Home

Gartenzeit: Draußen Frühstücken mit Erdbeermarmelade

Wann weißt du, dass der Sommer vor der Tür steht?

  • Wenn du früh morgens nach einer Party nach Hause fährst und keine Jacke mehr brauchst
  • Wenn das laute Zwitschern der Vögel dich liebevoll weckt
  • Wenn Unkraut unkontrolliert aus den Ritzen der Pflastersteine wächst
  • Wenn du keinen Bock hast, es zu entfernen
  • Wenn die ersten Erdbeeren auf deiner Terrasse zu sehen sind
  • Und du es nicht abwarten kannst, die Ersten zu probieren
  • Wenn dich die gute Laune übermannt
  • Du nur noch draußen Frühstücken willst
  • Mit Erdbeermarmelade!

Erdbeermarmelade, gutes Brot oder Brötchen, ganz viel Butter

Mehr brauch‘ ich nicht, um glücklich zu sein. Ja, okay, ein bisschen Sonne wäre auch von Vorteil, damit das Frühstück draußen nicht ins Wasser fällt. Am Wochenende war es ja so heiß und schön, dass das kein Problem war. Meine liebste Freundin Hannah aus der Heimat war zu Besuch und wir haben es uns so richtig gut gehen lassen. Mit Brot, Brezeln, Erdbeermarmelade, Müsli, Kaffee.

Selbst gemachte Erdbeermarmelade. Marmelade kochen ist ganz einfach mit Gelierzucker und viel Frucht. Rezept für Erdbeermarmelade mit Vanille.

Was darf auf eurem Frühstückstisch auf keinen Fall fehlen?

Selbst gemachte Erdbeermarmelade

Print Recipe
Serves: 4 Gläser

Ingredients

  • 1kg Erdbeeren
  • Gelierzucker 1:2
  • 1 Vanilleschote
  • Zitronensaft
  • Einmachgläser
  • Geduld
  • Liebe
  • Brot
  • Butter

Instructions

1

Die Einmachgläser entweder in der Spülmaschine oder klassisch in einem heißen Topf auskochen.

2

Vor der Marmeladenzubereitung nochmal mit heißem Wasser füllen und beseite stellen.

3

Die Deckelinnenseite mit etwas hochprozentigem Alkohol auswischen. Dafür kann man immer gut den ekligen Alk nehmen, den keiner trinken mag. 😉

4

Die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden.

5

Wenn ihr die Marmelade gerne ohne Stücke mögt, püriert ihr die Erdbeeren.

6

Erdbeeren, das Mark der ausgekratzten Vanille und den Gelierzucker in einen großen Topf geben.

7

Unter Rühren alles aufkochen lassen.

8

Sobald die Erdbeermasse sprudelnd kocht, wird vier Minuten lang gerührt.

9

Danach die Marmelade gleichmäßig auf die Gläser verteilen und zuschrauben,

10

Die Reste aus dem Topf auskratzen, Brot mit Butter beschmieren und snacken. So gut!

Hier noch ein kleiner Einblick in unseren Minigarten. Bald ziehen wir um und dann wird das Frühstück auf den Balkon verlegt und alle Pflanzen müssen umziehen. Erdbeeren, Tomaten und Paprika dürfen sich dann auf dem neuen Balkon sonnen 😀

Der Mai stand voll im Motto der startenden Erdbeerzeit, deshalb sind ein paar neue Erdbeerrezepte auf den Blog gewandert. Wie wäre es mit marinierten Balsamico-Erdbeeren mit Mozzarella-Tomaten als Grillbeilage oder einer Crepetorte mit Erdbeeren zum nächsten Sonntagsfrühstück?

Macht es gut ihr Lieben!

Eure Juli

Mit diesem Beitrag mache ich übrigens bei #ChallengeYourCreativity von Jules Moody und Sarilafariii mit.

Gartenzeit mit Erdbeermarmelade

Dir schmeckt bestimmt auch

8 Kommentare

  • Antworten
    Katja von Feel-Good-Moments.com
    05/06/2017 at 3:33

    Bei dem tollen Bericht bekomme ich gleich richtig Lust, Marmelade zu kochen. Ich hatte letztes Jahr ganz leckere mit Erdbeeren und Rhabarber. Aber ich fürchte, die Rhabarber Zeit hab ich verpasst.

    LG, Katja

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      05/06/2017 at 9:32

      Hallo Katja,danke dir. Rhabarber-Erdbeer hätte ich auch gerne gehabt. Ich habe auch verpasst ein Rhabarberrezept zu verbloggen 🙁
      Aber naja, nächstes Jahr dann wieder 🙂

      Liebe Grüße und schönen Pfingstmontag dir.

  • Antworten
    Sarilafariii-Design
    02/06/2017 at 9:20

    Erdbeermarmelade geht auch echt immer!
    Ich esse sie besonders gerne in auf Frischkäse 🙂

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      02/06/2017 at 11:11

      Wir haben sie vor Kurzem auch zu Brezeln mit Butter gegessen 😀
      Geht auch immer. Mit Frischkäse esse ich sie eigentlich nie, aber meine Schwester liebt das.
      Danke für eure tolle Aktion.

  • Antworten
    Jules Moody
    02/06/2017 at 5:37

    Eine tolle Liste, woran du merkst, dass der Sommer da ist! 💖
    Und mmmmhhhhh! Erdbeermarmelade! Ich mache meine immer mit Zitronenmelisse, die wird herrlich frisch! 😉
    Alles Liebe,
    Jules

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      02/06/2017 at 11:13

      Hihi, findest du dich in der Liste wieder?
      Ui mit Zitronenmelisse klingt das auch echt gut und die haben wir sogar im Topf im Garten.
      Bei der nächsten Marmeladenrunde dann 😀

      Liebe Grüße

  • Antworten
    Tulpentag
    01/06/2017 at 11:11

    Ich finde auch, es gibt nichts Schöneres als draußen zu frühstücken. Ich bin der totale Morgenmensch. Zum Glück erlaubt mein Job es mir, den auszukosten. Da frühstücke ich gern auch mal unter der Woche draußen auf dem Balkon. Marmelade mag ich auch gern, obwohl ich die eher am Wochenende aufs Brötchen esse. Dein Bild ist übrigens so schön geworden!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      01/06/2017 at 22:56

      HI Jenny,
      ich freue mich so auf den neuen Balkon, den wir haben werden. Da werde ich das Frühstück draußen auch ausgiebig zelebrieren 😀
      Toll, dass du das auch unter der Woche genießen kannst. So kann der Tag ja nur toll anfangen.
      Und danke fürs Kompliment. Ich freu mich sehr, dass dir die Bilder gefallen 🙂

      Liebe Grüße

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: