Home

Kürbiswaffeln (Gastbeitrag)

Mit Kürbiswaffeln hat mein neuer Gast eine Kreation ganz nach meinem Geschmack geschaffen. Alle Kürbisfans sollten jetzt dringend weiterlesen und sich das Rezept in ihr Kochbuch schreiben. Heute ist Jules von Jules Moody zu Gast und hat ein Rezept mitgebracht, das Groß und Klein begeistern wird. Ich träume jetzt mal von einem großen Stapel Kürbiswaffeln mit Eis und Sahne. Viel Spaß mit Jules!

kuerbiswaffeln_1

Hallo,
mein Name ist Jules und eigentlich blogge ich unter www.julesmoody.com über DIY, einfache Naturkosmetik, Kräuterwissen und Entschleunigung. Da ich gutes Essen liebe gibt’s natürlich auch eine Rubrik „Rezepte“ und eines meiner Lieblingsrezepte darf ich anlässlich ersten Blog-Geburtstags von Naschen mit der Erdbeerqueen hier vorstellen.
Ich bin ja ein riesiger Geburtstagsfan, denn es ist für mich der perfekte Zeitpunkt einem anderen Menschen (oder hier einem Blog) zu sagen wie toll man ihn findet und ihn richtig hoch leben zu lasen. Und zu einem richtig tollen Geburtstag gehört auch ein gutes Frühstück. Mit cremigem Kaffee und jeder Menge Leckereien. Wie wäre es zum Beispiel mit feinen Kürbiswaffeln?

kuerbiswaffeln_2

Rezept für Kürbiswaffeln

Ihr benötigt:
• 250 g Butter
• 100 g Kürbispüree (gedämpfter, pürierter Kürbis)
• 200 g Zucker
• 1 Schuss Vanille-Extrakt
• 4 Eier
• 400 g Mehl
• 200 ml Milch
• 2 TL Backpulver
• eine Prise Zimt

Und so geht`s:
• Die Butter schaumig schlagen.
• Zucker, Vanille-Extrakt und Eier zugeben und gut durch mixen.
• Mehl und Backpulver dazugeben. Wieder gut mixen.
• Die Milch nach und nach einrühren.
• Alles 2 Minuten auf höchster Stufe mit dem Mixer verrühren.
• Eine kleine Menge des Teigs ins Waffeleisen geben und goldbraun backen.
• Anschließend mit Zimt und Zucker bestreuen und mit Sahne garnieren.

Ich wünsche dir liebe Julia, alles Gute zum ersten Blog-Geburtstags und euch viel Spaß beim Nachbacken und Schmecken lassen! Und wenn ihr Lust habt mal bei mir vorbei zu schauen freue ich mich sehr!
Alles Liebe,
Jules
www.julesmoody.com

kuerbiswaffeln_3

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  • Antworten
    Carolin
    07/11/2016 at 20:17

    Hallo Julia und Jules!
    Erstmal Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Kürbis liebe ich ja, allerdings habe ich dieses Jahr fast schon zu oft Suppe daraus gekocht und freue mich jetzt über ein süßes Rezept wie diesem.
    Liebe Grüße
    Carolin

    • Antworten
      Juli Erdbeerqueen
      07/11/2016 at 20:38

      HI Carolin, als süße Variante schmeckt er auch lecker. Ich habe auch schon einen Kürbiskuchen gebacken 🙂 Das war auch sehr lecker. Der Bloggeburtstag ist erst am 10.11. aber ich habe mir ein paar Gastblogger eingeladen, die für mich sozusagen einen Countdown machen, damit der Tisch am eigentlichen Geburtstag schön gedeckt ist. Aber das ist alles etwas verwirrend 😀

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: