Home Snacks & Kleingebäck & Dessert Zum Snacken: Einfache selbst gemachte Blätterteigstangen

Zum Snacken: Einfache selbst gemachte Blätterteigstangen

von Erdbeerqueen

Ein frohes neues Jahr wünsch ich dir! Auf ein leckeres, gesundes und wunderbares 2019.

Ein paar Vorsätze habe ich. Z.B mehr Sport machen und ein bisschen gesünder essen. Aber ohne salzige oder süße Snacks kann ich trotzdem nicht. Ich erlaub sie mir, denn wenn ich sie mir nicht erlaube, denke ich nur ständig dran und esse am Ende trotzdem gesalzene Erdnüsse, Kekse, Chips oder was ich sonst noch im Schleckschrank finde.

Ich gönn mir einfach gerne was und genieße die kleinen Dinge des Lebens. Wie wärs also mit leckeren Blätterteigstangen? Kennst du die mit Käse aus dem Supermarkt? Ich könnte mich reinlegen! Da ich ein Freund des Selbermachens bin, habe ich kurzerhand Blätterteigstangen Flammkuchen Art mit Zwiebeln, Speck, Frischkäse und nach Wahl Käse selbst gemacht.  Rezept herzhafte Blätterteigstanden selber machen. Blätterteigstangen nach Flammkuchen Art ideal als leckeres Fingerfood für Partys, zum Brunch oder als Snack Blätterteigstangen mit Käse, Zwiebeln und Speck. Rezept jetzt ausprobieren.

Easy peasy Fingerfood mit Blätterteig

Einmal habe ich versucht Blätterteig selbst zu machen und bin schnell dahintergekommen, dass das ne doofe Idee war. Was bei meinem Blätterteigselbstmachversuch rauskam, war nicht sonderlich schön und ziemlich aufwendig. Der Blätterteig aus dem Kühlregal tuts auch und du bist wesentlich schneller fertig. Hier gehts auch schon zum Rezept! Probier es unbedingt mal für die nächste Party, den Mädels,-Jungs- oder Netflixabend aus.

Rezept Blätterteigstangen selber machen & Variationsmöglichkeiten

Zutaten für ca. 20 Blätterteigstangen

  • 1 Packung Blätterteig aus der Frischetheke
  • 150 g Kräuterfrischkäse oder normaler Frischkäse
  • 1 Handvoll Speck
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Handvoll geriebener Käse
  • Pfeffer, Salz & Kräuter der Provence

Zubereitung Blätterteigstangen

  1. Den Blätterteig aus der Packung nehmen und gleichmäßig mit dem Frischkäse bestreichen.
  2. Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit dem Speck und dem geriebenen Käse auf dem Blätterteig verteilen.
  3. Mit Pfeffer, etwas Salz und Kräuter der Provence würzen. Dann den Teig von der Längsseite her übereinanderschlagen.
  4. Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Mit einem Messer 1 cm breite Streifen schneiden, diese vorsichtig zwirbeln und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  6. Die Blätterteigstangen ca. 10 bis 13 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sie knusprig sind.

Variationen für deine Blätterteigstangen

  • Blätterteigstangen vegetarisch: Lass einfach den Speck weg und schneide ein bisschen Gemüse klein. Z.B. Paprika.
  • Käse-Blätterteigstangen: Bestreute die Blätterteigplatte mit geriebenem Emmentaler, Gouda oder anderem gut schmelzendem Käse.

Rezept herzhafte Blätterteigstanden selber machen. Blätterteigstangen nach Flammkuchen Art ideal als leckeres Fingerfood für Partys, zum Brunch oder als Snack Blätterteigstangen mit Käse, Zwiebeln und Speck. Rezept jetzt ausprobieren.

Probier das Rezept aus und zeig mir deine Kreation!

Ich freue mich sehr, wenn du das Rezept ausprobierst. Zeig mir gern dein Foto entweder per Mail oder auf Instagram mit dem Hashtag #naschenmitdererdbeerqueen

Machs dir schön und lass es dir schmecken!

Genießen steht bei mir an oberster Stelle und ich hoffe, dass dir die Blätterteigstangen genauso gut schmecken, wie mir. Verrate doch mal in den Kommentaren, was dein Lieblingssnack ist!

Wenn du noch ein bisschen Inspiration brauchst, schau doch mal bei Soulsister meets friends vorbei, die wie jeden Sonntag ihr #sonntagsglück präsentiert. Dort gibts auch jede Menge Sonntagsglück von anderen Bloggern in der Linkliste ganz unten zu bestaunen.

Erdbeerige Grüße, deine Juli

Noch mehr Leckereien für dich

2 Kommentare

Martina 07/01/2019 - 6:06

So einfach und so lecker! Danke für die Inspiration!
Liebste Grüße von Martina

Antworten
Erdbeerqueen 09/01/2019 - 22:36

Danke dir! Freut mich sehr, dass dir die Idee gefällt. Liebe Grüße

Antworten

Schreibe einen Kommentar