Kaiserschmarrn Rezept mit Erdbeersorbet

Einfaches Kaiserschmarrn Rezept mit Erdbeersorbet. Fluffig, mit Puderzucker fast wie Urlaub in den Bergen

Glücklichermacher fürs Wochenende –
Kaiserschmarrn Rezept mit Erdbeersorbet

Kaiserschmarrn mit Erdbeeren? Ja, eigentlich gibts doch noch gar keine Erdbeeren…zumindest keine deutschen und nur wässrig schmeckende aus dem Ausland, die ich nicht kaufe. Aber es gibt gefrorene Erdbeeren. Die ich aber nur benutze, um daraus Erdbeersorbet zu machen oder Erdbeersoße für Erdbeertorte mit käsekuchenfüllung. Habt ihr das schon mal gemacht? Die Variante einfach gefrorene, angetaute Beeren zu pürieren, ist wohl die einfachste Variante sich selbst Sorbet zu machen. Dafür braucht ihr keine Eismaschine und nicht mal ein Gefrierfach. Sorbet, wann immer ihr wollt. Ein Traum, nicht wahr?

Einfaches Kaiserschmarrn Rezept mit Erdbeersorbet. Fluffig, mit Puderzucker fast wie Urlaub in den Bergen

Kaiserschmarrn – wie Urlaub in den Bergen

Wir sind in der Urlaubszeit oft nach Südtirol gefahren. Mein Papa hat mich dann immer auf Wanderungen mitgenommen bwz. mich die meiste Zeit auf dem Rücken den Berg hochgetragen. Ich war ja auch noch klein und da fallen einem schnell mal die Beine ab, wenn man mit seinen kurzen Beinen den Berg hochkraxeln muss. Es war immer toll, wenn ich auf dem Rücken meines Papas oben auf dem Berg angekommen bin. Denn dort gab es ganz viel köstliches Essen und meine kleinen Kinderaugen wurden riesig.

Apfelstrudel, Kaiserschmarrn, Kümmelbrot mit Speck und Käse…

Ja, Essen aus dem Urlaub bleibt mir ewig in Erinnerung. Andere Ereignisse und Dinge vergesse ich, aber ans Essen kann ich mich immer erinnern 😀 Ich war schon ewig nicht mehr auf dem Berg und muss dringend mal wieder meine Erinnerung daran reaktivieren. Da Südtirol jetzt aber nicht in meiner Nähe ist, musste ich eben den Kaiserschmarrn zu mir holen. Ein Apfelstrudel Rezept gab es ja schon einmal auf dem Blog und Kümmelbrot wollte ich demnächst mal machen. Hier gehts nun gleich zum Kaiserschmarrn Rezept.

Habt ihr auch solche Kindheitsurlaubserinnerungen,
die mit Essen zu tun haben?

Kaiserschmarrn Rezept mit selbst gemachtem Erdbeersorbet

(für 2 Personen

Zutaten

  • 160g Weizenmehl oder Dinkelmehl
  • 20g Butter
  • 35g Vanillezucker
  • 2 Eier M oder 3 Eier S
  • 200 ml Milch
  • Puderzucker
  • Wahlweise Tonkabohnen und Rum
  • 300g gefrorene Erdbeeren
  • etwas Zucker extra

Zubereitung

  1. Die gefrorenen Erdbeeren in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz mit dem Handrührgerät steif schlagen.
  3. Die Butter schmelzen und zusammen mit den Eigelb cremig rühren. 35g Vanillezucker unterrühren.
  4. Jetzt Mehl und Milch abwechselnd ebenfalls unterrühren.
  5. Das Eiweiß mit einem Spatel oder Schneebesen vorsichtig unter den Teig heben.
  6. Eine große Pfanne mit 1 EL Butter erhitzen. Auf mittlere Hitze stellen.
  7. Den Teig in die Pfanne geben (nicht höher als 1,5 cm) und ca. 3-6 Minuten braten lassen. Die Unterseite soll irgendwann eine schöne dunkelbraune Farbe bekommen. Mit einem Löffel oder Pfannenwender zwischendurch mal drunterschauen.
  8. Sobald der Teig schön gebräunt ist, wird er mit einem Spatel in 4 Teile geteilt. Einen Esslöffel Zucker darüber streuen. Diese dann umdrehen und vorher nochmal etwas Butter in die Pfanne geben. Weitere 3 Minuten braten.
  9. Wenn der Teig durch ist, wird er in kleine Stücke gerupft und mit Puderzucker bestäubt.
  10. Für das Sorbet sollten die Erdbeeren etwas weicher sein, damit sie püriert werden können. 2-3 Esslöffel Zucker nach Wahl zugeben und pürieren. Falls die Erdbeeren noch zu hart sein sollten, können sie ganz kurz in die Mikrowelle zum Auftauen gestellt werden.
  11. Kaiserschmarrn mit Erdbeersorbet servieren und schmecken lassen.

Hier könnt ihr das Kaiserschmarrn Rezept
für später merken und auf Pinterest pinnen.

Einfaches Kaiserschmarrn Rezept mit Erdbeersorbet. Fluffig, mit Puderzucker fast wie Urlaub in den Bergen



6 thoughts on “Kaiserschmarrn Rezept mit Erdbeersorbet

  1. Schalömchen. Ich glaube, da ist dir recht viel Mehl ins Rezept gerutscht. Du solltest mit ca 70g auf die Menge Milch und Eier hinkommen, dadurch wird der Teig weniger fest und fluffiger. 🙂

    1. Ui das werde ich mal testen. mir kam der Teig so flüssig vor, weshalb ich etwas mehr Mehl zugegeben habe. Hast du denn in deinem Urlaub auch schön Kaiserschmarrn gegessen?

  2. Hallo Juli,

    ich sehe in letzter Zeit auch so komisch künstlich aussehende Erdbeeren aber die werden natürlich nicht gekauft. Ich freue mich schon total auf die Beerenzeit und so lange sind TK Beeren eine gute Alternative. Kaiserschmarrn geht immer, wobei ich ihn mit Erdbeeren noch nicht gegessen habe. Ich war früher auch mit meinem Vater wandern und das schönste war auf der Hütte das Essen. Natürlich Kaiserschmarrn und Skiwasser oder auch gerne mal eine heiße Schoki. Wandern tue ich mittlerweile nicht mehr wirklich und auch der Kaiserschmarrn auf den Hütten ist meist nicht mehr so lecker oder mich trügt meine Erinnerung.
    LG
    Nina

    1. HI Nina,
      sorry für die späte Anwort. Ohja, das war immer toll, wenn man den Berg erfolgreich bestiegen hat und sich seinen Kaiserschmarrn oder Apfelstrudel verdient hat. Was ist denn Skiwasser?
      Ich kann mich auch nicht mehr so richtig an den Kaiserschmarrn auf der Hütte erinnern 😀 KOmmt sicher auf die Hütte an, ob er schmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.