Erdbeerrezepte/ Home/ Kuchen & Torten

Es war einmal eine kleine Erdbeertorte mit Käsekuchenfüllung und Erdbeersoße

Erdbeerschichttorte-Sommertorte-Erdbeertorte-von-Naschen-mit-der-Erdbeerqueen

Es war einmal…

…eine kleine Erdbeertorte, die jeder essen wollte, der sie nur ansah. Sie sah aber auch so schmackhaft aus. Sie war mit größter Liebe und den besten Zutaten des Landes gefertigt. Die größten und schönsten  Erdbeeren mit einem verzaubernden Duft wurden eigens für die Erdbeertorte per Hand gepflückt. Das Besondere an ihr waren nicht nur die Erdbeeren, sondern auch eine sonderbar zubereitete Butter, die so gut duftete, dass alle im Land sofort wussten, dass gerade eine kleine Erdbeertorte gebacken wurde. Aber auch die Füllung mit Vanillequark, der im Ofen gebacken wurde, ließ allen das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Erdbeerschichttorte-von-Naschen-mit-der-Erdbeerqueen.jpg

Die Zutaten wurden abwechselnd übereinandergestapelt, wodurch sich alle Komponenten geschmacklich wunderbar ergänzten. Aber die beste Eigenschaft an der kleinen Erdbeertorte war, dass sie so klein war. Ein jedes Kind, eine jede Frau und ein jeder Mann konnte sie ganz alleine verspeisen. Man musste nicht auf große Geburtstagsfeiern und Feste mit vielen Teilnehmern warten, um sich so eine Torte zu backen. Nein! Eine kleine Erdbeertorte war dafür gemacht, sie alleine zu verspeisen, wenn man Lust auf Torte hatte oder sich belohnen wollte.

Erdbeer-Layer-Cake-Hochformat-.jpg

Nunja, so klein war sie dann aber auch nicht, gerade klein genug, dass man sie auch alleine essen konnte. Wenn man wollte, konnte man sie aber auch gut mit 4-5 Menschen teilen. Die kleine Erdbeertorte war sehr glücklich, wenn sie mit anderen geteilt wurde.  Sie wird noch heute gerne gebacken und gegessen. Und wenn sie noch nicht gebacken ist, dann wartet sie noch heute darauf gebacken und gegessen zu werden.

Erdbeertorte

Rezept für eine Erdbeertorte mit Käsekuchenfüllung und Erdbeersoße

Rezept zum Ausdrucken
Das Rezept ist inspiriert von diversen Rezepten aus dem Buch momo fuku milk bar von Christina Tosi

Hilfsmittel

  • Beschichtete Form
  • Backblech + Backpapier
  • Tortenring

Zutaten für die Käsekuchenfüllung

  • 250g Magerquark
  • 100g Zucker
  • 1 Vanilleschote (bei mir 6cm lang) alternativ 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Speisestärke

Zubereitung der Füllung

Den Backofen auf 150°C vorheizen.  250g Quark, 100g Zucker, Vanillemark, 1 Ei und 1 EL Speisestärke mit dem Handmixer gut vermischen.  In eine flache, beschichtete Backform geben. Ich habe eine flache, viereckige Form verwendet. Man kann aber genauso gut eine beschichtete Quiche- oder Tortenbodenform verwenden. Bei 150 °C 15 Minuten im Ofen backen. Die Quarkmischung sollte schön cremig bleiben, aber auch nicht zu flüssig sein. Nach 15 Minuten aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Den Backofen auf 180°C stellen.

Zutaten für den Boden

  • 55g weiche Butter
  • Nochmal 40g Butter in einer separaten Schüssel
  • 125g braunen Zucker
  • 125g weißen Zucker
  • 110g Joghurt
  • 3  Eier M
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 185g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder frische Vanille

Zubereitung

40g Butter in eine Schüssel geben und in die Mikrowelle stellen. Einen Teller bzw. eine Abdeckung auf die Schüssel legen und die Mikrowelle auf 4 Minuten bei höchster Stufe stellen. Die Butter soll leicht braun werden. Wundert euch nicht, wenn die Abdeckung sich hebt und es blubbernde Geräusche macht. Das soll so sein. Leider sieht meine Mikrowelle danach trotz Abdeckung immer sehr schlimm aus. Ihr könnt euch ja aussuchen, wer von der Familie dann wieder sauber macht. Falls die Butter nach vier Minuten noch nicht braun sein sollte, stellt ihr einfach noch mal eine Minute ein.  Am Ende sollte in eurer Schüssel duftende, braune Butter schwimmen. Achtung! Butter und Schüssel sind sehr heiß.  Das Ganze besser etwas abkühlen lassen, sonst verbrennt man sich übel die Pfoten.

55g Butter in eine Schüssel geben und cremig schlagen. Die braune Butter, den weißen und braunen Zucker dazugeben und gut miteinander verrühren. Den Joghurt dazugeben und die Eier nach und nach einrühren. 1TL Backpulver, 1 TL Salz, Vanille und das Mehl dazugeben und solange rühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.

Nun belegt ihr ein Backblech mit Backpapier und streicht den Teig darauf. Der Teig sollte in etwa das ganze Backblech ausfüllen. Bei 180°C 20 Minuten backen.

Zutaten für die Erdbeersoße

  • 250g Erdbeeren
  • 50g Zucker
  • Vanille

Zubereitung der Erdbeersoße

Erdbeeren, Zucker und Vanille pürieren.

Bauanleitung

Den Tortenring stellt ihr auf die kleinste Einstellung. Bei mir sind das 16 cm. Mithilfe des Rings stecht ihr nun 2 Böden aus dem abgekühlten Teig aus. Nun stellt ihr den Tortenring auf eine Tortenplatte. Mit den Teigresten auf dem Blech machen wir den Boden. Zerstückelt die weichen Teile des restlichen Teigs und legt sie in den Tortenring. Mit der Faust drückt ihr die Reste zu einem flachen Boden zusammen. Die knusprigen Außenränder würde ich nicht verwenden, die könnt ihr einfach zwischendurch snacken.

Falls ihr gerne Alkohol mögt, könnt ihr den Boden mit etwas Alkohol tränken. Wir hatten noch Whiskeykandis zu Hause, weshalb ich davon etwas Flüssigkeit auf den Tortenboden gegeben habe. Den Rand des Tortenrings solltet ihr nun mit Backpapier auslegen. Damit die Wand für die weiteren Schicht hoch genug ist.  Auf den Boden kommt nun etwa 1/3 der festen Quarkmasse. Diese verteilt ihr gleichmäßig auf dem Boden und gebt dann etwas Erdbeersoße auf den Quark. Dann legt ihr den nächsten Boden in den Ring. Auf diesen kommen wieder 1/3 der Quarkmasse, Erdbeersoße und der letzte Deckel. Den restlichen Quark auf den letzten Deckel geben und Erdbeersoße drüber.

Je nachdem wann ihr die Torte serviert, würde ich sie für eine gewisse Zeit in den Gefrierschrank geben. Ich würde sie drei Stunden vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen und in den Kühlschrank stellen.

Teilt gerne eure Ergebnisse unter #naschenmitdererdbeerqueen oder #backenmitdererdbeerqueen

Bei Fragen gerne melden!

 

Merken

Merken

9 Kommentare

  • Antworten
    Vorstellung des Blogs 'Naschen mit der Erbeerqueen' - Habe ich selbstgemacht
    03/03/2017 at 7:00

    […] war einmal eine kleine Erdbeertorte mit Käsekuchenfüllung und Erdbeersoße, weil es einer meiner liebsten Torten ist und die Geschichte der kleinen Erdbeertorte erzählt […]

  • Antworten
    Ninschi
    21/07/2016 at 8:28

    WOW <3 Will ich haben!!!!!
    Liebe Grüße Nina
    http://www.bodyholic.at

  • Antworten
    Chiara
    28/06/2016 at 22:56

    Oh man sieht das lecker aus!!!!!

  • Antworten
    Sigrid / Madam Rote Rübe
    27/06/2016 at 20:46

    Liebe Julia, eine wundervolle Geschichte zu einem Törtchen, das gar nicht sooooo klein wirkt, eher wie ganz großes Kino.
    Liebe Grüße Sigrid

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    24/06/2016 at 13:47

    So lecker wie die aussieht, war sie aber nur ganz kurz 😉 und dann schwupp weg war sie
    Liebe Grüße
    Tanja

  • Antworten
    Misses Popisses
    24/06/2016 at 12:49

    Deine Kreationen sind echt top und wie lecker das immer aussieht!!!!
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

  • Antworten

    %d Bloggern gefällt das: