Saftiger Hefezopf mit Marmeladenfüllung

Du bist ein Hefefan? Dann ist das heutige Rezept was für dich! Es steht nämlich ein saftiger Hefezopf mit Marmeladenfüllung, Mandeln und Walnüssen auf dem Kaffeetisch bereit. Das Schöne an diesem Hefezopf ist, dass du ihn nach Belieben füllen kannst. Meine Marmeladen-Mandel-Walnuss-Füllung ist eine Empfehlung. Du kannst dir auch deinen eigenen gefüllten Hefezopf zaubern und deiner Fantasie freien Lauf lassen.

Hefezopfrezept als abwandelbares Grundrezept

Das Hefeteigrezept ist  kinderleicht. Du kannst es als Grundrezept notieren und dir deine eigenen Hefeteilchen daraus backen. Denkbar wären  kleinere Teilchen wie meine kleinen Zimtschnecken und Schokoschnecken  oder gefüllte Hefeschnecken aus der Form mit Himbeeren gefüllt. Auch musst du den Hefezopf nicht rund formen, sondern kannst ihn  länglich backen. Die Füllung ist übrigens kein Muss! Der Teig ist so fluffig und saftig, dass er auch ohne Füllung als schlichter Hefezopf schmeckt. Aber die Marmeladenfüllung kann ich dir natürlich nur empfehlen ;).

Rezept saftiger Hefezopf mit Marmeladenfüllung und Mandeln.

Marmeladenfüllung & Mandeln & Sahne

Die Füllung macht den Hefezopf so wunderbar saftig. Bei mir kam eine saure Mango-Marillen-Marmelade zum Einsatz. Diese habe ich mit gemahlenen Mandeln, Sahne und etwas Zitronensaft gemischt. Sahne macht ja sowieso alles besser! Darauf solltest du nicht verzichten. Es schmeckt einfach zu gut mit dieser Füllung. Wir haben den monströsen Hefezopf an einem Tag fast vollständig weggeatmet, so gut war der!

Rezept: Saftiger Hefezopf mit Marmeladenfüllung

Zutaten für den Hefezopf mit Marmeladenfüllung

  • 250 ml lauwarme Milch
  • 75 g Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 550 g Mehl + etwas mehr zum Ausrollen
  • 2 Eier M
  • 75 g weiche Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 75 ml Sahne
  • 200 g Mango-Marillen-Marmelade (Oder andere säuerliche Marmelade)
  • 1 El Zitronensaft
  • 10 g Puderzucker
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • Puderzucker + Zitronensaft für Zuckerguss

Zubereitung des Hefezopfs mit Marmeladenfüllung

  1. Für den Teig: Milch, Zucker und Hefe in einer Schüssel glatt rühren.
  2. Mehl, Eier und eine Prise Salz dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts ca. 3 Minuten bei niedriger Geschwindigkeit kneten.
  3. Die weiche Butter in Stücke schneiden und zum Teig geben. Mit dem Knethaken weitere 5 Minuten kneten, bis der Teig geschmeidig ist. Mit den Händen noch einmal kneten und zu einer Kugel formen.
  4. Mit einem Tuch abdecken und mindestens 1 Stunde gehen lassen.
  5. Für die Füllung: Die gemahlenen Mandeln, die Sahne, die Marmelade, 1 El Zitronensaft und 10 g Puderzucker  in einer Schüssel mischen.
  6. Die Walnüsse hacken und mit 1 EL Zucker in eine Pfanne mit 2 EL Wasser geben. Die Walnüsse karamelisieren lassen. Die Hälfte davon wird in den Hefezopf gegeben. Die andere Hälfte dient als Deko für obendrauf.
  7. Sobald der Teig gegangen ist, wird er nochmal kurz durchgeknetet. Anschließend auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 45 x 50 cm ausrollen.
  8. Die Mandel-Marmeladenmasse auf den Teig streichen und dabei ca. 2 cm rundherum am Rand auslassen.
  9. Den Teig an der Längsseite aufrollen. Die Teigrolle in der Mitte mit einem Messer halbieren. Dabei am einen Ende nicht ganz durchschneiden. Nun werden die Teigstränge miteinander verdreht.
  10. Den Zopf entweder lang auf ein Backblech setzen oder in eine große runde Form legen.
  11. Im vorgeheizen Backofen (180°C Ober- und Unterhitze) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  12. Danach aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und mit Zuckerguss bestreichen.

Lass ihn dir schmecken!

Rezept für später auf Pinterest merken

Auf meinen Pinterestboards sammle ich gerne viele verschiedene Rezepte zu allen Anlässen. Falls du auch Pinterest hast und dir das Rezept merken magst, kannst du dir natürlich alle Bilder für später auf deinen eigenen Pinterestboards pinnen! Saftiger Hefezopf mit Marmeladenfüllung jetzt pinnen!

Rezept saftiger Hefezopf mit Marmeladenfüllung und Mandeln. Saftiger gefüllter Hefezopf für Ostern oder andere Anlässe. Einfacher Hefezteig für einen Hefezopf.

Das Rezept ist übrigens im Rahmen einer Synchron-Osterzopfbackaktion auf Instagram entstanden, die Elena von La crema patiserrie organisiert hat. Viele andere Blogger und Nichtblogger haben auf Instagram gemeinsam unter dem Hashtag #osterzopfbacken2018 nach einem Grundrezept von Tim Mälzer gebacken. Alle haben ihre eigene Variante bzw. Füllung kreiiert. Die anderen Mitbäckerinnen waren Anna von teigliebe, Lisa von Chiliblueten, Moni von Süße Zaubereien, Irena von Flotte Lotte, Anna von gingerfox bakery, Nina von törtchen made in Berlin und Rose von Mimi Rose Food Love. 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen und beim Genießen!

Deine Juli Erdbeerqueen

 

Dir schmeckt bestimmt auch

4 Kommentare

  • Antworten
    Anna
    31/03/2018 at 20:20

    Liebe Juli, dein Hefezopf sieht so gut aus! Vorallem der Anschnitt ist der Hammer. Es hat echt viel Spaß gemacht mit euch gemeinsam zu backen! Schöne Ostern und alles Liebe, Anna

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      02/04/2018 at 18:11

      HI Anna,

      ich fand es auch schön mit euch 🙂 Können wir gerne wiederholen. Ich will eigentlich auch eine Aktion zur Erdbeerzeit machen!

      Ich sag Bescheid 🙂

  • Antworten
    Lisa
    31/03/2018 at 11:26

    Hallo Julia,
    den Osterzopf in einer runden Form zu backen ist echt schlau! So hätte meiner auch besser in den Ofen gepasst. Allerdings habe ich gar keine so schöne große runde Form 😉 Dein Zopf sieht super aus und die Füllung werde ich sicher auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße und bis zum nächsten Synchronbacken 🙂
    Lisa

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      02/04/2018 at 18:12

      Hallo Lisa,

      ich dachte mir auch, dass das ne gute Idee ist, weil ich schon Angst hatte, dass ich sonst den Backofen meiner Schwester versaue 😀
      Die Form habe ich bei ihr im Schrank ausfindig gemacht und muss mir jetzt auch eine besorgen 😀

    Antworten