Home

Kürbiskuchen mit Frischkäsetopping – Gastbeitrag

Kürbiskuchen – Kürbisrezept Nr.2

Schon wieder Kürbis, aber dieses Mal als Kürbiskuchen. Hört sich komisch an? Schmeckt aber echt lecker und schön saftig. Dazu ein Frischkäsetopping & ein paar Cranberries (wenn man sie mag) und ich bin im Rührkuchenhimmel. kuerbisruehrkuchen-mit-cranberries-und-frischkaese-von-naschen-mit-der-erdbeerqueen-4

Worin backt ihr eigentlich am liebsten?

In einer Kastenform oder in der Gugelhupfform? Ich bin etwas unschlüssig und mag beides gerne. Lustigerweise gab es bei uns in der Familie Marmorkuchen immer verkehrt herum. Eigentlich muss ja die schön gemusterte Seite nach oben…bei uns war immer die hässliche Seite oben, weil sie so schön knusprig ist. Darauf kam auch der Guss 🙂 Aber uns war das immer egal, weil er sowieso schnell aufgegessen wurde.

Mein Rezept für den Kürbiskuchen gibt es nicht hier, sondern bei Ines von münchnerküche. Sie befindet sich gerade im wohlverdienten Jahresurlaub und hat sich deshalb ein paar Gäste auf den Blog geholt.

 

Merken

4 Kommentare

  • Antworten
    Angelique
    01/10/2016 at 9:33

    Lecker! Kürbis im Kuchen habe ich allerdings noch nicht versucht. Dieses Jahr gab es bei uns einen Karottenkuchen und der war echt gut. Dein Rezept wird auf jedenfall mal getestet! 😉

    Liebe Grüße, Angelique
    http://www.freshdelight.de

  • Antworten
    Katja
    23/09/2016 at 18:23

    Mmmh, sieht lecker aus! Wobei das mit dem Topping bei mir leider immer ncht so hin haut. Ach ja, ich backe in allem gerne. Kommt immer darauf an, was am Besten zum Rezept passt – Muffinform, Kastenform, Springform, Blech – da bin ich flexibel. Hauptsache, süß und lecker 😉
    LG, Katja

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      24/09/2016 at 10:34

      Danke Katja, was klappt bei dem Topping bei dir nicht so?

      Liebe Grüße

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: