Hauptspeisen/ Home

Gemüsekuchen mit Karotten und Basilikum

Endlich ist wieder Möhrenzeit! Karotten sind mein Gemüse-Hauptnahrungsmittel. Wir haben immer welche im Kühlschrank, weil sie so vielseitig sind und zusammen mit Zwiebeln und Sellerie eine wunderbare Grundlage für viele Gerichte sind. Und das Beste ist ja, dass man mit ihnen auch so leckeren Kuchen backen kann. Seid ihr auch Fans von Karottenkuchen? Und von Karotten allgemein?

Für euch: herzhafter Gemüsekuchen mit Karotten

Bislang gibt es nur die süße Karotten-Kuchenvariante auf dem Blog, aber heute wird das geändert. Denn ich habe für euch ein Rezept für einen Gemüsekuchen mit Karotten, Fetakäse und Basilikum. Perfekt fürs Abendessen und am nächsten Tag in Stücke geschnitten, kann der Gemüsekuchen auch mit zur Arbeit genommen werden. Denn kalt schmeckt er auch gut.

Gemüsekuchen einfaches Rezept mit Karotten, Basilikum und Fetakäse. Vegetarisches Mittagessen oder Abendessen.

Auch für Anfänger geeignet – ohne nervige Teiggehzeit

Wer Angst vor Hefeteig oder einfach keine Lust auf lange Gehzeiten hat, für den ist das Rezept ideal. Quark-Öl-Teig ist die Grundlage des Kuchens. Ihr müsst einfach nur alle Zutaten mit einem Löffel grob zusammenrühren, noch einmal kurz mit den Händen kneten und könnt ihr dann anschließend direkt ausrollen, belegen und backen. Einfacher geht es nicht!

Gemüsekuchen Rezept vegetarisch mit Möhren und Feta

 

Gemüsekuchen mit Karotten, Basilikum und Feta

  • Portionen: 4-6
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Ein einfaches vegetarisches Rezept für das Mittagessen oder Abendessen



 

Zutaten

    Für den Teig
  • 150g Joghurt
  • 15g Olivenöl
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 200 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Tl Salz
  • Für den Guss
  • 3 Eier
  • 10g Basilikum
  • 100g Schafskäse
  • Salz Pfeffer
  • 50g Frischkäse
  • 4-5 Möhren
  • Springform

Anweisungen

  1. Mehl, Quark, Salz, Backpulver, Öl und 1 Ei in einer Schüssel mit einem Löffel mischen und dann kurz mit den Händen zu einem gleichmäßigen Teig kneten.
  2. Die 3 Eier, Basilikum und Frischkäse in einer Schüssel pürieren. Alternativ mit dem Schneebesen mischen, dann aber den Basilikum fein hacken. Salz und Pfeffer dazugeben.
  3. Den Teig ausrollen, sodass er etwas größer als die Bodenfläche der Springform ist. In die gefettete Springform legen und einen schmalen Rand von ca. 1cm hochziehen.
  4. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Möhren schälen und je nach Größe längs halbieren oder vierteln.
  5. Die Ei-Basilikumsoße auf den Teig geben, die Möhren darauf legen und zum Schluss mit Fetakäse bestreuen.
  6. Ca. 30 Minuten backen, bis die Eimasse gestockt ist.

Gemüsekuchen selbst gemacht einfach und vegetarisch für Picknick Grillen oder als Mittagessen

Im Juli habe ich ganz viele Rezepte noch für euch auf Lager. Ihr dürft euch über einen minzigen, erfrischende Sirup freuen, dann wird es bald noch Rezepte für euren Grillabend geben und einige Kuchen stehen auch noch in der Warteschleife. Ihr wünscht euch noch ein Rezept? Dann raus damit, schreibt mir eure Rezeptewünsche!

Übrigens mache ich mit diesem Post beim Sonntagsglück von Soulsister meets friends mit!

 

Dir schmeckt bestimmt auch

Keine Kommentare

Antworten

%d Bloggern gefällt das: