Home

Süßkartoffelkuchen mit weißer Schokolade

Kuchen ohne Mehl mit Süßkartoffel von oben

Kuchen ohne Mehl haben es mir angetan. Die Gründe dafür sind nicht irgendwelche Unverträglichkeiten. Ich finde es einfach interessant und lustig, dass man mit Gemüse so schmackhafte und unglaublich saftige Kuchen backen kann.

Kuchen mit Süßkartoffel Vollansicht

Mein letzter Kuchen mit Gemüse ohne Mehl war der saftigste Schokokuchen, den ich je gegessen habe. Und das neue Rezept ist auch sehr saftig geworden und bekommt mit der natürlichen Süße der Süßkartoffel einen leckeren Geschmack. Grob gemahlene Mandeln und die weiße Schokolade als Topping sorgen dafür, dass man fast nicht mehr damit aufhören kann.

Kuchen ohne Mehl mit Süßkartoffeln

Ich habe Euch ein Rezept für einen kleinen Kuchen mitgebracht, weil ich gleich den Schokokuchen nochmal gebacken habe und lieber zwei kleine Kuchen wollte, als einen Großen. Man kann die Zutaten sicher auch verdoppeln und eine normale Springform benutzen. Nun aber zum Rezept. Ich bin gespannt, was ihr dazu sagt. Ihr findet mich übrigens auch bei Facebook und Instagram. Wenn ihr Lust habt, schaut doch mal vorbei.

Rezept für einen Süßkartoffelkuchen

Zutaten für eine kleine Springform 17cm

  • 250g Süßkartoffel
  • 25g weiche Butter
  • 60g Avocado
  • 25g Honig
  • 25g Kokosblütenzucker
  • 90g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • 1 Tl Backpulver
  • 25g weiße Schokolade

Zubereitung

Die ungeschälte Süßkartoffel in einem Topf mit Wasser gar kochen. Je nach Größe der Kartoffel dauert es etwa 20 Minuten. Die Kartoffel sollte nicht zu weich gekocht sein. Nach dem Kochen schälen und fein raspeln. Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Die Butter mit einem Mixer cremig rühren, danach Honig und Kokosblütenzucker dazugeben. Alternativ kann man den Kokosblütenzucker durch Honig ersetzen oder 50g Zucker statt Honig und Kokosblütenzucker benutzen.

Die Eier, gemahlene Mandeln, Backpulver und die geraspelte Süßkartoffel zur Masse geben und alle Zutaten gut miteinander verrühren. Die Zutaten in eine kleine Springform geben und etwa 40 Minuten backen. Wenn man mag kann man noch weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit dekorieren. Beeren oder andere Früchte schmecken dazu auch wunderbar.

Kuchen ohne Mehl mit Beeren Nahansicht

Dir schmeckt bestimmt auch

16 Kommentare

  • Antworten
    Erdbeer-Mango-Chutney mit Chili {Gastbeitrag von ‚Naschen mit der Erdbeerqueen‘} – Holz&Hefe
    04/06/2016 at 8:31

    […] Süßes und Herzhaftes und natürlich über viel Erdbeeriges! Besonders angetan hat es mir ihr Süßkartoffelkuchen mit weißer Schokolade und die Himmelstorte mit Erdbeeren. Ihr müsst sie euch ansehen, wirklich ein […]

  • Antworten
    Süßkartoffelkuchen mit weißer Schokolade (Naschen mit der Erdbeerqueen) | Butterbirnchens Backstube
    05/05/2016 at 10:20

    […] Kuchen war ruck Zuck aufgegessen und wird auf jeden Fall wieder gebacken! Das Rezept findet ihr hier . Ich habe an Stelle der gemahlenen Mandeln allerdings Mehl verwendet, womit der Kuchen ohne Mehl […]

  • Antworten
    butterbirnchensbackstube
    05/05/2016 at 10:05

    Liebe Julia,
    Ich habe gestern deinen super leckeren Kuchen nachgebacken!!! Sooo saftig und echt gut!
    Ich habe auch auf meinem Blog drüber berichtet 🙂
    Irgendwie scheint bei mir aber gerade irgendwas mit der Verlinkung nicht zu klappen, deswegen habe ich dich nur an einer Stelle verlinkt bekommen, hoffe ich kriege das wieder hin…
    Liebste Grüße, Kristina

  • Antworten
    Jutta von Kreativfieber
    04/05/2016 at 8:49

    Ich steh auch total auf saftige Gemüsekuchen! Bis jetzt ist Zucchini mein Favorit (weil ich da im Sommer immer tausende Kilos von hab 😉 ), Süßkartoffel find ich aber auch gut 🙂

  • Antworten
    schoenallerliebst
    02/05/2016 at 22:16

    Oh, das klingt köstlich! Ich liebe Süßkartoffeln und habe letztens das erste Mal Süßkartoffel-Kuchen gekostet! Deiner kommt auf jeden Fall auf meine „To Bake-Liste“ 😉

    • Antworten
      Julia Erdbeerqueen
      02/05/2016 at 22:54

      Hallo, wo hast du ihn denn gekostet? Toll, dass er auf deine T0-Bake Liste kommt 🙂

      • Antworten
        schoenallerliebst
        06/05/2016 at 17:40

        Meine Kollegin hatte ihn zu ihrem Geburtstag mit ins Büro gebracht! Aber ich glaub, der war noch etwas anders als deiner! Na ich werd ihn mal nachbacken und den Geschmackstest machen 😉

  • Antworten
    UrbanFoodJungle
    02/05/2016 at 17:57

    Was für eine wilde Kombination!! So interessant, dass ich das auf jeden Fall mal ausprobieren muss!! 🙂

    Liebe Grüße,

    Josi von UrbanFoodJungle.de

    • Antworten
      Julia Erdbeerqueen
      02/05/2016 at 19:50

      Hallo Josi,
      ja das ist es auf den ersten Blick, aber es schmeckt ziemlich lecker 🙂

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    02/05/2016 at 12:54

    Hmm das hört sich lecker an, ungewöhnlich für mich, aber lecker.
    Muss ich mal probieren. Danke
    Liebe Grüße

  • Antworten
    butterbirnchensbackstube
    01/05/2016 at 22:43

    Oh, ich bin auch ganz begeistert von süßen Kuchen mit Gemüse!
    Gerade weil sie so super saftig sind 🙂
    Dein Rezept wird bestimmt bald nachgebacken, oft sind mir nämlich irgendwie zu viele Eier in den Gemüsekuchenrezepten…
    Liebste Grüße, Kristina

    • Antworten
      Julia Erdbeerqueen
      01/05/2016 at 23:32

      Wenn die Kuchen so sehr nach Ei schmecken, mag ich das auch nicht gerne 🙂 Ich würde mich riesig freuen, wenn du ihn ausprobieren würdest.

      Liebe Grüße

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: