Vegetarische Wraps mit Kurkumareis, Gemüse und Grillkäse

Ich liebe Wraps! Warum? Weil sie so einfach gemacht sind und nach Belieben gefüllt werden können. Inzwischen mache ich Fladen für die Wraps nicht mehr selbst. Das klappt einfach nicht so gut. Oder hast du ein gutes Rezept? Wenn es nach der Arbeit schnell gehen muss, hat man meist eh keine Lust den Teig anzurühren und die Fladen in der Pfanne zu braten. Dann lieber kaufen. Du findest Weizenwraps in jedem größeren Supermarkt!

Vegetarisch gefüllte Wraps mit Gemüse. Gemüsewraps einfaches Rezept mit Reis und Gemüse.

Vegetarische Wraps: Restewertung mit Gemüse und Reis

Meist kochen wir uns eh zu viel Reis ab oder machen direkt mehr, damit wir ihn an zwei Tagen verwenden können. So kannst du dir einfach an einem Tag eine Reispfanne oder Reissalat zubereiten und am nächsten Tag leckere Wraps mit Reis zubereiten.  Klingt gut oder? Natürlich ist die Füllung nur ein Vorschlag. Du kannst auch noch Paprika oder anderes Gemüse in deine Wraps geben.

Gemüsewraps sind auch ideal für die Arbeit oder den nächsten Ausflug. Einfach frisches Gemüse reinpacken, rollen und in einer Box mitnehmen. So ist das nächste Mittagessen gerettet und du musst dir keinen Schrott beim Bäcker kaufen.

Weitere Ideen für deine Wrapfüllung

  • Salate wie Rucola, Eisbergsalat, Chicoree oder Babyspinat
  • Buntes Gemüse z.B. Tomaten, Paprika, Gurken, Karotten, Mais
  • Als Beilage: Grillkäse, Ziegenkäse, Mozzarella, Hähnchenfleisch
  • Und noch mehr Ideen: Reis, Hirse, Quinoa
  • S0ßen: Joghurtsoße, Balsamico-Honig-Dressing, Hummus, Cocktailsoße, Ketchup

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Probier es einfach aus 🙂

Vegetarisch gefüllte Wraps mit Gemüse. Gemüsewraps einfaches Rezept mit Reis und Gemüse.

PS: Du hast oder willst das Rezept ausprobieren? Dann lass es mich gerne wissen! Ich freue mich drüber, wenn du hier auf dem Blog, auf Instagram kommentierst. Wenn du das Rezept nachgekocht hast, freue ich mich auf ein Foto mit dem #naschenmitdererdbeerqueen Dann finde ich deine Kreation auch! Danke und nun viel Spaß beim Kochen.

Vegetarische Wraps mit Kurkumareis, Gemüse und Grillkäse

Zutaten für 6 Wraps

  • 1 Packung Weizenwraps
  • 400g Reis
  • 3 TL Butter
  • 150g Karotten
  • 150g Zucchini
  • 1/2 Dose Mais
  • 2 Tomaten
  • 1 Tl Kurkuma
  • ½ TL Salz
  • Salat nach Wahl
  • 1 Packung Grillkäse
  • 200g Joghurt
  • ½ TL Salz
  • 10g Kräuter z.B. Minze, Petersilie und Basilikum
Jetzt lesen  Pesto- & Pastafans aufgepasst: Pesto Rosso Rezept

Zubereitung der vegetarischen Wraps:

  1. Den Reis nach Packungsanleitung abkochen.
  2. Den Grillkäse klein schneiden und in etwas Butter oder Öl knusprig anbraten. In eine Schüssel oder auf einen Teller geben.
  3. Karotten und Zucchini klein schneiden in der Pfanne kurz anbraten. Dann den abgekochten Reis zugeben und mit 1 TL Kurkuma und 1/2 TL Salz vermischen. Alternativ geht auch Currypulver. Den Mais unterheben.
  4. Die Tomaten und den Salat waschen und klein schneiden.
  5. Joghurt mit 1/2 TL Salz und 10 g Kräutern pürieren.
  6. Alle Zutaten auf dem Tisch anrichten. Nun die Wraps nach Belieben füllen, an einer Seite aufrollen, die Seiten einklappen und dann weiterrollen. In der Mitte durchschneiden oder einfach so verspeisen.

Dir schmeckt bestimmt auch

Keine Kommentare

Antworten

Ich akzeptiere