*
Selbst gemachter Vanillezucker schmeckt viel intensiver und lässt sich auch wunderbar an Backfans verschenken. Es gibt zwei Variante wie ihr Vanillezucker selbst herstellen könnt:

Ausgekratzte Vanilleschote – Variante 1

Das braucht ihr:

  • Großes Glas, das luftdicht verschließbar ist. Ich nutze dafür einfach Marmeladengläser.
  • 500g weißer Zucker oder Rohrohrzucker
  • 2 Vanilleschoten

Füllt den Zucker in das Gefäß und kratzt die Vanilleschote sorgfältig aus. Das Mark gebt ihr zum Zucker und mischt alles gut mit einem Löffel. Die ausgekratzte Schote schneidet ihr in Stücke und gebt sie ebenfalls mit ins Glas. Ihr könnt immer wieder Zucker nachfüllen, da die Schote noch lange ihr Aroma an den Zucker abgibt. Soooo lecker! Einfacher geht es nicht, oder?

Mit gemahlener Bourbon Vanille – Variante 2

Das braucht ihr:

  • Großes Glas, das luftdicht verschließbar ist. Ich nutze dafür einfach Marmeladengläser.
  • 500g Zucker
  • 1 TL gemahlenes Vourbon Vanille Pulver

Manchmal gehen mir die Vanilleschoten aus. Dann habe ich aber immer noch ein Notfallpäckchen gemahlene Bourbon Vanille zu Hause. Damit lässt sich auch wunderbar Vanillezucker selbst herstellen. Einfach Zucker und 1 TL Bourbon Vanille Pulver in einem Gefäß mischen und ein paar Tage ziehen lassen. Bei dieser Variante muss der Vanillezucker allerdings immer neu angesetzt werden, da wir ja keine Schote haben, die ihr Aroma abgeben kann.

Vanillezucker als Geschenk aus der Küche

Wenn ihr den angesetzten Vanillezucker in kleine Weckgläser gebt und sie mit einem Anhänger und schönen Bändern verziert, könnt ihr den Vanillezucker verschenken. Ich habe euch noch Anhänger zum Ausdrucken für euren Vanillezucker erstellt. Vanillezucker Geschenkanhänger Freebie zum Downloaden und Ausdrucken.

Na wie wäre es jetzt mit Bratäpfeln und selbst gemachter Vanillesoße mit eurem erstellten Vanillezucker?

Merken

Merken

Merken

Merken

Dir schmeckt bestimmt auch

3 Kommentare

  • Antworten
    Marsha
    18/12/2016 at 12:04

    Liebe Julia, ich habe mich ja hier noch gar nicht für die tollen Kekse bedankt! Die sehen wirklich super süß und lecker aus. Ich freue mich sehr, dass wir uns kennengelernt haben und dass du bei meinem Event dabei bist!

    Liebste Grüße,
    Marsha

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      18/12/2016 at 17:55

      Gerne doch 🙂 Danke für dein tolles Event und ich freu mich auch, dass wir uns kennengelernt haben.
      Liebe Grüße

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: