Home Dies & Das Ostereier natürlich färben: So einfach geht’s

Ostereier natürlich färben: So einfach geht’s

by Erdbeerqueen

Ostern steht schon in den Startlöchern! Der Duft frischgebackener Osterlämmer und Hefekränze liegt in der Luft. Und bald gibts wieder gefärbte Eier. Seit ein paar Jahren färbe ich Ostereier nur noch mit Naturfarben. Das ist umweltfreundlich, kann gut mit Kindern gemacht werden und die Farben sehen so wunderschön pastellig aus. Wie du mit ein paar einfachen Zutaten Ostereier natürlich färben kannst, erkläre ich dir in diesem Beitrag.

Familienzeit und Osteraktivitäten

Ostern, Geburtstage, Weihnachten sind die Tage, an denen ich meine Familie unbedingt sehen muss, weil wir uns nicht so oft sehen. Alle sind in ganze Deutschland verteilt. Ostern heißt für mich gemeinsam mit meiner Schwester, Schwager, Mama, Papa, Nichte und meinem Mampfgefährten den ersten Erdbeerkuchen des Jahres zu essen, frische Osterlämmer von Mama auf dem Frühstückstisch vorzufinden und einfach jeden Tag gemütlich gemeinsam zu frühstücken. Update 2020: Zu Coronazeiten fällt das Familientreffen leider aus, aber umso mehr haben wir alle Zeit, gemütlich daheim Ostereier zu färben.

Wenn du Ostereier natürlich färben willst, geht das ganz einfach. Es gibt einige Lebensmittel, die sehr gut färben, andere geben nur ein wenig Farbe ab, aber das sieht auch ganz toll aus.

Naturfarben für Ostereier: Diese Lebensmittel färben Ostereier schön bunt

Es gibt jede Menge natürliche Lebensmittel, die mit ihrer intensiven Farbe auch Eier färben können. Ich habe dir meine Favoriten aufgelistet. Diese färbenden Lebensmittel sind in jedem Supermarkt zu bekommen und du kannst damit ganz einfach Ostereier färben. Beachte beim Färben, dass du am besten weiße Eier nutzt, da die Naturfarben darauf am besten zur Geltung kommen. Bei braunen Eiern wird die Farbe nicht so intensiv.

Die Eier kannst du vor dem Färben am besten mit Essig abreiben, dann nehmen sie die Farbe besser auf. Außerdem kannst du damit auch den Stempel entfernen.

Beachte: Naturfarben sind nicht so kräftig, weshalb sich weiße Eier am besten eignen. Bei braunen Eiern funktioniert es nicht gut oder du musst die Eier sehr lange im Sud lassen.

Je länger du die Eier im Süd lässt, desto intensiver wird die Farbe.

Koche vorab die Eier ab, bis sie hart sind und färbe sie erst dann.

Ostereier Gelb färben mit Kurkumapulver

Wer Kurkuma schon einmal verarbeitet hat, weiß wie hartnäckig diese Farbe ist. Frischer Kurkuma färbt die Finger direkt Orange. Wenn man nicht aufpasst, färbt Kurkumapulver auch direkt die Arbeitsplatte mit 😀 Also immer schön Zeitungspapier drunterlegen. Kurkuma eignet sich durch seine Farbkraft aber auch wunderbar zum Ostereier färben. Diese strahlen in wunderschönem, hellem Gelb. Je mehr Pulver du ins Wasser gibst und je länger du die Eier im Sud lässt, desto gelber werden die Eier.

Anleitung

Für ein Färbeglas: Mische 200 ml Wasser mit  2 TL Kurkuma und 1 Tl Essig, verrühre alles gut und lege die Eier nacheinander mindestens 10 Minuten hinein.

Wenn du ein größeres Gefäß nehmen möchtest, passt du die Mengenangaben einfach an.

Ostereier mit Zwiebelschalen orange-braun färben

Zwiebelschalen färben ganz wunderschön natürlich orange-braun. Dafür brauchst du gerade mal die Schalen von zwei Zwiebeln, die du mit 200 ml heißem Wasser in einem Weckglas übergießt. 15 Minuten stehen lassen, dann noch 1 TL Essig dazugeben und dann kannst du im Sud die Eier färben.

Ostereier mit Rote Bete rot färben

Am einfachsten geht es, wenn du Rote-Bete-Saft kaufst. Diesen bekommt du in der Drogerie oder in gut sortierten Supermärkten. Den Saft einfach wieder in ein Glas geben, 1 TL Essig dazu und die Eier darin färben. Je nachdem, wie intensiv die Farbe sein soll länger drin lassen. Es funktioniert aber auch einfach, wenn du eine Rote Bete schälst und die Schale mit heißem Wasser übergießt. Dann kann es aber sein, dass die Farbe nicht so intensiv wird.

Ostereier mit Heidelbeeren Blau färben

Heidelbeeren schmecken nicht nur super gut, sie sind auch tolle Naturfarben und zaubern ein schönes blau. Nimm dafür einfach 2 EL gefrorene Heidelbeeren und gib sie wieder in 200 ml heißes Wasser. Püriere am besten die Mischung, es geht aber auch ohne. Dann entstehen auf den Eiern lustige Pünktchen durch die umherschwimmenden Heidelbeeren im Glas (siehe das eine Ei auf dem Foto).

Ostereier Grün färben

Gute Erfahrungen habe ich mit Matchatee gemacht. Die Eier werden damit eher dunkelgrün. Mische dazu einfach 2 TL Pulver mit 200 ml Wasser und 1 TL Essig und verrühre alles gut. Lass die Eier mindestens 15 Minuten im Glas.

Ostereier Violett färben

In der Drogerie habe ich noch Holunderbeerensaft entdeckt. Wow, der hat eine unglaubliche Farbkraft und färbt die Ostereier so schön lila. Gib dafür einfach 200 ml Saft in ein Glas und färbe die Eier darin. Probiere verschiedene Färbestufen aus, indem du die Eier früher oder später wieder aus dem Gefäß holst.

Ostereier mit Naturfarben färben: DIY für natürliche Ostereier

Hier kannst du dir die Anleitung für natürlich gefärbte Ostereier auf Pinterest abspeichern:

DIY für Ostern: So färbst du Ostereier mit Naturfarben. Rote Beete, Matchatee, Kurkuma, Blaubeeren und Zwiebelschalen sind die färbenden Lebensmittel.

Kommt das Färben mit natürlichen Farben für euch in Frage oder ist euch das zu umständlich?

Was dir auch schmecken könnte

24 comments

Liane 31/01/2021 - 15:01

Mit Zwiebelschalen hat meine Mutter schon gefärbt. Sie hat die Schalen mit Wasser aufgekocht und dann die Eier dazugegeben und Weiter kochen lassen.
Die anderen Ideen probiere ich auf jeden Fall mal aus. Einkaufslisti ist schon fertig.
LG Liane

Reply
Erdbeerqueen 31/01/2021 - 17:51

Hallo liebe Liane,
ich war anfangs auch echt erstaunt, wie toll Zwiebeln färben. Ich freu mich, wenn du auch die anderen Farben testest 🙂
Liebe Grüße

Reply
Danny 16/04/2022 - 14:56

Ich habe einfach in mein Eierkochwasser für ca 6 Eier 1 EL Kurkuma gerúhrt, 1 Schuss hellen Basamicoessig dazu und die Eier für noch etwas wachsweich 7 Minuten drin gekocht. Kalt abspülen, trocknen lassen und sie sind wunderbar gelb gefärbt ohne Zusatzarbeit. Halb Wasser, halb rote Beetesaft und Essig machte aus weißen Eiern original Braune😁. Matcha trotz 2EL war nicht der Bringer, die Eier blieben weiß, kann man also nicht direkt drin kochen. Suche weiter, wo ich die Eier einfach direkt drin kochen kann. Holundersaft habe ich nun für die misslungenen Matchaeier genutzt, wunderbar violett. Mal sehen, was sich noch so finden lässt.

Reply
Erdbeerqueen 18/04/2022 - 21:19

Ahh, voll die schlaue Idee 😀 cool, dass du das getestet hast! Bei Matcha brauchts wahrscheinlich wirklich länger.

Reply
Sophie 14/04/2017 - 21:49

Liebe Julia,

wie toll deine natürlich gefärbten Ostereier einfach aussehen!! 🙂
Ich glaub ich werd das morgen ausprobieren – Kurkuma, Matcha und Zwiebeln hätte ich zu Hause 🙂
Danke dir vielmals für diesen tollen Beitrag.

Ganz liebe Grüße,
Sophie
http://www.sophieschoices.at

Reply
Erdbeerqueen 15/04/2017 - 13:36

HI Sophie, danke dir
Ich hab gerade gestern zusammen mit meiner Nichte gefärbt. Pass aber mit den Fingern beim Kurkuma auf 😀 Mir ist gestern aufgefallen, dass das die NÄgel ziemlich gelb macht, wenn man die Eier so mit den Fingern aus der Flüssigkeit holt.
Schöne Ostern!

Reply
Sophie 15/04/2017 - 22:43

Hab vorhin ein paar Eier mit Kurkuma ausprobiert, wahnsinn wie toll sie aussehen!! Mach ich bestimmt wieder 🙂 Und danke für den Tipp, hab sie extra mit dem Löffel rausgeholt.

Wünsch dir auch schöne Ostern! 🙂

Reply
Erdbeerqueen 20/04/2017 - 13:22

Ich hätte auch nie gedacht, dass die so intensiv werden. Kurkuma ist der Knaller 🙂 Hast du die Osterfeiertage gut überstanden?

Reply
Herr Grau 10/04/2017 - 22:57

Ich habe Schwierigkeiten, dir zu Schönheit deiner Eier zu gratulieren.

Reply
Tulpentag 10/04/2017 - 9:20

Ich hab letztes Jahr auch nur mit Naturdingen gefärbt. Mit Zwiebelshalen haben wir als Kinder schon experimentiert 🙂 Ich find das viel besser als mit den Tabletten. Mit Matcha und Blaubeeren das kannte ich allerdings noch nicht 🙂 Sieht mega schön aus!
Lieben Gruß,
Jenny

Reply
[Link Collection] Inspirierende Rezepte und Ideen zu Ostern - Mary Loves 10/04/2017 - 9:01

[…] Ostern ist wohl das Eier färben. Hier gibt es unzählige Methoden und kreative Möglichkeiten. Bei Naschen mit der Erdbeerqueen seht ihr wie ihr Ostereier mit natürlichen Farben einfärben könnt. Dezent und richtig schön […]

Reply
Für dich gesammelt: Die schönsten Oster-Ideen für ein kreatives Osterfest! 09/04/2017 - 18:01

[…] der Bio-Müll), habe ich mich um entschieden. Doch das macht gar nichts, denn die liebe Juli von Naschen mit der Erdbeerqueen hat eine tolle Anleitung auf die Beine gestellt! […]

Reply
Uli 08/04/2017 - 12:52

Hier auch noch mal: sehr sehr schön – Spinat ist bei mir auch nix geworden. Aber das Matcha-Grün schaut total super aus. Achja: was WIR alle vergessen haben: Rotkraut 🙂 glg Uli

Reply
Erdbeerqueen 15/04/2017 - 13:39

HI Uli,
komisch, dass das bei uns mit dem Spinat nicht funktioniert hat. Dabei ist es ja eigentlich bekannt dafür, grün zu färben?
Rotkraut macht fast ein schöneres Blau als Blaubeeren finde ich. Aber ich hatte keins da und so sind es eben Blaubeeren geworden.
Schöne Ostern!

Reply
Ostereier mit natürlichen Farben färben ... {Challenge your Creativity} - °the lowredeyes exp.° 08/04/2017 - 10:08

[…] die Farben zu erdig sind, sollte unbedingt bei Juli vorbeischauen: tolle Farben mit Kurkuma, rote Beete, Blaubeerensaft, Matcha und Zwiebelschalen (ihr […]

Reply
Sigrid 06/04/2017 - 18:46

Hallo Julia,
klasse, dass ich hier bei finde, wie ich meine Eier einfach natürlich färben kann und wie ich sehe: wunderschön. Vielen Dank. Einige Naturstoffe habe ich sogar daheim, dann kann es ja losgehen.
Liebe Grüße
Sigrid

Reply
Erdbeerqueen 07/04/2017 - 22:32

Hi Sigrid,
super, dass du hier das gefunden hast, was du gesucht hast. Ich freue mich sehr, dass du es ausprobieren magst. Vor allem die Zwiebelschalen haben mich ja überrascht 🙂

Reply
Lea von Rosy & Grey 05/04/2017 - 23:36

Liebe Julia,
das sieht total toll aus!
Mir gefallen die Naturfarben sehr sehr gut 🙂
Liebste Grüße
Lea

Reply
Erdbeerqueen 07/04/2017 - 22:31

HI Lea,
schön, dass du bei mir vorbeigeschaut hast 🙂
Ich finde sie auch so hübsch. Rotkohl macht übrigens auch ein tolles blau!
Liebe Grüße
Juli

Reply
Tanjas Bunte Welt 05/04/2017 - 22:18

Würden wir färben, dann käme es auf jedenfall in Frage!
Liebe Grüße

Reply
Kati 05/04/2017 - 20:47

Die Eier sehen so toll!

Reply
Lisa 04/04/2017 - 21:59

Hallo,

im letzten Jahr hat es bei uns mit Spinat und Co. auch nicht wirklich funktioniert.
Deine sehen jedoch toll aus – ich denke, wir versuchen es dieses Jahr einfach nochmal 🙂

Liebe Grüße, Lisa

Reply
Jessica 04/04/2017 - 19:57

Meine spinatgefärbten Eier sind auch nix geworden. Komisch… Was haben wir nur falsch gemacht?! 😉 Mit Matchatee muss ich es nächstes Jahr auch mal versuchen.
Liebe Grüße
Jessica

Reply
undiversell 04/04/2017 - 9:56

Liebe Erdbeerqueen, deine Eier sehen sehr schön natürlich aus und nicht so giftig bunt. Umständlich finde ich das nicht. Für mich ist Ostern auch ein Familienfest und ich freue mich auf Ostersonntag, wo wir bei meinen Eltern verbringen werden. LG Undine

Reply

Leave a Comment