Biskuitboden backen – Schnelles Obstboden Rezept

Rezept Biskuitboden für Ostbkuchen. Obstboden Biskuit backen

Wenn man erst einmal ein gutes Grundlagenrezept in die Hände bekommen hat, sollte man es nie wieder hergeben. Direkt aufschreiben ins Lieblingsrezeptebuch, damit es nicht verloren geht! Omas, Opas, Mamas und Papas können ganz schön viel Küchenwissen haben. Man muss sie nur mal fragen. Mein Papa beispielsweise macht die besten Soßen und sonst ist er auch mein erster Ansprechpartner, wenn es ums Kochen geht!

Meine Oma hat die besten Dampfnudel zubereitet und meine Mama ist meine Kuchenqueen. Von ihr habe ich auch eines dieser Grundlagenrezepte, die man nicht hergeben sollte: Ein Rezept für Biskuitboden, Obstboden oder auch Tortenboden genannt, das du wunderbar mit Früchten belegen kannst.

Rezept Biskuitboden für Ostbkuchen. Obstboden Biskuit backe. Einfacher Biskuitboden mit Pudding

Biskuitboden backen und vielseitig verwenden

Ich verrate dir, wie du einen einfachen Biskuitboden backen kannst. Ohne Eier trennen, ohne Gedöns. Ein Biskuitboden, der schnell zusammengerührt ist, der ein bisschen Liebe braucht, für den du wahrscheinlich alle Zutaten daheim hast und der nach 20 Minuten im Ofen fluffig aus dem Ofen kommt. Der schmeckt besser als jeder gekaufte Tortenboden und du brauchst sogar weniger Zeit, als du brauchen würdest, wenn du jetzt zum Supermarkt düsen würdest und einen kaufst. Aber was genau ist Biskuitteig eigentlich und für was kannst du ihn benutzen?

Rezept Biskuitboden für Ostbkuchen. Obstboden Biskuit backen

Grundrezept schneller Biskuitteig

Biskuitteig gehört zu den Grundteigen und ist unheimlich vielfältig. Da der Teig fluffig und leicht ist, eignet er sich nicht nur als schlichten Untergrund für einen einfachen Obstkuchen, sondern dient auch als Grundlage für Torten oder Biskuitrollen wie meine Erdbeerbiskuitrolle. Die Grundzutaten sind Eier, Zucker und Mehl, die zu einer lockeren, mit Luft durchgezogenen Masse geschlagen und dann gebacken werden.

Jetzt lesen  Schnelles Brot mit Rote-Beete Dinkelmehl und Mandeln

Ich bevorzuge für einen einfachen Obstboden, den du mit Früchten belegen kannst, einen schnellen Biskuitteig, bei dem die Eier nicht getrennt werden. Für Biskuitrollen oder Tortenböden wird oft die Variante genutzt, bei der das Eiweiß vom Eigelb getrennt und steif geschlagen wird. Es gibt außerdem auch Varianten, bei denen Butter, Speisestärke oder für die dunkle Variante Kakao untergemischt werden. Jetzt erfährst du aber erst einmal wie du einen einfachen und schnelle Tnortenboden-Biskuitboden backst.

Los geht’s! Back dir einen schnellen Biskuitteig:

Rezept für einen Biskuit-Obstboden

Zutaten für einen Biskuitboden/Obstboden

  • 150 g Mehl
  • 140 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 3 Eier M
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung Biskuitboden/Obstboden

  1. Den Backoben auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier zunächst 2-3 Minuten cremig schlagen, bis die Masse heller wird. Dann den Zucker, die Prise Salz und den Vanillezucker langsam zu den Eiern rieseln lassen und 2 Minuten weiterrühren.
  3. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen und dann nach und nach unter die Eier-Zuckermasse heben. Nicht rühren! Dazu entweder einen Schneebesen benutzen oder einen Kuchenschaber. Dadurch sorgst du dafür, dass die untergeschlagene Luft auch im Teig bleibt.
  4. Den Teig direkt in eine Form geben. Hierzu entweder eine mit Backpapier belegte Springform benutzen oder eine gezackte Obstbodenform nur am Boden einfetten und mit Paniermehl bestreuen. Wichtig: Den Rand nicht fetten, da der Boden dann nicht gut aufgeht.
  5. Auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen.
  6. Noch warm aus der Form lösen.

Den Biskuitboden nach Belieben mit Früchten oder Pudding &  Früchten belegen

Wer es mag, kann noch Tortenguss darüber geben.

Sei kreativ und back dir deinen eigenen speziellen Kuchen mit Biskuitteig!

Biskuitteig ist soooo vielseitig, weshalb er schon für viele Rezepte Grundlage war. Du kannst das einfach mal selbst testen und ausprobieren.

Jetzt lesen  Oreo Käsekuchen mit Erdbeeren #leserwunsch

Oder du testest meine anderen Rezepte mit Biskuitboden aus:

  1. Früchtebiskuitkuchen mit Blaubeersoße
  2. Schwarzwälderkirschrolle backen
  3. Erdbeerkuchen mit Schokoboden

Viel Spaß beim Backen!

 

Dir schmeckt bestimmt auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Maria Potthoff
    01/07/2018 at 13:21

    Bin jetzt erst auf deinen Blog gestoßen! Danke für das tolle Rezept, ich liebe Blogs für die super Inspiration und die neuen Anregungen 🙂 Freue mich auf jeden Beitrag 🙂 Liebe Grüße, Maria aus Brixen Südtirol 🙂

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      01/07/2018 at 14:47

      HI Maria, ach wie schön aus Südtirol <3 Ich will unbedingt wieder hin und war früher als Kind mit meinen Eltern oft dort!
      Ich freue mich, dass es dir bei mir gefällt.
      Liebe Grüße aus Münster

    Antworten

    Ich akzeptiere