Home Dips & Aufstriche [Anzeige]Erdbeerketchup selber machen – & eine kulinarische Liebeserklärung an das Münsterland

[Anzeige]Erdbeerketchup selber machen – & eine kulinarische Liebeserklärung an das Münsterland

von Erdbeerqueen

Heute bekommst du nicht nur ein sagenhaft leckeres Rezept für Erdbeerketchup mit Chilinote, sondern auch einen kleinen Bericht zu meiner Kochaktion im Marktkauf Münster Loddenheide im Juni!

*Hach* Münster und du schönes Münsterland. Ich bin in dich verliebt! Seit etwa vier Jahren lebe ich nun schon hier und möchte die wunderschöne Stadt mit ihren süßen Giebelhäusern und dem holprigen Kopfsteinpflaster nicht mehr missen! Ich hab‘ die flache Fahrradstadt und das Umland mit den schönen Wasserschlössern, den Rieselfeldern und vielen schönen anderen Orten einfach ins Herz geschlossen. Das Münsterland ist neben Eberbach/Heidelberg in Süddeutschland meine zweite Heimat geworden. Hier ist es einfach gemütlich, groß aber gleichzeitig klein, kulturell vielfältig und grün. Du merkst schon, du musst hier mal hinkommen 😉

Regionale Leckereien aus dem Münsterland

Hier gibts nicht nur den größten und schönsten Wochenmarkt den man sich vorstellen kann, ein grandioses Kulturangebot und tolle Sehenswürdigkeiten! Für mich als Foodbloggerin besonders wichtig: Jede Menge Lebensmittel, die von regionalen Landwirten und Kleinbetrieben stammen. Diese bekommt man nicht nur auf dem Markt oder bei den Betrieben selbst, sondern auch in Lebensmittelmärkten, wie dem Marktkauf in Münster Loddenheide, die in ihr Sortiment regionale Produzenten mit aufnehmen. Was wiederum kürzere Lieferwege, eine bessere Umweltbilanz, die Unterstützung der Produzenten in der Region und frischere Lebensmittel bedeutet, was ich super finde!

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich vom Marktkauf Münster Loddenheide und vom Münsterland Siegel gefragt wurde, ob ich zusammen mit Janny Hebel von der Kochschule Artcuisine bei der Regionalmesse im Marktkauf unter dem Motto „Münsterland, wir lieben dich!“ kochen möchte. Ich hab natürlich direkt ja gesagt!

Neben ausstellenden Lieferanten aus dem Münsterland haben Janny und ich 4 Stunde mit regionalen Lebensmitteln in unserer kleinen Kochecke gekocht und den Besuchern des Markkaufs unter anderem Spargel-Frittata und Erdbeer-Chili-Ketchup zum Probieren verteilt. Das Rezept für den Erdbeer-Chili-Ketchup habe ich dir mitgebracht.

Erdbeerketchup selber machen

Die Erdbeerzeit ist fast vorbei. Umso wichtiger nochmal die leckeren Früchte zu genießen. Und ich sage dir, der Erdbeerketchup schmeckt grandios. Zu Pommes, zu Bratkartoffeln, zu Brot, zu Käse! Der Ketchup hält sich ungeöffnet circa 6-8 Wochen im Kühlschrank. Und so geht’s:

Selbst gemachter Ketchup aus Erdbeeren. Erdbeerketchup selber machen. #erdbeerrezepte #einmachen #erdbeeren #ketchup

Rezept Erdbeerketchup mit Chilinote selber machen

Heute bekommst du nicht nur ein sagenhaft leckeres Rezept für Erdbeerketchup mit Chilinote, sondern auch einen kleinen Bericht zu meiner Kochaktion im Marktkauf Münster Loddenheide im Juni! *Hach* Münster und du schönes Münsterland. Ich bin in dich verliebt! Seit etwa vier Jahren lebe ich nun schon hier und möchte die… Home [Anzeige]Erdbeerketchup selber machen – & eine kulinarische Liebeserklärung an das Münsterland European Print This
Portionen: 2 Gläser
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 250 g Erdbeeren
  • 3 g frischen Ingwer
  • 1/4 Chilischote mehr oder weniger nach Belieben
  • 1/2  Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL  Öl
  • 25 g Tomatenmark
  • 1 EL milden Essig
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Paprikapulver rosenscharf
  • 50 g Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Erdbeeren waschen und die Stängel entfernen. Mit dem Schneidstab fein pürieren.
  2. Ingwer schälen und reiben. Chilischote fein hacken. Hier erst probieren und testen, wie scharf die Chilischote ist und dann entscheiden, ob die Chilis mit oder ohne Kerne verwendet werden. Die Schärfe ist am Intensivsten in den Trennhäuten und den Kernen.
  3. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.
  4. Öl in einem Topf erhitzen und darin Ingwer, Chili und Zwiebeln ca. 3 Min. andünsten.
  5. Tomatenmark, Currypulver und Paprikapulver zufügen und weitere 3 Minuten dünsten. Erdbeerpüree, Essig und Zucker  zugeben.
  6. Unter Rühren bei starker Hitze aufkochen. 5 Min. unter Rühren sprudelnd kochen lassen.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Heißen Ketchup direkt in heiß ausgespülte Twist-off-Gläser oder Flaschen füllen.
  9. Fest verschließen und kopfüber auf den Deckel stellen, 10 Min. abkühlen lassen.
  10. Dann umdrehen und abkühlen lassen. Hält ungeöffnet 6-8 Wochen im Kühlschrank.
Dann zeig mir deine Kreation auf Instagram unter dem Hashtag #erdbeerqueen und markiere gerne meinen Instagram-Account, damit ich dich finde. Oder hinterlasse mir einen Kommentar hier oder auf Pinterest.

Das Münsterland-Siegel und der Marktkauf Loddenheide

Wenn man genau hinschaut, entdeckt man es. Das kleine grün-bunte Logo des Münsterland-Siegels. Auf Eierschachteln, auf Honiggläsern, Eingemachtem, in Speisekarten und vielem mehr taucht es auf, wenn man im Münsterland regional einkauft und schlemmt. In Restaurants verweist das Siegel darauf, dass mindestens 80 Produzent der Zutaten aus dem Münsterland stammen. Das Münsterland-Siegel kennzeichnet Produkte, die im Münsterland…

  • angebaut
  • geerntet
  • erzeugt
  • oder veredelt werden.

Von Obst, Gemüse, Eier, Milchprodukte, Fleisch, Bier, Korn, Wasser, Brot, Brötchen, Kuchen, Honig oder Getränke – wenn du dir mal die Karte anschaust, siehst du wie viele Produzenten es im Münsterland gibt und was hier alles hergestellt wird! Eine riesige Vielfalt an tollen Lebensmitteln.

Die Produkte von regionalen Landwirten und Landwirtinnen sowie Kleinbetrieben vorzustellen, ist auch die Intention des Marktkaufs Münster Loddenheide mit der Aktion „Münsterland, wir lieben dich!“ Insgesamt 31 Lieferanten aus der Region beliefern den Marktkauf in Münster mit ihren Leckereien. Mir war vorher auf jeden Fall noch nicht klar, wie viele Lebensmittel hier eigentlich produziert werden!

Ich hoffe, dass ich dir einen kleinen Einblick in die kulinarische Vielfalt des Münsterlands geben konnte! Achtet ihr beim Einkauf auch auf Regionalität?

Erdbeerige Grüße

Juli

You may also like

1 Lass mir einen Kommentar da

Team des Münsterland-Siegel 19/07/2019 - 17:58

Liebe Juli, danke für euren Einsatz, die tollen Rezepte – und natürlich die leckeren Häppchen! Es hat wirklich Spaß gemacht, euch in Aktion zu sehen. Und wie könnte man die Verbraucher besser auf das Thema Regionalität und Umweltschutz durch kurze Wege aufmerksam machen, als durch ein Live-Kochen? Zugucken und Probieren machen schließlich am meisten Spaß 🙂

Antworten

Schreibe einen Kommentar