Cremiger Käsekuchen mit Keksboden – Mein all time favorit

Heute ist Tag des Käsekuchens und zur Feier des Tages gibts endlich mein Lieblings-Käsekuchenrezept. Es ist soooo cremig, es ist so einfach und so lecker. Der Boden ist zeitsparend und köstlich, weil er aus zerbröselten Karamellkeksen besteht. Die Füllung ist unheimlich cremig aus Magerquark und Butter – also richtig was für Genießer, die den klassischen Käsekuchen zu fest finden. Das Rezept stammt übrigens von der Cafékette Bagels and Beans und da habe ich den Kuchen auch das erste Mal gegessen. Netterweise gibts das Rezept frei zugänglich und ich habe es nur etwas den deutschen Lebensmitteln angepasst. Falls ihr mal in den Niederlanden seid  kauft unebedingt Bastognekoeken für den Boden und nehmt euch Basterdsuiker mit. Mit dieser Zuckerart wird der Kuchen noch cremiger und besser 🙂

Einfaches Rezept Käsekuchen mit Keksboden. Cremiger Käsekuchen mit Boden aus Keksen. Der beste Käsekuchen so wie ich ihn liebe!

Und er ist flexibel. Wie wäre es statt Karamellkeksboden für den Käsekuchen mit anderen Keksen. Z.B. Oreo, Schokokekse oder Cantuccini? Probier es einfach aus. Es funktioniert! Entweder isst du den Käsekuchen so oder du belegst ihn zusätzlich mit Früchten, wie Aprikosen, Blaubeeren oder Kirschen. Streusel kannst du auch draufpacken, wenn du magst. Oder du lässt ihn einfach so und genießt ihn, wenn er gekühlt aus dem Kühlschrank kommt.

Rezept ausprobiert? Zeig mir gerne ein Foto oder markiere mich

PS: Du hast oder willst das Rezept ausprobieren? Dann lass es mich gerne wissen! Ich freue mich drüber, wenn du hier auf dem Blog, auf Instagram kommentierst. Wenn du das Rezept nachgekocht hast, freue ich mich auf ein Foto mit dem #naschenmitdererdbeerqueen Dann finde ich deine Kreation auch! Danke und nun viel Spaß beim Kochen.

Einfaches Rezept Käsekuchen mit Keksboden. Cremiger Käsekuchen mit Boden aus Keksen. Der beste Käsekuchen so wie ich ihn liebe!

Rezept cremiger Käsekuchen mit Keksboden

Zutaten für eine Springform 26cm

  • 1 Packung(250 g) Karamellkekse z.B. von Lotus
  • 200 g weiche Butter
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier M
  • 1 Kilo Magerquark
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Esslöffel Backpulver
Jetzt lesen  Frühstücksliebe: Glutenfreie Pancakes mit Buchweizenmehl

Zubereitung cremiger Käsekuchen mit Keksboden

  1. Den Boden der Springform entweder einfetten oder mit Backpapier belegen. Die Kekse zerkrümeln und auf dem Boden der Backform verteilen.
  2. Die Butter in einer Schüssel cremig schlagen und den Zucker dazugeben. Danach die 4 Eier nach und nach unterrühren.
  3. Nun alle restlichen Zutaten, also Magerquark, den Zitronensaft, das Puddingpulver, den Vanillezucker und das Backpulver dazugeben. Mit dem Mixer gut verrühren.
  4. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Quarkcreme auf dem Keksboden verteilen, glatt streichen und in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene geben.
  5. Ca. 40 bis 50 Minuten backen. Je nach Ofen kann das unterschiedlich sein!

Einfaches Rezept Käsekuchen mit Keksboden. Cremiger Käsekuchen mit Boden aus Keksen. Der beste Käsekuchen so wie ich ihn liebe!

40 Käsekuchen Rezepte für dich!

 

  1. LECKER&Co: Zebra Käsekuchen mit Brombeeren
  2. ninamanie: Käsekuchen im Glas
  3. Papilio Maackii: Bananenbrot mit Cheesecake Swirl
  4. BackIna: Japanischer Käsekuchen
  5. Silkes Welt: Heidelbeer Cheesecake Tarte
  6. Jessis Schlemmerkitchen: Omas Käsekuchen
  7. Tra Dolce ed Amaro: No-Bake Cherry Cheesecake
  8. The Apricot Lady: Pikante Mini-Cheesecakes
  9. Küchenmomente: No-Bake Mango-Kokos Cheesecake
  10. Savory Lens: Sommerbeeren-Ricotta-Cheesecake mit Pekannüssen
  11. Julias Torten und Törtchen: Käsekuchen Eclairs mit Himbeer und Zitrone
  12. Mein kleiner Foodblog: Blueberry Cheesecake Cupcakes mit Vanillefrosting
  13. Naschen mit der Erdbeerqueen: Cremiger Käsekuchen mit Keksboden
  14. holy fruit salad!: Kalter Käsekuchen mit Himbeeren
  15. Dental Food: Käsekuchen Creme
  16. Mrs Emilyshore: Käsekuchen Eismuffins
  17. Kochtopf: Sommerlicher Cheesecake mit Pfirsich
  18. Evchen kocht: Golden Milk Cheesecake
  19. Die Sonntagsköchin: Birnen Cheesecake Bisquitrolle
  20. Kleid und Kuchen: No bake Lemon-Cheesecake mit Johannisbeeren
  21. Sommer Madame: Käsekuchen mit Limette und Keksboden
  22. Kohlenpottgourmet: Käsekuchendessert im Glas (zuckerfrei)
  23. Labsalliebe: Sauerkirsch-Cheesecake-Eis
  24. Soulsister meets friends: Key Lime Cheesecake
  25. Salzig, süß, lecker: Pfirsich Cheesecake mit Mandelstreusel
  26. Aus meinem Kochtopf: Käse-Mohn-Kuchen mit Passionsfrucht- und Mango-Spiegel
  27. Jankes*Soulfood: Omas Käsekuchen mit Schokoboden
  28. Zimtkringel: Beeriger Käsekastenkuchen
  29. Linals Backhimmel: Kleiner Blaubeer Käsekuchen
  30. Krimi und Keks: Zupfkuchen mit Heidelbeeren
  31. Dynamite Cakes: White Chocolate Cheesecake mit Blaubeeren ohne Backen
  32. Delicious Dishes around my Kitchen: Sommerlicher Mango-Käsekuchen mit Beeren und Physalis
  33. Lecker macht Laune: Cheesecake Pancakes
  34. USA kulinarisch: Mini-Cheesecakes 2.0
  35. Slowcooker: Quarkteilchen wie vom Bäcker
  36. Kinder kommt essen: Herzhafter Käsekuchen
  37. Feinschmeckerle: Cheesecake mit Himbeeren ohne Backen
  38. Backschwestern: Churro Cheesecake
  39. Süße Zaubereien: Käsekuchen Happen
  40. Obers trifft Sahne: Käsekuchen ohne Boden
Jetzt lesen  Rezept Erdbeertorte mit Käsekuchenfüllung und Erdbeersoße

 

Dir schmeckt bestimmt auch

15 Kommentare

  • Antworten
    feinschmeckerle
    05/08/2018 at 17:17

    Ganz ehrlich? Ich habe Karamellkeksboden gelesen und war schon hin und weg 😉

  • Antworten
    Herr Grau
    02/08/2018 at 17:41

    Meinst Du nicht, Du solltest erwähnen, dass Du den von Bagels & Beans geklaut hast?… 😛

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      05/08/2018 at 22:10

      😀 Das wollte ich eigentlich eh machen, hab ich dann aber vergessen. Hole ich aber noch nach 🙂

  • Antworten
    Silke
    01/08/2018 at 11:52

    Was für ein Farbenspiel! Der Keksboden muss ne Wucht sein.
    Hier gibt es weniger die Karamellkekse aber da werde ich mal nach suchen.

    Viele Grüße

    Silke

  • Antworten
    Gülsah
    31/07/2018 at 22:51

    Cremiger Käsekuchen und dann noch einen Keksboden dazu, mehr brauche ich nicht. Liebe Grüße

  • Antworten
    Martina
    31/07/2018 at 20:50

    Mmmmh, ich kann mir direkt vorstellen, wie cremig er schmeckt. Lecker!
    Liebste Grüße von Martina

  • Antworten
    Aus meinem Kochtopf
    31/07/2018 at 16:10

    Endlich mal wieder ein Beitrag aus der Käsekuchenliste, der nicht vor Anglizismen strotzt.
    Und die Risse im Quark werden hier auch stolz gezeigt.
    Das gefällt mir.
    Weil ganz ehrlich: bei Beiträgen mit „Raspberry Curd“ und „no-bake-cheesecake“ steige ich schon beim lesen aus.

    LG, Peter

  • Antworten
    Jessi | Jessis SchlemmerKitchen
    31/07/2018 at 14:11

    LECKER!!!!!! Keksboden ist immer eine tolle Idee und ich glaube diese Karamellkekse muss ich mir auch mal besorgen.

    Liebe Grüße
    Jessi

  • Antworten
    Tina von LECKER&Co
    31/07/2018 at 11:38

    Keksboden und cremiger Käsekuchen darüber?! Damit hast du mich direkt. Ich liebe das Farbenspiel, das du mit den Aprikosen und Blaubeeren auf den Kuchen zaubert… da fühle ich mich sofort in die Toskana versetzt… auf der Terrasse im Sonnenuntergang dann ein Stück von deinem Kuchen! Herrliche Vorstellung.

    Liebe Grüße,
    Tina

  • Antworten
    Tina von Küchenmomente.de
    31/07/2018 at 10:57

    Na wie gut, dass ich bald wieder rüber in die Niederlande fahre. Ich weiß auch schon, was ich von da mitbringe… 😉 . Und dann wird dieser Kuchen ausprobiert, der sieht nämlich unfassbar lecker und cremig aus!
    Sonnige Grüße
    Tina

  • Antworten
    Julias Torten und Törtchen
    31/07/2018 at 9:41

    Die Fotos sind ja richtig schön geworden!
    Und der Käsekuchen sieht auch richtig lecker aus!
    LG Julia

  • Antworten
    The Apricot Lady
    31/07/2018 at 7:59

    Cremiger Käsekuchen ist der beste 😍

  • Antworten
    Gabi
    30/07/2018 at 13:27

    Der sieht sowas von lecker-cremig aus… Kaufst du die Karamelkekse auch immer jenseits der Grenze in Holland?

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      30/07/2018 at 19:49

      HI Gabi,
      wenn du Bastognekoeken meinst, dann ja. Aber leider komme ich da so selten hin. Noch besser wird der Kuchen auch, wenn man Basterdsuiker nimmt. Kennst du den?

    Antworten

    Ich akzeptiere