Hauptspeisen/ Home/ Snacks & Kleingebäck & Dessert

[Anzeige]Wraps & Rhabarberdessert: Wieder gut! von SONNENTOR

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Manchmal stinkt das Leben gewaltig. Große und kleine Sorgen machen sich breit.

  • Doofe Nachrichten, die einen runterziehen und traurig machen.
  • Zu wenig Schlaf, weil ein Stau die Straßen verstopft hat und man viel zu spät am Heimatort ankommt.
  • Stress bei der Arbeit, weil es mal wieder an jeder Ecke brennt.

Was bei mir aber immer hilft, ist das richtige Essen. Damit kann man mich glücklich machen. Mir oft ein irres Lachen entlocken, weil ich mich wie ein Kind auf selbstgemachtes Popcorn oder den ersten gebackenen Erdbeerkuchen im Jahr freue. Ein gutes Mahl vertreibt meine schlechte Laune und lockt mir wieder ein Lächeln oder eben ein irres Lachen auf das Gesicht.

Wraps gefühlt mit Linsen und ganz viel Gemüse. Schnelles Rezept für das Mittagessen oder Abendessen.

Von guten Zutaten und Gewürzen

Neben den richtigen Zutaten müssen dabei auch die Gewürze stimmen. Man kann so viel mit der richtigen Kombination von Zutaten und Gewürzen anstellen und tolle Geschmacksmomente kreieren. Ich muss da gerade an meinen Möhrenkuchen mit Frischkäse, Rosmarin und Orangen denken. Nie im Leben wäre ich darauf gekommen, dass Rosmarin so gut in dieser Kombination schmeckt.

Im Bezug auf Gewürze und Kombinationsmöglichkeiten habe ich noch so einiges zu lernen, aber das macht die Sache ja so spannend. Ich habe noch so viel zu tun, aufzuholen, zu lernen, dass mir die Ideen für den Blog hoffentlich nie ausgehen werden.

Rhabarber Dessert mit Joghurt und Schokoladencrunch einfach gemacht als Snack fürs Büro oder einfach als Nachtisch.

Gewürzmischungen machen Spaß

Manchmal muss man sich aber auch gar nicht so gut auskennen. Gewürzmischungen sind da eine gute Wahl! Inzwischen schießen die Mischungen ja nur so aus dem Boden und für jeden ist was dabei. Für Knoblauchliebhaber, für Zimtfanatiker, für Entdecker, für Curryfans oder für Leute, die auf coole Namen bei Gewürzmischungen stehen.
Deshalb hat es mir die neue Gewürzlinie Wieder gut! von SONNENTOR besonders angetan. Mich überzeugen nicht nur die lustigen Namen, sondern auch die Inhaltstoffe der Gewürze in Bioqualität und die Botschaft dahinter.

-Mit Gewürzen zu mehr Wohlbefinden- Wieder gut!

  • Mit Irma Imun gegen das Erkältungstief
  • Mit Klara Kopf gut in den Tag starten oder das Mittagstief überwinden
  • Mit Rainer Magen die Schwere im Bauch vertreibe und alles gut verdaulich machen
  • Mit Dita Detox Leichtigkeit ins Leben bringen
  • Mit Rudi Ruhe einfach mal den Stress vergessen

Wer sich mit solchen Gewürzen und den Figürchen dahinter das Essen würzt, kann ja nur gut gelaunt in den Tag starten. Besonders toll finde ich Mischung Klara Kopf, die mit Zimt, Anis, Muskat, Orangenstücken, Kardamom und Nelken für Süßspeisen und Obst bestens geeignet ist. Einen klaren Kopf kann ich nämlich derzeit gut gebrauchen. Im März musste ich mich auf eine neue Lebenssituation einstellen. Kein Student mehr…Hallo Vollzeitjob! Aufregung, Müdigkeit, erster Stress inklusive. Die 40-Stunden-Woche mit dem Blogalltag unter einen Hut bekommen, ist gar nicht so einfach 😀

Wieder gut! Klara Kopf Würzmischung

Inzwischen ist die Würzmischung Klara Kopf zu meinem täglichen Begleiter im Müsli geworden. Ich bin der Mischung ziemlich verfallen, aber mit Zimt kann man mich eh immer locken. Auch in Desserts oder im Mittagsbürosnack macht sich die gute Klara Kopf Würzmischung sehr gut.
Ein leichtes Dessert mit Rhabarberkompott, Schoko-Haferflocken-Crunch, Klara Kopf und Joghurt kam deshalb letzte Woche direkt mal mit ins Büro.Viel braucht ihr dafür nicht und in einem alten Marmeladenglas lässt sich das Rhabarber Dessert auch wunderbar mitnehmen.

Rhabarber-Dessert mit Klara Kopf von SONNENTOR

Für 2 Portionen

  • 50g Haferflocken
  • 20g dunkle Schokolade
  • Klara Kopf Gewürzmischung von SONNENTOR
  • 500g Rhabarber
  • 80g Zucker
  • Etwas Vanille
  • 300g Joghurt
  • Beeren zur Dekoration

Zubereitung

  1. Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten einkochen lassen.
  3. Die Schokolade schmelzen und anschließend mit den Haferflocken mischen. Auf Backpapier geben und die Haferflocken grob mit einer Gabel voneinander trennen. Trocknen lassen.
  4. Zum Schluss könnt ihr das Kompott, den Joghurt, die Haferflocken und jeweils eine Prise Klara Kopf in ein Einmachglas schichten und als Dessert zum Abendessen servieren oder fürs Büro mitnehmen.
    Tipp: Natürlich könnt ihr auch weniger Rhabarber nehmen, aber so habt ihr noch etwas übrig für den nächsten Tag.

Wieder gut! Rainer Magen Würzmischung

Rainer Magen ist mein zweiter Favorit der neuen Wieder gut! – Linie von SONNENTOR. Ich esse eigentlich alles gern, aber sehr oft macht mir mein Magen einen Strich durch die Rechnung und plagt mich mit einem schweren Gefühl im Magen. Das nervt!

Die Natur hält aber einige Tricks bereit, die gegen Völlegefühl helfen oder schwer verdauliche Nahrungsmittel wie Hülsenfruchtige oder deftige Gerichte besser verträglich machen. SONNENTOR hat in der Gewürzmischung allerhand Gewürze vereint, die für eine gute Verträglichkeit sorgen: Bohnenkraut, Koriandersamen, Beifuß, Kümmel, Galgant, Schabzigerklee, Liebstöckel, Zitronenthymian und Petersilie sorgen dafür, dass es dem Bauch gut geht.
Deshalb habe ich mich nach langer Zeit mal wieder an ein Linsengericht gewagt.

Vegetarische Wraps gefüllt mit Linsen, Salat und Gemüse fürs Büro mit Rainer Magen von SONNENTOR

Zutaten für 6 Wraps

  • 250g Mehl
  • 1Tl Salz
  • 60ml Öl
  • 100ml Wasser
  • ½ TL Rainer Magen von SONNENTOR
  • 150g Linsen
  • 100g Joghurt
  • 150g Frischkäse
  • 2 TT Rainer Magen
  • 1 ½ TL Honig
  • 1TL Essig
  • Gemüse nach Wahl (z.B. Rucola, Postelein, Kresse, Paprika, Radieschen)

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Salz, Öl, Rainer Magen und Wasser einen geschmeidigen Teig kneten und zur Seite stellen.
  2. 150g Linsen in Wasser nach Packungsanleitung abkochen.
  3. Aus Joghurt, Frischkäse und den Gewürzen einen Dip zusammenrühren.
  4. Gemüse und Salat nach Wahl schneiden.
  5. Aus dem Teig 6 Teile abtrennen und dünn zu Fladen ausrollen.
  6. In einer heißen Pfanne braten, bis die Fladen Blasen bilden.
  7. Direkt warm mit den Zutaten füllen und rollen.

Gewinnspiel: Anna hat gewonnen!

Sind solche Gewürzmischungen etwas für euch?

Falls ihr euch nicht sicher seid, dann habt ihr vielleicht bald das Glück und dürft sie ausprobieren! Ich verlose an euch ein Probierpaket der Wieder gut! – Linie bestehend aus je zwei Mal Dita Detox, Klara Kopf, Rudi Ruhe, Rainer Magen und Irma Imun.

Sonnentor Gewürze Wieder gut! Linie

Was müsst ihr dafür tun?

  • Folge mir und SONNENTOR bei Facebook.
  • Lasst mir einen Kommentar auf dem Blog da und verratet mir, welche Gewürzmischung der Wieder gut! – Linie euch besonders anspricht. Vielleicht habt ihr ja auch eine Idee, was ihr damit kochen würdet?
  • Das Gewinnspiel startet mit der Veröffentlichung des Artikels und endet am 30.04.2017 um 23.59.

Ich wünsche euch ganz viel Glück!

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit SONNENTOR. Vielen Dank dafür! Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Dir schmeckt bestimmt auch

21 Kommentare

  • Antworten
    Isabelle
    01/05/2017 at 14:23

    Schade, fürs Gewinnspiel bin ich zu spät – ich liebe Gewürze, die hätte ich gerne mal getestet! Deine Wraps haben es mir übrigens sehr angetan! Wraps etc nehme ich super gerne mit in die Uni für die Mittagspause! Liebe Grüße, Isabelle

  • Antworten
    Steffi
    30/04/2017 at 20:17

    Mir gefällt Klara Kopf am besten. Das passt irgendwie zu mir und meiner Migräne, da ich lieber immer einen klaren Kopf habe. 😉

  • Antworten
    Isabel
    27/04/2017 at 13:30

    Ehrlicherweise klingen alle Mischungen wirklich gut, vor allem diese Namen sind mal wieder der Hammer- typisch Sonnentor eben! Wer braucht nicht mal nen klaren Kopf oder innere Ruhe… Ich habe leider häufig Beschwerden mit dem Magen, die ich leider auch nicht wirklich zuordnen kann, deshalb würde mich natürlich Rainer Magen sehr interessieren.. Vor allem da in Galgant bisher nur aus thailändischen Gerichten kenne! Irma Immun wäre bei mir aber denke ich auch schnell leer 🙂
    LG Isabel 🙂

  • Antworten
    Ina
    26/04/2017 at 9:44

    Liebe Julia,

    ich finde, alle Gewürzmischungen klingen super interessant. Am besten gefällt mir jedoch Klara Kopf. Das würde ich gleich mal zum Frühstück mit einem leckeren Müsli ausprobieren.

    Lieben Gruß
    Ina

  • Antworten
    Julia
    26/04/2017 at 9:37

    Och ist das süß, „Wieder Gut“-Gewürzmischungen!
    Ich würde mit der Dita-Detox einen schönen grünen Smoothie zaubern, ich bin nämlich gerade am Abnehmen und kann jede Unterstützung gebrauchen 😉

    Liebe Grüße
    Julia

  • Antworten
    Anna
    24/04/2017 at 13:14

    Ohhh-ein tolles Gewinnspiel.
    Rainer Magen spricht mich besonders an, da ich alles mit Hülsenfrüchten liebe, diese aber immer nur so schwer verdauen kann 😉
    Da würde sich das Gewürz in Hummus oder Eintöpfen sicher gut machen.
    Sonnentor ist sowieso so sympathisch und macht echt gute Produkte!
    Liebe Grüße
    Anna

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      01/05/2017 at 22:34

      Anna, du hast gewonnen. Schreib mir mal an Erdbeerliqueen[at]googlemail.com deine Adresse, damit ich den Gewinn an dich senden kann 🙂

  • Antworten
    Anja
    24/04/2017 at 6:47

    Hallöle Erdbeerqueen,

    Die neue Linie macht mich total neugierig und ich finde Klara Kopf am interessantesten. Was ich damit kochen würde, muss ich mir noch überlegen, da habe ich noch keinen konkreten Plan. Ich würde mich über das Paket sehr freuen und drücke mir ausnahmsweise mal selbst die Daumen 😊
    Viele Grüße
    Anja

  • Antworten
    Karen
    23/04/2017 at 22:04

    Der Wrap hört sich wirklich gut an! 😋 Deshalb vote ich auch gleich einmal für Rainer Magen.

  • Antworten
    sabrina cunz
    23/04/2017 at 22:04

    Die klingen alle toll! Ich glaube aber dass ‚Rudi Ruhe‘ für mich am geeignetsten ist, mit einem 3 Monate alten Baby zuhause bleibt die Ruhe zur zeit etwas auf der Strecke. Aber ich will mich nicht beschweren, hab’s mir ja so ausgesucht ;D

  • Antworten
    Nina
    23/04/2017 at 21:33

    Liebe Juli,

    ich kann zwar bei dem tollen Gewinnspiel nicht teilnehmen, da ich kein Facebook habe, Kommentieren möchte ich aber natürlich trotzdem. Ich finde solche Gewürzmischungen toll, da man selbst ja ggf. gar nicht auf solche Kombinationen kommt. Klara Kopf würde bei mir wohl am besten passen, das kann ich mir im Porridge sehr gut vorstellen. Das Rhabarber-Haferflocken-Dessert sieht so gut aus, vielleicht mache ich mir das auch einfach Mal zum Frühstück.

    LG
    Nina

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      23/04/2017 at 21:51

      Die Farbe von Rhabarber finde ich ja gar nicht so toll, aber so geschichtet geht es ganz gut! Es schmeckt jedenfalls super lecker auch als Nachmittagssnack 🙂

      • Antworten
        Nina
        01/05/2017 at 13:32

        Hab jetzt eine einfache Frühstücksvariante gemacht. Einfach das Rhabarberkompott mit Joghurt und Schokomüsli gemixt, sieht zwar nicht so schön aus aber hat super geschmeckt.

  • Antworten
    Johanna Brüggen
    23/04/2017 at 20:50

    Ich liebe Sonnentor -Gewürze und Tees.. Aber die du vorgestellt hast, kenne ich noch gar nicht.. Am meisten interessiert mich Klara Kopf, tolle Namen sind das übrigens alle.. Ich würde sie gerne in Dessert oder Müsli ausprobieren..schönen Abend dir noch und liebe Grüße, Johanna 😊

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      23/04/2017 at 21:50

      Hallo Johanna,
      ich kannte die Gewürze auch nicht vorher, aber die Linie ist ja auch neu.
      Klara Kopf ist so genial, weil ich auch die Kombination von Kardamom mit Zimt liebe 🙂
      Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

  • Antworten
    Tine
    23/04/2017 at 19:49

    Hi😊
    Also die tollen gewürze sprechen mich alle an!
    Eine leckere curry brokkoli suppe kann ich mir damit sehr gut vorstellen!
    Danke für das tolle gewinnspiel!
    Vlg tine

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      23/04/2017 at 21:48

      Hi Tine,
      ui ja so ne Suppe würde ich wohl nehmen 😀
      Ich drück dir die Daumen.
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Ilka
    22/04/2017 at 21:04

    Die Namen sind lustig. Ab und zu sind solche Mischungen gut (mal nicht nur Salz).
    Viele Grüße
    Ilka

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      23/04/2017 at 21:45

      Hallo Ilka,
      die Namen sind echt lustig 😀
      Ich mag solche Mischungen gerne. Hauptsache keine Geschmacksverstärker oder sonstiges komisches Gedöhns.
      Außerdem lernt man mal so noch neue Kräuter kennen 😀
      Ich kannte vorher Galgant gar nicht.

      Liebe Grüße

  • Antworten
    Maria
    22/04/2017 at 14:52

    Huch, mein Kommentar ist irgendwie verschwunden… Dann versuche ich es eben noch mal. 🙂

    Die Rezepte klingen echt toll und sehen auch sehr gut aus. Aber die Gewürze kenne ich noch gar nicht und sie sehen alle interessant aus. Da weiß ich gar nicht für welches ich mich entscheiden soll. Vielleicht habe ich ja Glück und kann sie ausprobieren. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      23/04/2017 at 21:42

      Hi Maria,
      seltsam, manchmal ist wordpress komisch 😀
      Freut mich, dass dir die Rezepte gefallen!
      Die Gewürze sind toll und ich drücke dir die Daumen, dass du sie austesten kannst.
      Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche!

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: