Home

Herzhafte Muffins mit Rote Beete und Kürbis

Diese Muffins eignen sich für:

  • Kochmuffel
  • Eiliebhaber
  • Kürbisfanatiker
  • Fans von roter Beete und deren Farbe
  • Leute, die sich fragen, was sie mit ins Büro nehmen sollen
  • Partypeople, die zur nächsten Feier Fingerfood mitbringen wollen
  • Und alle anderen, die gerne mal herzhafte Muffins probieren möchten

IMG_8014IMG_8000_lzn

Christian vom Blog küchenereignisse hat mich auf die Idee gebracht. Bei ihm gab es Süßkartoffel – Muffins mit Chilli, da ich aber nur einen Butternut und Rote-Beete hatte, wurde es eben eine andere Variante. Das, was ihr dort als Beilage noch auf dem Teller sehen könnt, sind Süßkartoffel Gemüsespaghetti von littlenecklessmonsterfood 🙂

Zutaten für die Muffins mit Rote Beet und Kürbis (für 12 Stück)

  • 1/2 Butternut
  • 1 große rote Beete
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Sambal Oelek
  • Pfeffer und Salz nach Belieben
  • Kräuter nach Belieben

Zubereitung

  1. Den Butternut und die rote Beete schälen. Beide mit der Küchenmaschine grob zerkleinern oder mit einer Reibe raspeln.
  2. Die Butternut – Beete – Masse mit den Eiern und Gewürzen gut verrühren.
  3. Ein Muffinblech entweder mit Muffinförmchen auskleiden oder mit klein gerissenem Backpapier auslegen. Die Masse in die Förmchen geben und bei 180° auf der unteren Schiene ca. 45 Minuten backen.

 

14 Kommentare

  • Antworten
    A matter of (p)interest: Quarkparfait mit Granatapfel & Schokolade | Naschen mit der Erdbeerqueen | mohntage
    29/07/2016 at 18:05

    […] Mir ging es aber auch mit den anderen Rezepten so, die Julia auf ihrem Blog Naschen mit der Erdbeerqueen veröffentlicht hat. Ich sage nur Blaubeercookies oder … mal eine herzhafte Muffin-Variante mit Rote Beete und Kürbis❤ […]

  • Antworten
    the.recipettes
    30/01/2016 at 18:16

    Wundervolle Idee – Habe ich so noch nie gesehen! Danke fürs Teilen! GLG Danuta

    • Antworten
      Julia Erdbeerqueen
      30/01/2016 at 21:02

      🙂 Danke für den lieben Kommentar. DIe tolle Idee habe ich ja von Küchenereignisse geklaut, nur andere Zutaten benutzt 🙂

  • Antworten
    portapatetcormagis
    29/01/2016 at 23:53

    Die sehen toll aus! Und das Rezept ist echt so einfach? O.O
    Ich weiß, was ich bald testen werde 🙂

    • Antworten
      Julia Erdbeerqueen
      30/01/2016 at 21:02

      Jaaa, es ist wirklich einfach 🙂 Du kannst ja auch jedes andere Gemüse dafür nehmen 🙂 Berichte mal, ob es dir geschmeckt hat. Liebe Grüße

  • Antworten
    _NACHGEKOCHT SÜSSKARTOFFEL GEMÜSE SPAGHETTI (vegan) – littlenecklessmonster_food
    29/01/2016 at 21:29

    […] die Farbe ist wirklich einmalig und sie sehen sooo lecker aus 😉 Das Rezept dazu hat sie übrigens hier auf ihrem Blog veröffentlicht. Vorbeischauen lohnt sich allemal – denn wenn ich euch noch […]

  • Antworten
    Lisa
    25/01/2016 at 20:33

    Boah! Das muss ich ausprobieren!! Ich werde berichten, danke für das Rezept!
    Viele Grüße
    Lisa

  • Antworten
    Herr Grau
    25/01/2016 at 18:59

    Es ist ziemlich wichtig, Eiliebhaber von Eilliebhabern zu unterscheiden. Die Konsequenzen sind recht drastisch.

    • Antworten
      Julia Erdbeerqueen
      25/01/2016 at 19:22

      Da hast du recht. Aber ich meinte wirklich Eiliebhaber. Hab grade gesehen, dass ich Kürbisfantiker statt fanatiker geschrieben habe 😀 Achja, grade habe ich Jessica Jones angefangen 😛

  • Antworten
    littlenecklessmonster
    25/01/2016 at 18:33

    Sieht so lecker aus und passt perfekt zusammen! 🙂
    Liebste Grüße
    Kerstin

  • Antworten
    kuechenereignisse
    25/01/2016 at 17:22

    Liebe Julia!
    Ich bin ganz weg! Toll gemacht, diese Muffins! Rote Beete-Muffins, noch nie gehört bisher. Schauen toll aus!
    Liebe Grüße
    Christian

    • Antworten
      Julia Erdbeerqueen
      25/01/2016 at 19:20

      Hallo Christian, bei mir lag eine Rote Beete einsam rum und wollte verbraucht werden 🙂 Deshalb wurde die dann einfach genommen.
      Freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Liebe Grüße

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: