Home

Apfel-Zimt-Muffins (Gastbeitrag)

Apfel-Zimt-Muffins für den baldigen Bloggeburtstagstisch

Mein Zimtkonsum ist in den letzten Monaten wieder extrem gestiegen. Sobald die Tage kälter werden, wächst mein Bedürfnis alles zu „Zimten“, was mir über den Weg läuft. Seid ihr auch solche Zimtfans? Mein nächster Gast für den anstehenden Bloggeburtstag im November hat meine Vorliebe für Zimt wohl geahnt und ein wunderbares Rezept mitgebracht, das zur Apfelsaison passt. Apfel-Zimt-Muffins können doch nur lecker sein. Viel Spaß mit Malene von Tell About It und dem leckeren Rezept für Muffins.

Ich freue mich riesig, heute bei der Erdbeerqueen zu Besuch zu sein. Ich bin Malene und blogge seit knapp 1,5 Jahren auf Tell About It. Auf meinem Blog geht es vorwiegend um einfache süße & herzhafte Rezepte, aber auch um kleine & große DIY Ideen. Vor einigen Monaten hat die liebe Juli bereits auf meinem Blog einen tollen Beitrag veröffentlicht – richtig geniale Erdbeer-Eclairs. Das war im Sommer und es kommen direkt die Erinnerungen an den letzten warmen Sommer zurück 🙂

Jetzt ist die Zeit gekommen mich für Julias tollen Beitrag zu revanchieren. Und so blogge ich heute nicht bei mit, sondern bei der lieben Julia auf ihrem zauberhaften Blog. Und dazu gibt es einen besonderen Grund, denn “Naschen mit der Erdbeerqueen“ feiert doch tatsächlich auch schon bald den 1. Bloggeburtstag. Da lasse ich es mir natürlich nicht nehmen Julia diese super genialen Apfel-Zimt Muffins zu backen. Denn was wäre ein Geburtstag im Herbst ohne Apfelkuchen 😉

Und die Apfel-Zimt Muffins sind perfekt für jeden Anlass geeignet und bereits beim Backen durchströmt der Duft von Zimt und Äpfeln das ganze Haus. Und genau das ist es, was ich so sehr am Herbst liebe, wenn es bereits gedanklich Richtung Weihnachten geht: Zimtduft!

Liebe Juli, ich wünsche dir alles Gute zu deinem baldigen 1. Bloggerburtstag!! Und ich wünsche dir für dein nächstes Blogger Jahr, dass es mindestens genauso erfolgreich wird –  aber vermutlich noch viel großartiger wird als dein erstes Jahr 🙂

Rezept Apfel-Zimt Muffins

Zutaten:

130g flüssige Butter

2 Eier

150 g Zucker

1 + ½ Tl Zimt

200 g Mehl

2 TL Backpulver

2 saure Äpfel, z.B. Boskop

Topping

  • Zucker und Zimt oder
  • Zimtguss (70 g Puderzucker, etwas Zitronensaft und ½ TL Zimt)

Zubereitung:

  1. Die Butter erwärmen bis diese flüssig ist. Anschließend mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen.
  2. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach unterrühren. Möglichst kurz rühren, dann werden die Muffins fluffiger. Den Teig anschließend in die Muffinförmchen geben. Die Förmchen ca. zu ½ -⅔ füllen, damit noch Platz für die Äpfel bleibt und die Muffins beim Backen noch aufgehen.
  3. Den Apfel in kleine Scheiben schneiden und in den Teig stecken. Sollen die Muffins mit Zucker/Zimt serviert werden, kann die Mischung vor dem Backen auf die Muffins gegeben werden. Alternativ den Zimt Guss nach dem Backen zubereiten.
  4. Die Muffins auf mittlerer Schiene bei 165°C für ca. 25 Minuten backen.
  5. Die Muffins für den Guss leicht abkühlen lassen. Für den Zimt-Guss den Puderzucker mit dem Zimt mischen und mit etwas Zitronensaft verrühren. Den Zimtguss über die Muffins geben und gerne noch warm servieren.apfel-zimt-muffins-3featured

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Dir schmeckt bestimmt auch

3 Kommentare

  • Antworten
    Kathi
    30/10/2016 at 14:05

    Ich liebe Zimt auch und streue mir das über ALLES drüber…und diese Muffins sehen super lecker aus 🙂

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    27/10/2016 at 18:40

    Man kann sie teilen…muss man aber nicht gg
    Liebe Grüße

  • Antworten

    %d Bloggern gefällt das: