Home

Gefüllte Zucchini mit Quinoa, Gemüse und Frischkäse

Gefüllte Zucchini – einfacher geht’s nicht

Gefüllte Zucchini gehen wirklich immer. Wenn es mal schnell gehen muss, stopft man ein paar Zutaten in die ausgehöhlten Zucchini und fertig ist das Abendessen. Ich mag es besonders, wenn man kleine, runde Zucchini zu Verfügung hat, weil man diese besonders gut füllen kann.

gefuellte-zuchini-mit-quinoa-und-frischkaese

Markttag in Münster ist die reinste Gemüse- und Obstfundgrube

Mittwochs und Samstags ist in Münster Markttag. Dort lachten mir einige runde, wunderschöne Zucchini entgegen und mir war schnell klar, dass es am Wochenende gefüllte Zucchini mit Quinoa geben sollte, da ich sowieso noch Quinoa im Schrank hatte. Aber eigentlich kann man für gefüllte Zucchini alles benutzen, was man noch übrig hat. Reis, Bulgur, Graupen oder eben Quinoa.

gefuellte-zucchini-mit-quinoa-tricolore-und-frischkaese

Also räumt mal euren Schrank aus, sucht die Schrankleichen und macht euch gefüllte Zucchini 🙂 Falls ihr gerade im Stress seid und eigentlich keine Lust auf Kochen habt, dann macht euch gefüllte Zucchini. Es ist wirklich kein Hexenwerk. Alternativ könnt ihr euch auch einen Schokokuchen ohne Mehl mit Zucchini backen 😛 das hilft auch gegen Stress. Apropos Stress… ich wollte euch hiermit schon einmal ankündigen, dass es auf dem Blog etwas ruhiger werden wird, zumindest wird es weniger Beiträge von mir geben. Ich bin nämlich in der Endphase meiner Masterarbeit und habe mir für den Oktober einige Gastblogger eingeladen, die das kompensieren werden 🙂 Seid gespannt auf viele tolle Bloggerrezepte! Ein weitere Ankündigung dazu folgt aber noch.

Hier geht’s jetzt aber zum Rezept! Guten Hunger!

Rezept für gefüllte Zucchini mit Quinoa und Frischkäse

Rezept für 4 gefüllte Zucchini

  • 4 Zucchini
    Anmerkung: Wir hatten 4 kleinere Runde Zucchini. Wenn man 4 mittlere längliche Zucchini benutzt, kommt man mit der Füllung gut hin. Falls nicht, einfach den Rest als Beilage essen.
  • 100g Frischkäse
  • 125g Quinoa (bei uns gab es Quinoa Tricolore)
  • 120g Gemüse nach Wahl z.B. Paprika, Tomate, Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Paprikapulver
  • Nach Belieben Chilipulver
  • 1 TL Kräuter
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. Quinoa waschen und nach Packungsanleitung zubereiten. In einem feinmaschigen Sieb abseihen. Ruhen lassen.
  2. Die Zubereitung der gefüllten Zucchini ist total einfach.  Die Zucchini werden am oberen Ende ca. 1 cm unterhalb der Spitze mit einem Messer abgeschnitten. Dann höhlt ihr die Zucchini mit einem kleinen Löffel aus. Es sollte ein ca. 0,5 cm dicker Rand stehen bleiben. Das ausgehöhlte Zucchinifleisch schneidet ihr klein.
  3. Das Gemüse wird in kleine Würfel gehackt. Bei uns gab es Paprika, Tomaten und Frühlingszwiebeln dazu. Insgesamt sollte ihr auf ca. 120g Gemüse kommen. Die Innereien der Zucchini können auch dazugegeben werden. Den Knoblauch zerkleinert ihr ebenso.
    Tipp: Aus dem Fleisch der Zucchini könnt ihr auch wunderbar einen Zucchinisalat zaubern, indem ihr einfach ein normales Salatdressing mit Essig und Öl zaubert und das Zucchinifleisch untermischt. Dann muss auch nichts weggeworfen werden. Nach Belieben könnt ihr natürlich noch Blattsalat und anderes Gemüse zum Salat geben.
  4. Mischt den gekochten Quinoa mit dem Frischkäse & den Gemüsewürfeln  und gebt die Gewürze, sowie den Knoblauch hinzu. Mit Salz, Pfeffer und dem Chilipulver würzt ihr einfach so viel, wie ihr es mögt.
  5. Im Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten in einer Auflaufform backen. Bei uns gab es dazu Gulasch, aber man kann die gefüllten Zucchini auch einfach so essen.

Ihr findet mich übrigens auch bei Pinterest 🙂

rezept-fuer-gefuellte-zucchini-mit-quinoa-und-frischkaese-einfach-und-lecker

Merken

6 Kommentare

  • Antworten
    Salo
    29/03/2017 at 13:52

    Huhu,
    das sieht klasse aus.
    Hast du 125g trockenen Quinoa genommen? Das erscheint mir so viel.

    Lg
    Salo

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      29/03/2017 at 23:22

      Hi Salo,
      ja ich habe 125g trockenen Quinoa genommen und den Rest, der nicht in die Zucchin gepasst hat, einfach als Beilage gegessen 🙂

  • Antworten
    Mara
    04/10/2016 at 14:12

    Hey Julia,
    das sieht wirklich super lecker aus (und so schöne leuchtkräftige Aufnahmen!) 🙂
    Werde ich mir merken, ich bin ja eh so ein Zuchini Fan! 😀
    Sonnige Grüße
    Mara

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      04/10/2016 at 15:37

      Hi Mara,
      danke für dein Kompliment 🙂
      Ich bin auch ein Zucchinifan, die sind so vielseitig. Vielleicht ist ja auch mein Schokokuchen mit Zucchini was für dich? 😀
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Miss Ria Lou
    03/10/2016 at 21:07

    Das Rezept klingt auf jeden Fall mega lecker und das Ergebnis sieht super aus.
    Gefüllte Zucchini mache ich auch ganz gerne mal. Meistens fülle ich sie mit Hackfleisch, aber deine Füllung werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren 🙂
    Schmecken denn gelbe Zucchinis eigentlich anders als die grünen?
    LG

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      03/10/2016 at 23:19

      Huhu,
      danke dir 🙂 Mit Hack geht auch immer 😀
      Ich finde nicht, dass die gelben anders schmecken, vielleicht ein wenig mehr wie Honigmelone 😀 Aber eigentlich kein Unterschied.

      Liebe Grüße

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: