Home Herbstrezepte Saftige Waffeln mit Zimt & Kürbis

Saftige Waffeln mit Zimt & Kürbis

von Erdbeerqueen

Es gibt Waffeln! Genauer gesagt Waffeln mit Zimt & Kürbis. Wenns draußen aus Kübeln schüttet, der Wind die Bäume durchweht und du die ganze Zeit mit einer Decke um die Schultern in der Wohnung rumrennst, dann genau ist die richtige Zeit für gemütliche Frühstücke, Mittagessen und Nachmittage mit Waffeln. Hast du Lust auf Waffeln?

Gib mir Waffeln und ich bin glücklich

Mit Essen kann man mich glücklich machen, das ist längst kein Geheimnis. Und ich wette, dass dich die Waffeln mit Zimt auch glücklich machen. Besonders saftig werden sie durch den pürierten Kürbis im Teig. Inzwischen kannst du sogar Kürbis im Glas kaufen, falls du zu faul sein solltest ihn erst zu kochen und dann zu pürieren. Aber wirklich viel Aufwand finde ich das Kochen auch nicht.

Du kannst nebenher einfach irgendwas aufräumen oder ein Büchlein lesen. Wir haben übrigens Zwetschgen und etwas saure Sahne dazugegessen und es passt einfach perfekt, weil die Waffeln so eine schöne Zimtnote und eben den Hauch von Kürbis haben. Probier es aus!

Das beste Herbstdessert Fluffige Waffeln: Ein leckeres Waffelrezept mit Zimt und Kürbis. Probiere die Kürbiswaffeln direkt aus! #kürbisrezept #kürbisdessert #waffelrezept #waffeln

Rezept saftige Waffeln mit Zimt und Kürbis

Es gibt Waffeln! Genauer gesagt Waffeln mit Zimt & Kürbis. Wenns draußen aus Kübeln schüttet, der Wind die Bäume durchweht und du die ganze Zeit mit einer Decke um die Schultern in der Wohnung rumrennst, dann genau ist die richtige Zeit für gemütliche Frühstücke, Mittagessen und Nachmittage mit Waffeln. Hast… Kürbisrezepte waffelrezept, waffeln, zimt, kürbisrezept, kürbiswaffeln European Print This
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 180 g gekochter Hokkaidokürbis oder aus dem Glas
  • 200 ml Hafermilch oder Milch
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 270 g Weizenmehl oder Dinkelmehl 630
  • 150 g Zucker
  • 100 g geschmolzene Butter

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen und kleinschneiden. In einem Topf mit Wasser bedecken und circa 15-20 Minuten weichkochen. Danach fein pürieren. Abkühlen lassen.
  2. Die Butter im Topf auflösen und abkühlen lassen.
  3. Währenddessen die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.
  4. Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermischen und zum Teig rühren. Jetzt die Milch langsam unterrühren. 
  5. Zum Schluss die flüssige abgekühlte Butter und den Kürbis unterrühren.
  6. Waffeleisen vorheizen und dann die Waffeln knusprig ausbacken.
Dann zeig mir deine Kreation auf Instagram unter dem Hashtag #erdbeerqueen und markiere gerne meinen Instagram-Account, damit ich dich finde. Oder hinterlasse mir einen Kommentar hier oder auf Pinterest.

Lust auf noch mehr Rezepte mit Zimt?

Ich könnte dauernd Zimt essen! Vielleicht geht es dir ja auch so und du hast noch Lust auf mehr Rezepte mit Zimt. Dann such dir hier noch welche aus 🙂

Lass es dir schmecken! Deine Juli

Noch mehr Leckereien für dich

Schreibe einen Kommentar