Dies & Das/ Home/ Küchenhelfer

Ostereier mit Naturfarben färben & lecker Stullen

Ostereier mit Naturfarben färben

Ostern steht schon in den Startlöchern! Der Duft frischgebackener Osterlämmer und Hefekränze liegt in der Luft. Ich freue mich riesig darauf, zusammen mit meiner fast 3 jährigen Nichte Ostereier im Garten zu suchen, Ostereier mit Naturfarben zu färben und endlich wieder die Familie auf einem Haufen zu haben.

DIY Ostereier mit Naturfarben selbst gefärbt. Mit Rote Beete, Zwiebelschalen, Kurkuma, Blaubeeren und Matchatee.

Ostern, Geburtstage, Weihnachten sind die Tage, an denen ich meine Familie unbedingt sehen muss, weil wir uns eben nicht so oft sehen können. Ostern heißt für mich gemeinsam mit der Schwester, Schwager, Mama, Papa, Nichte und Freund den ersten Erdbeerkuchen des Jahres zu essen, frische Osterlämmer von Mama auf dem Frühstückstisch vorzufinden und einfach jeden Tag gemütlich gemeinsam zu frühstücken. Was gibt es Schöneres? Was macht ihr denn an Ostern?

Ostereier mit Naturfarben färben: DIY für natürliche Ostereier

Ostereier natürlich färben: Wie geht das?

Dieses Jahr wollte ich unbedingt noch einmal einen Versuch mit natürlich gefärbten Ostereiern starten, nachdem es vor einigen Jahren mit Spinat nicht so wollte, wie ich wollte. Ich hatte bei meinem diesjährigen Versuch tatsächlich fast alle Zutaten zu Hause:Rote Beete, gefrorene Blaubeeren, Zwiebeln, Kurkuma und Matchatee. 

Alles, was ihr sonst noch dafür braucht: gekochte Eier natürlich, Wasser, Essig und ein paar leere Gläser.

Stullen für euren Osterbrunch – Osterkalender auf Kreatives Allerlei

Ich kam auf die Idee Ostereier mit Naturfarbe zu färben, da ich das vierte Türchen des Osterkalenders bei Kreatives Allerlei bin. Dort findet ihr ein Rezept für frühlingshafte Stullen mit selbst gemachtem Dip. Gekochte Eier durften dabei natürlich nicht fehlen! Deshalb gibt es also heute einen Kombipost. Bei mir findet ihr die Anleitung für Ostereier, bei Chantal auf Kreatives Allerlei das Rezept für die Stullen.

Stullen für den Osterbrunch

DIY: So färbt ihr Ostereier mit Naturfarben

Das benötigt ihr:

  • Schale von einer Roten Beete
    (Die Rote Beete an sich könnt ihr z.B. zu Rote Beete -Muffins verarbeiten)
  • Schale von vier Zwiebeln (Zwiebeln zu Flammkuchen verarbeiten?)
  • 2 TL Kurkuma
  • 4 El gefrorene Blaubeeren
  • 2 TL Matchatee
  • Essig
  • 5 leere Gläser als Färbebehältnis
  • weiße Eier (braun geht auch)

Ostereier mit Naturfarben färben. DIY für selbst gefärbte Ostereier mit Naturfarben.

Anleitung Ostereier mit Naturfarben färben

  1. So viele Eier abkochen, wie ihr mögt.
  2. Die Zutaten jeweils in ein Glas geben und mit kochendem Wasser übergießen. Bedenkt dabei, dass die gekochten Eier noch hineinkommen. Deshalb nicht vollständig mit Wasser füllen.
  3. In jedes Glas 1 EL Essig.
  4. Die Eier jeweils ca. 20 Minuten in die Gläser geben, je nachdem wie stark die Färbung sein soll.
  5. Die Eier dunkeln noch etwas nach! Nach dem Färben auf einem Küchentuch trocknen lassen und mit Öl einreiben oder einfach so lassen.

Sind sie nicht schön geworden? Und das ganz ohne doofe Brausetabletten!

Hier könnt ihr euch die Anleitung für die Ostereier für später auf Pinterest pinnen:

DIY für Ostern: So färbst du Ostereier mit Naturfarben. Rote Beete, Matchatee, Kurkuma, Blaubeeren und Zwiebelschalen sind die färbenden Lebensmittel.

Kommt das Färben mit natürlichen Farben für euch in Frage oder ist euch das zu umständlich?

Ich mache mit diesem Beitrag bei der Aktion #challengeyourcreativity von Jules Moody und Sarilafariii Design mit!

20 Kommentare

  • Antworten
    Sophie
    14/04/2017 at 21:49

    Liebe Julia,

    wie toll deine natürlich gefärbten Ostereier einfach aussehen!! 🙂
    Ich glaub ich werd das morgen ausprobieren – Kurkuma, Matcha und Zwiebeln hätte ich zu Hause 🙂
    Danke dir vielmals für diesen tollen Beitrag.

    Ganz liebe Grüße,
    Sophie
    http://www.sophieschoices.at

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      15/04/2017 at 13:36

      HI Sophie, danke dir
      Ich hab gerade gestern zusammen mit meiner Nichte gefärbt. Pass aber mit den Fingern beim Kurkuma auf 😀 Mir ist gestern aufgefallen, dass das die NÄgel ziemlich gelb macht, wenn man die Eier so mit den Fingern aus der Flüssigkeit holt.
      Schöne Ostern!

      • Antworten
        Sophie
        15/04/2017 at 22:43

        Hab vorhin ein paar Eier mit Kurkuma ausprobiert, wahnsinn wie toll sie aussehen!! Mach ich bestimmt wieder 🙂 Und danke für den Tipp, hab sie extra mit dem Löffel rausgeholt.

        Wünsch dir auch schöne Ostern! 🙂

        • Antworten
          Erdbeerqueen
          20/04/2017 at 13:22

          Ich hätte auch nie gedacht, dass die so intensiv werden. Kurkuma ist der Knaller 🙂 Hast du die Osterfeiertage gut überstanden?

  • Antworten
    Herr Grau
    10/04/2017 at 22:57

    Ich habe Schwierigkeiten, dir zu Schönheit deiner Eier zu gratulieren.

  • Antworten
    Tulpentag
    10/04/2017 at 9:20

    Ich hab letztes Jahr auch nur mit Naturdingen gefärbt. Mit Zwiebelshalen haben wir als Kinder schon experimentiert 🙂 Ich find das viel besser als mit den Tabletten. Mit Matcha und Blaubeeren das kannte ich allerdings noch nicht 🙂 Sieht mega schön aus!
    Lieben Gruß,
    Jenny

  • Antworten
    [Link Collection] Inspirierende Rezepte und Ideen zu Ostern - Mary Loves
    10/04/2017 at 9:01

    […] Ostern ist wohl das Eier färben. Hier gibt es unzählige Methoden und kreative Möglichkeiten. Bei Naschen mit der Erdbeerqueen seht ihr wie ihr Ostereier mit natürlichen Farben einfärben könnt. Dezent und richtig schön […]

  • Antworten
    Für dich gesammelt: Die schönsten Oster-Ideen für ein kreatives Osterfest!
    09/04/2017 at 18:01

    […] der Bio-Müll), habe ich mich um entschieden. Doch das macht gar nichts, denn die liebe Juli von Naschen mit der Erdbeerqueen hat eine tolle Anleitung auf die Beine gestellt! […]

  • Antworten
    Uli
    08/04/2017 at 12:52

    Hier auch noch mal: sehr sehr schön – Spinat ist bei mir auch nix geworden. Aber das Matcha-Grün schaut total super aus. Achja: was WIR alle vergessen haben: Rotkraut 🙂 glg Uli

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      15/04/2017 at 13:39

      HI Uli,
      komisch, dass das bei uns mit dem Spinat nicht funktioniert hat. Dabei ist es ja eigentlich bekannt dafür, grün zu färben?
      Rotkraut macht fast ein schöneres Blau als Blaubeeren finde ich. Aber ich hatte keins da und so sind es eben Blaubeeren geworden.
      Schöne Ostern!

  • Antworten
    Ostereier mit natürlichen Farben färben ... {Challenge your Creativity} - °the lowredeyes exp.°
    08/04/2017 at 10:08

    […] die Farben zu erdig sind, sollte unbedingt bei Juli vorbeischauen: tolle Farben mit Kurkuma, rote Beete, Blaubeerensaft, Matcha und Zwiebelschalen (ihr […]

  • Antworten
    Sigrid
    06/04/2017 at 18:46

    Hallo Julia,
    klasse, dass ich hier bei finde, wie ich meine Eier einfach natürlich färben kann und wie ich sehe: wunderschön. Vielen Dank. Einige Naturstoffe habe ich sogar daheim, dann kann es ja losgehen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      07/04/2017 at 22:32

      Hi Sigrid,
      super, dass du hier das gefunden hast, was du gesucht hast. Ich freue mich sehr, dass du es ausprobieren magst. Vor allem die Zwiebelschalen haben mich ja überrascht 🙂

  • Antworten
    Lea von Rosy & Grey
    05/04/2017 at 23:36

    Liebe Julia,
    das sieht total toll aus!
    Mir gefallen die Naturfarben sehr sehr gut 🙂
    Liebste Grüße
    Lea

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      07/04/2017 at 22:31

      HI Lea,
      schön, dass du bei mir vorbeigeschaut hast 🙂
      Ich finde sie auch so hübsch. Rotkohl macht übrigens auch ein tolles blau!
      Liebe Grüße
      Juli

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    05/04/2017 at 22:18

    Würden wir färben, dann käme es auf jedenfall in Frage!
    Liebe Grüße

  • Antworten
    Kati
    05/04/2017 at 20:47

    Die Eier sehen so toll!

  • Antworten
    Lisa
    04/04/2017 at 21:59

    Hallo,

    im letzten Jahr hat es bei uns mit Spinat und Co. auch nicht wirklich funktioniert.
    Deine sehen jedoch toll aus – ich denke, wir versuchen es dieses Jahr einfach nochmal 🙂

    Liebe Grüße, Lisa

  • Antworten
    Jessica
    04/04/2017 at 19:57

    Meine spinatgefärbten Eier sind auch nix geworden. Komisch… Was haben wir nur falsch gemacht?! 😉 Mit Matchatee muss ich es nächstes Jahr auch mal versuchen.
    Liebe Grüße
    Jessica

  • Antworten
    undiversell
    04/04/2017 at 9:56

    Liebe Erdbeerqueen, deine Eier sehen sehr schön natürlich aus und nicht so giftig bunt. Umständlich finde ich das nicht. Für mich ist Ostern auch ein Familienfest und ich freue mich auf Ostersonntag, wo wir bei meinen Eltern verbringen werden. LG Undine

  • Antworten

    %d Bloggern gefällt das: