Erdbeerrezepte/ Home/ Snacks & Kleingebäck & Dessert

Tiramisu mit Balsamico-Erdbeeren, Skyr und Licor43 (Gastbeitrag)

Die Augen leuchten, das Herz springt, ein Sabberfaden hängt aus meinem Mund. Der Sommer ist da! Zumindest fühlt es sich so an, wenn ich mir das Tiramisu mit Balsamico-Erdbeeren so anschaue. Dann auch noch Licor 42 und Skyr. Besser kann es ja nicht werden.

Mein lieber Gast Sandy von SASIBELLA hat mit diesem sommerlichen Dessert genau meinen Geschmack getroffen. Was freu ich mich auf die Erdbeerzeit! Da wird es von früh morgens bis spät abends nur noch Erdbeeren geben und den Abschluss am Abend bildet dann dieses Tiramisu! Sonst gibt es bei Sandy auf dem Blog auch einiges zu entdecken. Ich bin ziemlich verliebt in ihre Avocado-Schokomousse oder in den Zitronen-Blaubeer-Streuselkuchen. Hier gehts nun aber zum Beitrag von Sandy.

Rezept für Balsamico-Erdbeeren mit Tiramisu und Licor 43 ein perfektes Sommerdessert.

Hallo ihr Lieben!

Ich freue mich sehr, dass ich heute bei der Erdbeerqueen zu Gast sein darf!
Ich heiße Sandy und schreibe seit Januar 2009 auf meinem Blog SASIBELLA .
Bei mir findet ihr die leckersten Rezepte, alltagstaugliche herzhafte Gerichte, lang erprobte Familienrezepte und natürlich viele süße Köstlichkeiten. Ausserdem gibt es tolle Ideen für (Kinder)Geburtstags-/ Mottopartys und einen kleinen DIY Bereich. Wenn ihr Lust habt, dann schaut gerne mal vorbei.

Rezept für Tiramisu mit Balsamico Erdbeeren Skyr und Licor 43

Wenn ich schon bei einer Erdbeerqueen zu Gast bin, muss ich natürlich auch ein Erdbeerrezept mitbringen. Die Erdbeersaison geht ja bald wieder los, die Tage werden wärmer und die Lust auf leichte Sommerdesserts steigt.
Als kleinen Gastbeitrag habe ich euch daher ein Tiramisu mit Balsamico-Erdbeeren, Skyr und Licor43 gezaubert.

Ich empfehle das Dessert nicht direkt aus dem Kühlschrank zu essen, da sich dann das Aroma nicht richtig entfaltet. Am besten ca. 30 Minuten vor Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen. Zum Schichten des Desserts habe ich den Stapel-Eck von Tupper benutzt. Der hat einen herausdrückbaren Boden. Ihr könnt natürlich ähnliche Dessertformen benutzen oder das ganze einfach dekorativ in Gläser schichten.

 

Zutaten für 4 Portionen Tiramisu mit Balsamico-Erdbeeren

  • 8 Löffelbiskuit
  • 450g Skyr Vanille
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 150g Sahne
  • 250-300g Erdbeeren
  • 1 El dunkler Balsamico
  • 1 El Zucker
  • Licor43
  • 1 Tonkabohne

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren putzen und klein schneiden. Mit dem Zucker und Balsamico vermischen und etwas ziehen lassen.
  2. Die Gelatine einweichen, die Sahne steif schlagen. Die Gelatine auf kleiner Hitze auflösen. Etwas Skyr zur Gelatine geben, damit sich die Temperatur anpasst und dann die Gelatine mit dem restlichen Skyr verrühren.
  3. 4 El Licor43 und die geschlagene Sahne unter den Skyr heben.Etwas Licor43 in eine Schale geben und die Löffelbiskuit von beiden Seiten kurz darin eintauchen.
  4. Jetzt geht es ans Schichten. 2 Löffelbiskuit auf den Boden eurer Form verteilen, ein Viertel der Erdbeeren darauf geben und mit einem Viertel der Skyrmasse bedecken. Mit den anderen Formen ebenso verfahren.

Achtung: Solltet ihr den Stapel-Eck verwenden, muss anders herum geschichtet werden. Erst die Creme, dann die Erdbeeren und oben drauf die Löffelbisquit. Bei dieser Form wird das Dessert ja gestürzt. (Durch den losen Boden wird das Dessert aus der Form gedückt)

5. Alles für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit 1/2 Erdbeere und etwas geriebener Tonkabohne dekorieren.

 

 

Dir schmeckt bestimmt auch

7 Kommentare

  • Antworten
    Herr Grau
    04/04/2017 at 10:42

    Es gab mal eine Zeit, da war nicht jedes Dessert, das irgendwie Biscuit enthielt, Tiramisú…

  • Antworten
    Marileen | HOLZ & HEFE
    01/04/2017 at 22:12

    Hui, das klingt nach einer verrückten Kombi :D. Da ich aber alle einzelnen Bestandteile mag, wäre es mal einen Versuch wert!
    Liebe Grüße
    Marileen

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      05/04/2017 at 22:37

      😀 Ich finde die Vorstellung Erdbeeren und Balsamico auch wild, aber es passt glaube ich sehr gut zusammen 🙂

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    01/04/2017 at 11:18

    Na toll, jetzt sabbere ich auch gg
    Liebe Grüße

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      01/04/2017 at 18:26

      HI Tanja,

      😀 so soll das sein! Hab ein schönes Wochenende.

  • Antworten
    Martina
    01/04/2017 at 10:41

    Das sieht sooo lecker und verführerisch aus, dass man glatt das Kalorienzählen vergisst! 🍓

    Liebe Grüße, Martina

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      01/04/2017 at 18:25

      Hi Martina,
      an Kalorien darf man gar nicht denken 😀
      Einfach nur genießen.
      Liebe Grüße und schön, dass du vorbei geschaut hast!

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: