Home Dessert Mascarpone-Erdbeer-Dessert 

Mascarpone-Erdbeer-Dessert 

von Erdbeerqueen
A+A-
Reset

Letztes Jahr habe ich dieses Mascarpone-Erdbeer-Dessert zum ersten Mal in einem italienischen Restaurant hier in Münster gegessen. Es war Mai, ich hochschwanger und dieses Dessert war perfekt, meine Schwangerschaftsgelüste zu stillen. Weil es so unglaublich lecker war, habe ich es direkt danach nochmal zu Hause nachgemacht.

Das Dessert ist einfach zubereitet, du benötigst kein besonderes Dekoriertalent oder Zubehör. Perfekt als Nachtisch für die ganze Familie und natürlich für Gäste.

Das Mascarponedessert besteht aus einer einfach zusammengemischten Mascarpone-Sahne-Creme, selbstgemachter Erdbeersoße und natürlich frischen Erdbeeren. Die Erdbeersoße ist ein Traum! Ich rate dir, gleich die doppelte Portion zu machen. Sie schmeckt so gut, dass man immer wieder nachschöpfen möchte, und sie ist auch eine wunderbare Ergänzung zu Vanilleeis!

Mascarpone-Erdbeer-Dessert 

Erdbeeren und Mascarpone – ein unschlagbares Dessert-Duo

Ich bevorzuge unkomplizierte Rezepte und poste daher auf meinem Blog meistens gelatinefreie Rezepte, da ich oft zu ungeduldig bei der Zubereitung bin und die Konsistenz von Gelatine nicht so mag.

Die Mascarponecreme rührst du ganz schnell mit nur wenigen Zutaten zusammen – ganz ohne Gelatine. Im Tiramisu wird normalerweise Ei in die Mascarponecreme gegeben, aber dieses Dessert kommt ohne Ei aus.

Du kannst die Erdbeersoße gut im Voraus zubereiten und sie einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aber sie ist auch in etwa 15 Minuten schnell gemacht und muss danach nur abkühlen.

Einkaufsliste für das Mascarpone-Erdbeer-Dessert

Die Mengenangaben reichen für 4 Portionen. Die genaue Anleitung findest du weiter unten.

  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 50 g Puderzucker
  • Vanillepaste (Gesamt 2 TL, alternativ geht auch Vanillezucker, dieser ist aber wahrscheinlich nicht so vanillig)
  • 1 Zitrone oder Zitronensaft: Du brauchst für das Rezept 2 EL
  • 500 g Erdbeeren
  • 25 g Zucker

Mascarpone: Den italienischen Frischkäse kurz mit dem Mixer aufschlagen.

Sahne: Diese mit Puderzucker aufschlagen und dann unter den Mascarpone rühren.

Vanillepaste & Zitrone: Diese beiden Zutaten verfeinern geschmacklich die Creme.

Erdbeeren natürlich: Einige kleingeschnittene Erdbeeren als Topping und für die Erdbeersoße.

Und so machst du das leckere Erdbeer-Dessert mit Mascarpone selber

Bewertung 2.9/5
( 15 voted )

Zutaten

Für die Mascarpone-Creme

  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 EL Zitronensaft
  • Zum Anrichten 250 g Erdbeeren

Für die Erdbeersoße

  • 250 g Erdbeeren
  • 25 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Vanillepaste

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren kleinschneiden und zusammen mit Zucker und Vanillepaste in einen Topf geben.
  2. Die Mischung einmal aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit einem Pürierstab pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz kannst du die Soße noch etwas weiter köcheln lassen, bis sie die gewünschte Dicke erreicht hat. Du kannst für die Soße auch gefrorene Erdbeeren verwenden. Am besten taust du sie vorher auf oder lässt sie im Topf auftauen. Dann musst du sie etwas länger köcheln lassen, damit sie vollständig auftauen.
  3. Zubereitung der Mascarpone-Sahne-Creme: Rühre die Sahne mit dem Puderzucker in einer Schüssel steif. Gib dann den Mascarpone und die Vanillepaste in eine separate Schüssel und rühre sie cremig. Die geschlagene Sahne nun zu der Mascarpone-Creme geben und kurz mit einem Schneebesen verrühren. Vor dem Servieren am besten nochmal eine halbe Stunde kaltstellen. Länger geht natürlich auch. Die Mascarponecreme auf Dessertteller oder Schüsselchen verteilen. Die Erdbeersoße darüber gießen und die kleingeschnittenen Erdbeeren darauf verteilen. 
Rezept nachgemacht?
Wie hat dir das Rezept gefallen? Tag me on Instagram at @erdbeerqueen.

Was dir auch schmecken könnte

Lass gerne einen Kommentar da