Hauptspeisen/ Home

30 Minuten Rezept: Bratkartoffeln mit Ei und Speck

Kennt ihr auch Rezepte, die euch an die Zeit zu Hause erinnern? Bei mir sind es Bratkartoffeln. So wie sie meine Mama macht. Bratkartoffeln für Faule. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden, in eine Pfanne geben, Deckel drauf, bisschen brutzeln lassen, Turbo die letzten fünf Minuten an und fertig sind einfache, knusprige, würfelige Bratkartoffeln mit Ei und Speck.

Das perfekte Essen, wenn ihr euren Kühlschrank von Reste befreien wollt und nicht wisst, was ihr sonst kochen sollt. Meine Reste bestanden aus vier Scheiben Bacon, Eiern, Tomaten und einer Chili, die einfach zum Schluss noch kurz mit angebraten wurden. In ca. 30 Minuten stehen die Bratkartoffeln mit Ei und Speck dann auf eurem Esstisch. Was dazu auch noch passen würde? Vielleicht ein bisschen Minzdip?

Rezept leckere einfache Bratkartoffeln mit Ei und Speck

Bratkartoffeln mit Ei und Speck

Print Recipe
Serves: 2 Cooking Time: 30

Ingredients

  • 600g Kartoffeln
  • Gemüse nach Wahl z. B. Tomaten und Zucchini
  • 4 Scheiben Bacon
  • 2 -3 Eier
  • Frische Kräuter
  • Chili

Instructions

1

Die Kartoffeln schälen, vierteln und dann würfeln. (Ca. 1 cm Würfel)

2

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln dazugeben.

3

Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten mit Deckel drauf anbraten. Zwischendurch wenden.

4

Währendessen die Tomaten halbieren, die Kräuter hacken und Eier und Speck bereitlegen.

5

Nach 15 Minuten die Temperatur höher stellen und regelmäßig wenden, damit nichts anbrennt. Weitere 10 Minuten knusprig anbraten.

6

Die Kartoffeln sollten nun schon durch sein. Falls nicht: Noch etwas länger anbraten.

7

Wenn sie weich sind, schiebt ihr die Kartoffeln etwas zur Seite und gebt den Bacon in die Pfanne.

8

Eier als Spiegeleier über die Kartoffeln geben und alles ein paar Minuten bei geschlossenem Deckel braten, bis die Eier für euch die gewünschte Konsistenz haben. Mit Kräutern, Chili, Salz und Pfeffer bestreuen.

Rezept leckere einfache Bratkartoffeln mit Ei und Speck

Was kocht ihr euch, wenn es mal schnell gehen muss?

Schupfnudeln mit Apfelmus gab es bei uns oft. Apfelküchlein oder Pfannkuchen standen auch hoch im Kurs. Wenn ihr noch mehr Ideen für schnelle Gerichte sucht, dann hätte ich noch ein paar Vorschläge für euch.

30 Minuten Kartoffel-Wedges Pfanne

Käse Grießtaler

Pesto Rosso für Spaghetti oder andere Pasta

Wenn ihr euch noch weitere Rezepte wünscht, die noch auf dem Blog gepostet werden sollen, schreibt mir gerne! Wir lesen und Mittwoch wieder 🙂 Da gibt es einen Beitrag zu einem spannenden Blogevent. Liebe Grüße, Juli

 

 

6 Kommentare

  • Antworten
    Jassy
    20/06/2017 at 10:59

    Hallo 🙂
    Ohja, das ist GENAU mein Rezept. Ich liebe so schnelle Resterlessen. Kein großer Aufwand, die Reste werden aufgefuttert und nichts muss weggeworfen werden. Und meistens sind genau solche Gerichte einfach die besten. Ein tolles Rezept, dass bei der nächsten Gelegenheit ausprobiert wird.

    Viele Grüße
    Jasmin

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      20/06/2017 at 22:37

      Hi jasmin,
      schön, dass du hier auf dem Blog gelandet bist 🙂
      An solchen Resteessen finde ich auch besonders schön, dass man sie einfach noch mit den eigenen Zutaten ergänzen kann 🙂
      Berichte gerne oder schick mir ein Foto, falls du die Pfanne nachmachst. Ich würde mich freuen 🙂
      Liebe Grüße

  • Antworten
    Christin Sophie
    19/06/2017 at 23:15

    Bei mir ist es meistens Rührei, Sandwiches oder sowas.:)
    Dein Rezept hört sich so lecker an und sieht verdammt gut aus.:)
    Liebe Grüße, Christin Sophie

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      23/06/2017 at 7:35

      Hi Christin,
      ohja Rührei mit ein bisschen Gemüse ist auch so gut. <3

      Liebe Grüße

  • Antworten
    Ina
    19/06/2017 at 18:25

    Liebe Juli,
    gut, dass ich gerade gegessen habe. Sonst wäre ich sicherlich noch schnell zum Supermarkt gefahren und hätte Bacon und frische Kräuter besorgt. Ich LIEBE Bauernfrühstück und deine Variante sieht sowas von köstlich aus! 🙂

    Wenn’s bei uns schnell gehen muss, gibts häufig Nudeltopf mit Hackfleisch, Mais und Paprika oder eine Gemüsepfanne mit Frischkäse, dazu meistens Reis. Aber Bratkartoffeln könnte ich auch mal wieder machen…. 😀

    Liebe Grüße,
    Ina

    • Antworten
      Erdbeerqueen
      23/06/2017 at 7:35

      Hi Ina,
      ich freue mich sehr, dass dir das Rezepte gefällt 🙂 Nuteltopf mit Hack und Mais klingt auch gut 😀
      Liebe Grüße
      Juli

    Antworten

    %d Bloggern gefällt das: