Home Hauptspeisen Rote Bete Nudeln mit Schafskäse

Rote Bete Nudeln mit Schafskäse

von Erdbeerqueen

Wie du dir einen Topf voll Nudeln mit Rote Bete kochst, ohne deine Küche zu verwüsten? Ich verrate es dir. Ich habe nämlich beim Kochen der Rote Bote Nudeln ein paar Dinge gelernt.

  1. Wenn du frische Rote Bete kochst, musst du warten, bis sie wirklich weich ist, bevor du sie zu einer Soße pürierst.
  2. Wenn du keine Lust auf warten hast oder wenig Zeit hast, kauf am besten direkt eingelegte bzw. weich gekochte Rote Bete. Diese musst du nicht lange kochen und hast innerhalb von etwa 30 Minuten ein super leckeres Mittag- oder Abendessen vor dir.

Aber was ist eigentlich passiert? Die Story geht so. Ich stand in der Küche mit dem Plan, für dich die besten Rote Bete Nudeln mit Schafskäse zu kochen. Das habe ich auch geschafft, es gab nur ein paar kleine Vorfälle.

Ich sag nur: Frische Rote Bete Knollen nicht lange genug gekocht, zu früh in den Standmixer geworfen, Mixer an (mit Deckel!). Eine Sekunde später überall an der Wand und im Gesicht Rote-Bete-Spritzer. Das war uncool, aber auch ein bisschen lustig. Die Knollen waren einfach noch zu fest und die Masse ist einfach trotz Deckel aus dem Mixer gespritzt, weil sich der ganze Deckel anhob.

Das war mir eine Lehre!

Unfallfrei Rote Bete Nudeln mit Schafskäse kochen

Ich weiß jetzt, wie es geht. Mein Learning aus dieser Aktion. Gekochte Rote Bete ist wesentlich komfortabler, um eine leckere und schnelle Rote-Bete-Soße zu kochen. Denn frische Rote Bete ist ziemlich hart und muss dementsprechend vor dem Pürieren länger gekocht werden.

Wenn du also wenig Zeit oder einfach keine Lust auf lange Kochaktionen hast, dann ist die Version mit gekochter Rote Bete für dich ideal. Die gibt es ja auch überall im Supermarkt entweder vakuumiert verpackt oder im Glas.

Das Rezept geht ungefähr so. Du brätst die gehackten Zwiebeln mit Knoblauch glasig. Würfelst die gekochte Rote Bete und gibst sie zu den Zwiebeln und zum Knoblauch. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen und dann in einem Mixer zu einer Soße pürieren.

Die Nudeln abkochen und währenddessen aus Schafskäse und frisch gehackter Petersilie, etwas Zitronensaft ein köstliches Topping zubereiten. Nudeln mit Soße mischen. Topping und nach Belieben Nüsse drüber und fertig ist das Essen.

Rote Bete Nudeln mit Schafskäse. Rote Bete Rezept mit gekochter oder frischer Rote Bete

Mit frischer Rote Bete gehts natürlich auch …

… dauert nur etwas länger. Vor allem im Winter kannst du wunderbar frische Rote Bete für dieses Rezept benutzen. Du musst nur beachten, dass diese erst einmal weich gekocht werden muss. Im Rezept verrate ich dir auch die Variante mit frischer Rote Bete.

Saisonal kochen liegt mir am Herzen. Und mein Ziel ist es, dir viele verschiedene saisonale Rezepte auf diesem Blog an die Hand zu geben und dir Inspiration zu geben. Nur im Winter habe ich so meine Probleme mit dem saisonal kochen, denn die Auswahl ist ja nicht sooo groß.

Noch dazu bin ich nicht so der Fan von Kohlgemüse, vor allem, weil ich ihn nicht so gut vertrage. Umso glücklicher bin ich, dass es im Winter Rote Bete gibt. Die kaufen wir dann meist frisch auf dem Markt bei unserem Lieblingsgemüsestand.

Schreib mir doch mal in die Kommentare, was dein Lieblingsgemüse im Winter ist!

Rote Bete zubereiten und kochen: Das solltest du beachten

Rote Bete wird nicht umsonst als natürliche Farbe benutzt. Ihr intensives rot färbt auch Holzbrettchen oder deine Hände. Am besten lässt du deine hellen Klamotten im Schrank. Und wenn du auf Nummer sicher gehen willst, ziehst du dir eine Schürze an. Ich mache das meist aber auch nicht.

Wenn du Rote Bete schneidest, werden die Hände ein bisschen rot, das macht mir aber nix aus. Ich wasche sie dann einfach danach ein paar Mal. Wenn du das vermeiden willst, kannst du dir auch Handschuhe anziehen.

Wie lang muss frische Rote Bete kochen?

Wenn du die Rote Bete Nudeln mit frischer Bete zubereiten magst, solltest du sie vorher kochen. Wasche dazu die Knollen und gib sie mit Schale in kochendem Wasser. Du schälst sie dann erst später, das verhindert, dass die schöne Farbe ausblutet und ins Kochwasser übergeht. Nach circa 30 bis 50 Minuten sind die Knollen gar und können geschält werden. Dann einfach weiterverarbeiten, wie du magst.

Rote Bete schmeckt übrigens auch super gut roh. Dazu einfach Raspeln oder in Stücke schneiden und genießen.

Rote Bete Nudeln mit Schafskäse

Bewertung 5.0/5
( 1 voted )
Portionen: 4 Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 500 g gekochte Rote Bete
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • ½ Zitrone bzw. Zitronensaft (ingesamt 2 EL)
  • Salz & Pfeffer
  • 150 g Schafskäse
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 500 g Pasta nach Wahl

Zubereitung

  1. Die Rote Bete aus der Packung nehmen und in kleine Würfel schneiden. Wenn du frische Rote Bete benutzen möchtest, wäschst du sie vorher und kochst sie dann je nach Größe 30-50 Minuten bei mittlerer Hitze, bis sie weich ist. Danach mit einem kleinen Messer schälen und würfeln. 
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.
  3. Die Zwiebeln in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze 3 Minuten anbraten, dann den Knoblauch und die Rote Bete dazugeben.
  4. Mit dem Saft aus der Packung sowie 100 ml Wasser ablöschen. 1 TL Gemüsebrühenpulver dazugeben. 15 Minuten köcheln lassen. 
  5. Die Petersilie hacken, den Schafskäse zerbröckeln und mit der Petersilie und 1 EL Zitronensaft mischen. 
  6. Nach 15 Minuten das Kochwasser für die Nudeln ansetzen und diese nach Packungsangabe weichkochen.
  7. Währenddessen kannst du die Soße im Standmixer oder mit einem Pürierstab pürieren. Wenn du magst, lässt du sie noch etwas stückig oder pürierst sie ganz glatt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken sowie 1 EL Zitrone zugeben. 
  8. Nun die Nudeln abgießen mit der Soße in einer Schüssel mischen. Nun servieren und mit dem Schafskäse toppen. 
Rezept ausprobiert?
Ich freu mich, wenn du es mir zeigst! Markiere mich einfach auf Instagram @naschenmitdererdbeerqueen oder nutze den Hashtag #erdbeerqueen

„Aufgetischt“ – 5 Rezepte mit Rote Bete

Aufgetischt ist eine Bloggeraktion, die ich zusammen mit vier anderen Bloggerinnen gestartet habe. Jeden Monat suchen wir uns eine saisonale Zutat aus, die wir als Grundlage für ein Rezept nehmen. Im Februar haben wir uns Rote Bete ausgesucht und die besten Rote Bete Rezepte für dich zusammengestellt. Klicke einfach auf den Link unten neben den Bildern, um die anderen Rezepte zu entdecken,

Rote Bete Tartar

Mit Rote Bete Tartar mit Feldsalat, Blutorangen und Ziegenkäse verfeinert hat Übersee-Mädchen ein wunderbares Rote Bete Rezept kreiert.


Zum Rezept

Rote Bete Carpacchio

Fein in Scheiben geschnitten, ist das Rote Bete Carpacchio mit Rucola von Elena von Heute gibt es ein einfaches und super leckeres Rote Bete Gericht.

Zum Rezept

Rote Bete Salat

Rote Bete Salat geht immer. Ines von Münchner Küche hat eine super gute schlichte Variante gezaubert, die Farbe auf deinen Teller bringt.

Zum Rezept

Rote Bete Pfannkuchen

Rote Bete Pfannkuchen bringen den Frühling auf den Tisch. Da kommt die rote Farbe besonders gut raus.

Zum Rezept

Noch mehr Rote-Bete-Rezepte

1 Lass mir einen Kommentar da

Rote-Bete-Tatar mit Feldsalat & Ziegenkäse | ÜberSee-Mädchen 07/02/2021 - 9:00

[…] Schweiz, wo Caro & Tobi vom Blog Foodwerk wohnen, heißen rote Bete Randen. Anders ist es mit Julis Rote-Bete-Pasta, die habe ich so ähnlich schon einmal probiert und kann sagen: Das ist einen Versuch wert, schau […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar